Jugendzimmer bzw. Einzelzimmer

Hope

Neues Mitglied
Registriert
15. April 2004
Beiträge
21
Ort
Nähe Stuttgart
Hallo alle zusammen,
ich hab jetzt schon das ein oder andere Feng Shui Buch studiert und bin von dem ganzen Thema auch sehr angetan. Was mich immer nur etwas gestörrt hat war die Tatsache das in vielen/allen Büchern immer die komplette Wohnung mit Einrichtungstipps versorgt wird.

Mein Problem dabei ist das ich, wie viele andere sicher auch, bei meinen Eltern, also in einem einzelnen Zimmer wohne. Also praktisch mein Schlaf-,Wohn- und Arbeitszimmer. Nun ist es ja aber so das man z.B. in sein Schlafzimmer keine Pflanzen oder Wasserelemente (Brunnen ect.) stellen sollte im Gegensatz dazu bringen Pflanzen aber im Wohnzimmer Frische und Leben. Genauso verhält es sich mit den Farben für die einzelnen Zimmer.
Ich hoffe jemand versteh was ich damit sagen will. Und nun meine Frage: Hat jemand von euch Tipps, Bücher oder andere Informationen zu dieser Problematik?

Ps: Wenn noch was unklar sein sollte, einfach fragen.

:danke:

Viele Grüße
Hope
 
Werbung:
P

Puma

Guest
hallo hope!

ich werd mal schaun ob ich dir da ein bisschen helfen kann....

1. man kann auch jeden einzelnen raum in unterschiedliche bereiche teilen (so wie man es bei einer wohnung oder haus macht)
2. du kannst auch in deinem zimmer deine für dich günstigen himmelsrichtungen nutzen.
das funktioniert so:
nach deinen geburtsdaten hast du die kua zahl 7 wenn du männlich bist, bzw. die kua zahl 8 wenn du weiblich bist.
die günstigen himmelsrichtungen für die zahl 7 sind:
nw, sw, no, w
eher ungünstig:
n, so, s, o
die günstigen himmelsrichtungen für die zahl 8 sind:
sw, nw, w, no
eher ungünstig:
s, o, n, so

das kopfende deines bettes sollte in eine günstige richtung stehen. ebenso sollte der schreibtisch (falls vorhanden) in eine für dich günstige richtung stehen.

3. du kannst ruhig eine pflanze in dein zimmer stellen, nur sollte diese runde blätter haben und nicht zu gross sein...

4. vermeide spiegel!!! (diese erzeugen zuviel aktive energie)
vermeide auch brunnen, oder zuviel vom element wasser in deinem zimmer.

5. achte darauf, das keine spitzen kanten und ecken auf dich zeigen (wenn du arbeitest oder schläfst).

das sind mal die wichtigsten punkte, die du berücksichtigen kannst.

alles liebe
puma
 

Hope

Neues Mitglied
Registriert
15. April 2004
Beiträge
21
Ort
Nähe Stuttgart
Hallo Puma,
rstmal vielen vielen Dank für deine Antwort. Es wundert mich sehr das sich nicht mehr mit diesem 'Problem' beschäftigt haben.
Deine Tipps sind alle ohne Zweifel sehr nützlich und eine gewisse aufteilung hab ich in meinem Zimmer bereits. Doch hab ich eben gestern wieder in einem Buch gelesen das gerade Pflanzen im Schlafzimmer sehr schlecht sind und auch Brunnen, wie du auch sagtest. Für meinen 'Arbeitsplatz', also meinen Schreibtisch, gäbe es aber nichts besseres.

Mein Bett hingegen steht im denkbar ungünstigsten Teil des Zimmers. Unter einer Dachschräge, zur Hälfte unter einem Fenster in dieser schräge. Über meinem Fußende ist ein Deckenbalken, ebenso an der zweiten Wand an der mein Bett steht. Und das keine Ecken, bzw. Kanten auf einen gerichtet sind ist doch nahezu unmöglich wenn man nicht nur runde Möbel hat.

Bischen vom Thema ab aber macht ja nichts.

Viele Grüße Hope

Puma schrieb:
hallo hope!

ich werd mal schaun ob ich dir da ein bisschen helfen kann....

1. man kann auch jeden einzelnen raum in unterschiedliche bereiche teilen (so wie man es bei einer wohnung oder haus macht)
2. du kannst auch in deinem zimmer deine für dich günstigen himmelsrichtungen nutzen.
das funktioniert so:
nach deinen geburtsdaten hast du die kua zahl 7 wenn du männlich bist, bzw. die kua zahl 8 wenn du weiblich bist.
die günstigen himmelsrichtungen für die zahl 7 sind:
nw, sw, no, w
eher ungünstig:
n, so, s, o
die günstigen himmelsrichtungen für die zahl 8 sind:
sw, nw, w, no
eher ungünstig:
s, o, n, so

das kopfende deines bettes sollte in eine günstige richtung stehen. ebenso sollte der schreibtisch (falls vorhanden) in eine für dich günstige richtung stehen.

3. du kannst ruhig eine pflanze in dein zimmer stellen, nur sollte diese runde blätter haben und nicht zu gross sein...

4. vermeide spiegel!!! (diese erzeugen zuviel aktive energie)
vermeide auch brunnen, oder zuviel vom element wasser in deinem zimmer.

5. achte darauf, das keine spitzen kanten und ecken auf dich zeigen (wenn du arbeitest oder schläfst).

das sind mal die wichtigsten punkte, die du berücksichtigen kannst.

alles liebe
puma
 
P

Puma

Guest
hallo hope!

wenn es für dich keine andere möglichkeit gibt das bett aufzustellen, gibt es auf für die balken eine lösung (milderung).
1. du kannst die balken in der gleichen farbe anmalen, die dein raum, bzw. die decke hat.
2. kannst du eine stoffbahn über dein bett hängen, welche die scharfen kanten der balken verdeckt (und somit mildert).
3. auch bei schrägen wänden kann man mit farbe etwas erreichen. durch die richtige farbwahl und den richtigen farbverlauf kannst du diese wände optisch erweitern, was sich ebenfalls günstig auf den qi-fluss auswirkt.

es ist auch verständlich und klar, dass möbel meist scharfe kanten aufweisen.
dennoch lassen sie sich meist so verrücken, dass die spitzen nicht unmittelbar auf den kopf des schlafenden weisen.

vielleicht ist dir das zusätzlich hilfreich!

alles liebe
puma
 

Hope

Neues Mitglied
Registriert
15. April 2004
Beiträge
21
Ort
Nähe Stuttgart
Hallo Puma,
vielen Dank für deine Erklärungen.
zu 1. das ist ne prima Idee. Ich hab sogar noch Wandfarbe und jetzt auch Ferien, also genug Zeit ;-)
zu 2. das wollt ich schon immer mal machen aber ich hatte dann bedenken das ich dabei die symbolische Bedeutung übersehe. Nachher bedeutet das Einengung oder ähnliches.
zu 3. das wird leider nicht gehen. Die Schräge sowie die Decke ist mit Holz verkleidet und ich glaube meine Mutter würde mich erwürgen wenn ich da mit Farbe drangeh. Trotzdem danke für den Tipp. Denke auch das kann einigen anderen hier sehr helfen.


Dann kann man das mit den schrafen Kanten und Ecken so nehmen das sie nur nicht auf den Kopf zeigen sollten? Das wäre natürlich besser machbar als alle Kanten völlig zu entfernen.

Also, ein dickes :danke: an dich!

Viele Grüße
Hope

Puma schrieb:
hallo hope!

wenn es für dich keine andere möglichkeit gibt das bett aufzustellen, gibt es auf für die balken eine lösung (milderung).
1. du kannst die balken in der gleichen farbe anmalen, die dein raum, bzw. die decke hat.
2. kannst du eine stoffbahn über dein bett hängen, welche die scharfen kanten der balken verdeckt (und somit mildert).
3. auch bei schrägen wänden kann man mit farbe etwas erreichen. durch die richtige farbwahl und den richtigen farbverlauf kannst du diese wände optisch erweitern, was sich ebenfalls günstig auf den qi-fluss auswirkt.

es ist auch verständlich und klar, dass möbel meist scharfe kanten aufweisen.
dennoch lassen sie sich meist so verrücken, dass die spitzen nicht unmittelbar auf den kopf des schlafenden weisen.

vielleicht ist dir das zusätzlich hilfreich!

alles liebe
puma
 
Werbung:
A

andiefco

Guest
Hi

bin neu hier und endlich spricht mal einer mir aus der seele wohne auch in einem einzelzimmer und naja weiß nich wo ich anfangen soll weil alles wie eben bei dir auch psitiv und negativ ausgelegt werden kann, hab auch festgestellt das mein zimmer scheiße angeordnet ist. Wollt dir nur mal sagen das du nicht allein in der Situation bist!!

MFG
 
Oben