Kartenweihe

S

Susanne75

Guest
hi,

ich habe mir neue karten kaufen müssen und wollte bei der gelegenheit mal nachfragen ob ihr eure karten geweiht habt oder nicht?

susanne
 
Werbung:
F

Frenshsam

Guest
Hallöle Susanne.
Hab meine Karten nicht geweiht... waren deine alten Karten geweiht???
Ich denke das muß jeder für sich entscheiden.
Tu einfach , was Dir dein Gefühl sagt !

Gruß Frenshsam :escape:
 
R

Rowena

Guest
Hallo,
ich bin neu hier. ich habe meine Karten auch nicht geweiht, ich denke das muß jeder selbst entscheiden. Im Tarot gibt es kein Muß. Ich finde es immer schlimm, wenn irgendwer meint etwas vorschreiben zu müßen. Grade manche Bücher richten da einiges an. Hatte vor kurzem erst jemand, die meinte man könne nur für sich selbst die Karten legen, aber nicht für andere. :wut2: Die gute hatte das in irgendso einen Ratgeber gelesen.
LG Rowena
 

moin cheri

Mitglied
Registriert
1. Juli 2004
Beiträge
77
hallo ,

ich hab meine karten als ich sie gekauft hatte mit zu meiner kartenlegerin
genommen.

sie hat sie dann mit mir geweiht!


es war ein gutes gefühl als ich die karten in die hand nahm.

es grüßt isa
 

Albi Genser

Mitglied
Registriert
26. Juni 2004
Beiträge
987
Hallo Susanne75,

Seit "1.256 Jahren" :D möchte ich nun schon meiner Karten weihen und es kommt mir immer etwas dazwischen (weil ich es für mich bedeutend finde und es somit nicht 'zwischendurch' machen möchte). Deshalb kann ich kein eigenes Urteil geben. :schaf:

Aber ich habe bisher nur sehr positives über eine Weihung der Karten gehört.
Es hat etwas damit zu tun, daß man die Karten (ich sag es mal ganz profan heraus: ) mit der götllichen (Ur-)Energiequelle verbindet.
Und die Aussagen die ich bisher gehört habe, waren alle erfreut bis "erschrocken"-begeistert im Anschluß an die Weihe.

Tipp für Dich / Das werde ich auch noch machen, aber: siehe oben :)))
Frag die Karten, ob sie geweiht werden möchten, dann kann ja nichts """falsches""" rauskommen.

Liebe Grüße.

T Albi Genser GII zu K :morgen:
 
S

Susanne75

Guest
nein meine alten karten waren nicht geweiht. begonnen habe ich mit uralten karten mit denen mein opa im wirtshaus kartengespielt hat. :) die karten lagen gut in der hand und waren irgendwie redefreudig. jetzt haben meine kinder mit den karten ganz intensiv geredet und das haben sie natürlich nicht ausgehalten.
jetzt hab ich mir neue karten gekauft und irgendwie mag ich sie nicht. wahrscheinlich muss ich mich erst daran gewöhnen. meine alten waren schon so schön weich und verbogen. weiß nicht ob eine weihe da helfen würde. vielleicht schlepp ich die karten eine zeitlang mit mir rum.
 
Werbung:
I

Indira

Guest
Albi Genser schrieb:
Aber ich habe bisher nur sehr positives über eine Weihung der Karten gehört.
Es hat etwas damit zu tun, daß man die Karten (ich sag es mal ganz profan heraus: ) mit der götllichen (Ur-)Energiequelle verbindet.
Und die Aussagen die ich bisher gehört habe, waren alle erfreut bis "erschrocken"-begeistert im Anschluß an die Weihe.

Tipp für Dich / Das werde ich auch noch machen, aber: siehe oben :)))
Frag die Karten, ob sie geweiht werden möchten, dann kann ja nichts """falsches""" rauskommen.

Liebe Grüße.

T Albi Genser GII zu K :morgen:


...wie weiht man die karten??
 
Oben