Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Karma Reinigung

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Luisa2704, 11. Juli 2007.

  1. Akuma

    Akuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Karmische Reinigung ist unmöglich. Lies dich mal in die entsprechende hinduistische / buddhistische Materie ein, Karma muss zwangsweise immer erfahren werden; wäre es möglich, das Karma zu reinigen , wäre niemand mehr hier, der leiden müsste, weil dann entsprechende Geistwesen oder Buddhas dies bereits für alle Menschen getan hätten.
    Früheres Leben ist ein idiotisches Konzept. Da Du früher nicht "Du" warst, kanns gar nicht "Dein" früheres Leben sein. In dem Moment in dem Du rausfindest, wer lebt, bist du frei. Vorher wirst Du weiter blind herumwanken zu dieser und jeder illusionären Hilfe.
     
  2. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Luisa,

    Viel negatives hat euch getrennt? ... mann, die Kartenlegerin hat es voll
    drauf ... Ist es nicht (fast) immer so, dass 'viel negatives' zu einer Trennung
    geführt hat? Naja, egal... :morgen:

    Die Chance, dass man in einem früheren Leben schon mal mit einem Partner
    aus diesem Leben zu tun hattest ist relativ groß, da man sich meistens
    verliebt in Personen aus der eigenen Seelenfamilie. Ist aber weiter unwichtig.

    Die frühere Inkarnation, betrifft zwar die gleichen Seelen aber es betrifft
    nicht die gleichen Personen. Warum willst du wissen was damals passiert ist?
    Ist es wirklich hilfreich?

    Was möchtest du beheben? Dass ihr zusammen wart?

    Wenn du im 2. Reikigrad eingeweiht bist, kannst du dir selbst helfen. Mit der
    KarmaClearing Technik von Walter Lübeck (beschrieben in "Reiki, die
    schönsten Techniken" von W. Lübeck und F. Petter), kannst du die
    karmischen Einflüsse, die im Hier und Jetzt wirken und dich belasten
    bereinigen. Dadurch wird vergangenes nicht ungeschehen aber die
    Auswirkungen in diesem Leben werden schwächer oder verschwinden sogar.
    Vorteil bei der Technik ist, dass du gar nicht wissen musst was damals
    passiert ist (kann sogar kontraproduktiv sein). Die damit verbundenen
    Lernthemen musst du aber trotzdem durchleben; die werden dir damit nicht
    abgenommen.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  3. La Dame

    La Dame Guest


    Liebe Akuma!

    Deine Argumentation hat schon was! Man braucht gar nicht in frühere Leben zurück, es ist alles in diesem hier zu finden. Es geht nur darum, es wissen zu WOLLEN. Wenn man es weiß, ist man nachgerade angehalten, etwas zu unternehmen. Und da ist es manchmal halt einfacher, eine "Morgendiät" (morgen fange ich mit meiner Lektion an!!!) zu machen. Darunter fallen dann auch die Wünsche nach Karma-Auflösungen. Es ist der Wunsch nach Auflösung des Lernens und Weiterkommens. Macht also nicht viel Sinn. Für viele ist es manchmal - situativ - eine Erleichterung, sich der Illusion des Delegierens von Undelegierbarem hinzugeben. Nur wenn der Vorgang zu lange dauert, werden daraus unzählige "Ehrenrunden"...

    Liebe Grüße
    La Dame
     
  4. Luisa2704

    Luisa2704 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Hallo ihr lieben,

    danke für die vielen antworten, die mich sehr durcheinander gebracht haben.
    also, was kann ich jetzt konkret tun? was muss ich selbst lösen?????


    Lieben Gruss
     
  5. PETRA RAAB

    PETRA RAAB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    977
    Ort:
    Bayern
    Lebe einfach und es wird sich alles von selbst lösen.
    Denn BEWUSST, lässt sich nichts UNBEWUSSTES lösen.
     
  6. Akuma

    Akuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Dich selbst kann nichts durcheinander bringen, das einzige was durcheinander geraten kann ist ein fixes Weltbild, was nichts weiter ist als eine Vorstellung.

    Garnichts. Die Idee einer Lösung entsteht aus der Idee eines Problems, beides ist gedanklich. Je verrückter die Idee des Problems wird umso schwerer wird auch die Lösung - das ist eine logische Folge und Deine freie Entscheidung. je mehr Seelenpartnerschaft und Reinkarnation du hineininterpretierst umso riesiger erscheint das Problem und umso entfernter die Lösung, obwohl es abseits von Ideen garnichts zu lösen gibt und Du selbst weder durcheinander noch gebunden bist.
    Das einzige was Du tun kannst, sofern man von Tun sprechen kann, ist diese Folge von gedanklichen Manifestationen und Irrbildern zu duchschauen. Petras "lebe einfach" ist ebenfalls eine Möglichkeit dies auszudrücken.
     
  7. Markus82

    Markus82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    324
    Ort:
    BW
    Wann soll man eine Karmareinigung vornehmen?
    Ich vermute mal wenn man Probleme hat und sie erkannt hat!
    Hat dann die Karmareinigung einen sinn?
    Wenn ja, wann?
    Bei Beziehungsprobl. oder auch bei Gesundheit?
     
  8. Shrek

    Shrek Guest

    Lieber Markus! :liebe1:

    Ich hab ziemlich oben geschrieben wie ich darü er denke. ziemlich am Beginn des Threads.

    Gib nicht die Verantwortung ab!! In diesem Leben geht es darum Verantwortung zu übernehmen. Karma kann man nicht einfach weglöschen.

    Les mal von vorne weg in diesem Thread. mehr Leuts haben schon drüber geschrieben. :liebe1: :liebe1:
     
  9. Markus82

    Markus82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    324
    Ort:
    BW
    Also muss man da durch! Deiner Meinung nach.
     
  10. Shrek

    Shrek Guest

    Werbung:
    Lieber Markus! :liebe1:

    Ich fürchte ja. Es kommt jedoch auf die Einstellung und Sichtweise an.

    Wenn Du es so empfindest, da muss man durch, ist es ein sehr stein iger Weg. Wenn Du den weg annimmst und auch das unangenehme annehmen lernen kannst, kann auch dies ein sehr schöner weg werden. Natürlich kannst Du dir
    ja jemanden suchen, der Dich auf Deinem Weg begleitet. Da musst dann aber
    genau auf Deine innere Stimme hören, ob der / die Unterstützerin auch die
    richtige Person für Dich ist. Eine wichtige Lektion ist eben auch zu lernen auf
    seine eigene innere Stimme vertrauen zu lernen, weil kein anderer dir Deine
    Wahrheit sagen kann. Diese Wahrheit liegt nur in Dir selbst. Ich weiß das
    klingt voll doof und abgedroschen. Es is aber so.

    Nimm den Weg an und geh in postivier Sicht, es ist ein wunderbarer Weg
    gepflaster mit vielen Wundern.. auch wenn es manchmel sehr dunkel
    aussieht, es kommen immer wieder Lichter.. das versprech ich Dir.. das wichtigste ist lebe im jetzt und genieße einfach Dein Leben, nur was heute ist
    das zählt, das warum ist das so bei mir, opferhaltung bringt nix.


    Was Du machen kannst, bitte das Universum, Deine Engel, woran auch immer
    Du glaubst um Unterstützung und Erleichterung, da gibts jede Menge hilfe von da. Echt.. :liebe1: :liebe1:

    Alles Liebe auf Deinem Weg. Du wirst auch hier im Forum sicher immer wieder Unterstützung bekommen. Du bist ja nicht alleine... :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden