Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jetzt brauche ich euren Rat

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von littleboy, 28. Januar 2021.

  1. littleboy

    littleboy Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hallo Freunde,


    damals hatte ich einen Thread erstellt über meinen Traum, der mir ausgesprochen wie eine Astralreise erschien, da er für mich weitaus mehr als die Realität entsprach. Das Thema war seit etwas mehr als einen Monat für mich abgeschlossen, nur die neue "Fähigkeit" die als "Feuer = Wut" von Alpträumer beschrieben worden sind, treffen bei mir tatsächlich zu.

    -> Ich merke wie ich in manchen Situationen bspw. auch leicht provokanten Situationen regelrecht Wut und Druck und meinem Kopf aufbringe und mir visualisiere was und wie ich den Menschen am besten was antun könnte, liegt ein Besen in der Nähe visualisiert mein Gehirn automatisch wie ich den nehmen würde und ihn gegen den Kopf schlagen würde - mehrmals. Es ist ein negatives Gefühl, wobei ich die Person aufhöre ins Gesicht anzusehen und an nichts denke, sie geht nach kurzer Zeit weg. Bin zu dieser Zeit jedoch höchst gereizt und provokativ. Ich habe gespürt das ich die "Angst", die ich damals besaß bspw. vor einem Kampf absolut nicht mehr habe - mir ist es egal was mir passiert, fokussiert bin ich nur darauf in wie fern ich austeilen kann. Ich bin seit über einen Monat in zwischen Situationen deutlich angespannter und aggressiver, auch habe ich nun aufgehört aggressive Musik zu hören, da ich beim visualisieren eine extreme Wut entwickle.

    Da hat sich difinitiv schonmal was grundlegendes geändert, deshalb @Alpträumer bitte um Rat, wäre ich dir extrem dankbar.


    Nun zum nächsten Punkt, ich habe vor etwa einem halben Monat einen Traum gehabt, wo ich unbewusst in eine Art "CS GO" mich befand, wo man sich gegenseitig anschießt und neu erscheint, wie gesagt es war unbewusst und ich würde mich gar nicht mehr am Folgetag daran erinner können, bis sich ein Mann aus einem Raum "fliegend" erschien und mir sagte "

    Er : *Mein Name* hör mir zu",
    Ich: (schlafend unbewusst) "Jaa"
    Er : "Nein, *Mein Name* Hör mir zu, pass jetzt auf"
    Ich : (Ab da wurde ich bewusst und hörte zu) "Ja ?"
    Er : "Fang an Verantwortung zu übernehmen"

    Es war ein ziemlich tolles Gefühl und soweit ich mich erinnerte stand ich direkt auf, habe mich gut gefühlt und wollte das für mich behalten. Nun genau ab dem Tag sah ichetwa 5 mal die Zahl 44. Bsp: 10:44, 14:44, 16:44, 19:44, 20:44. Beim vierten mal bemerkte ich das, jedesmal wenn ich auf die Uhrzeit sah die Zahlen zu sehen, als ich schlafen ging, zuckte mein Körper kurz vor dem einschlafen wie verrückt (Hand, Finger, Fuß!!??), dachte mir aber auch nichts dabei und schlief überraschenderweise nach 3 Minuten bereits ein.

    Was ich ab dem Moment geträumt habe oder ob ich ASTRAL war kann ich nicht sagen, ich weiß nur das ich während der Nacht insgesamt 2 oder 3 mal aufgestanden war, trotz dem bewusst aber irgendwie eine sehr aggressive und wütende Persönlichkeit war, also nicht ich selber. Als ich dann bemerkte, dass ich aufgestanden war, versuchte ich sofort zu schlafen um wieder in diesem Traum oder Astral zu sein. In der Nacht wusste ich das ich was bestimmtes träumte, aber am nächsten Morgen konnte ich mich absolut nicht daran erinnern. Ich erinnere mich nur aufgestanden und in der Realität sehr aggressiv wieder eingeschlafen zu sein. Einmal habe ich gesagt "Verdammter H........." und habe wieder sofort versucht einzuschlafen. Wie gesagt, ich weiß das ich da geträumt hatte, aber es ist einfach verschlossen, keine Ahnung mehr was das war.

    Am Folgetag sah ich nicht nur die Zahl 44 andauernd sondern auch 22. Insgesamt beide über 10 mal. Als ich googelte steht da etwas von Engelszahlen, gut habe auch dann nichts hier reingeschrieben und ins Forum geschrieben, da ich positiver Meinung war und es für mich behalten wollte. Als ich jedoch zu einschlafen versuchte zuckte mein gesamter ARM von rechts nach LINKS. Ich stand sofort auf und dachte mir " Was war das ?", als ich wieder einzuschlafen versuchte wackelte nach 2 Minuten meine ganze Hand, ich sah das "schwarze" vor meinen Augen irgendwie als ein gesamtes Univserum, es war anders schwarz als sonst schwarz wie typisch eine "Wand", nach nicht mal einer Minute als ich meine Augen schloß bemerkte ich, dass ich fast eingeschlafen war, meine Augen wurden extrem hart, obwohl ich meinen normalen Schlafrhytmus einhielt. Ich hörte auch die ganze Zeit ein "Knacksen" im Wohnzimmer, auf dem Balkon einen erhöhten Windstoß, in der Küche ging auf einmal ein Hupen, ich hatte das Gefühl das etwas verhindern wollte das ich einschlafe, nach kurzer Zeit bin ich jedoch trotzdem eingeschlafen. Es war wieder das selbe, mehrmals aufstehen in der Nacht, in der Realität bin ich mir teilweise bewusst wo ich aufgewacht war und extrem aggressiv war und zwanghaft versuchte wieder einzuschlafen. Jedoch muss ich sagen als ich aufstand, konnte ich noch immer mich nicht an den Traum erinnern von letzer Nacht, jedoch fühlte ich mich besser. Ich sah ab dem Tag, das war ungefähr der 17. Januar jeden Tag MEHRMALS die Zahlen 11,22,33,44 und selten die 55. Ich lachte immer als ich die Zahlen sehe und freute mich. Es war so oft das kann niemals ein Zufall sein. Im Bus, auf dem Handy, am Laptop, als ich AUFWACHTE keine Ahnung, fühlte dabei aber etwas recht positives. Jedoch und jetzt kommt allmählich die Angst, hatte ich seit 3-4 Tagen ein Zucken am ganzen Körper. Mal zuckt einfach so meine Hand, mal mein Kopf ein Stück nach links. Es zuckt, auch wenn leicht und nicht störend. Das hat mich zwar in Angst gebracht, fühlte mich aber troztdem behütet und aufgehoben. Nach etwa 4 Tagen war es komplett weg. Ich bin viel motivierter, nutze fast den ganzen Tag fürs arbeiten, mag es die Schule, Aufgaben, Fahrschule, BÜCHER sein. Mensch ich habe innerhalb 2 Tagen 250 Seiten gelesen :D. Die zahlen sah ich bis gestern immer noch, also schon 10 Tage, jeden Tag andauernd und mindestens jede Zahl 2 mal pro Tag, aber solang es mir gut geht, warum dann dagegen meckern ?


    Gestern als ich einschlief, kam ich mir jedoch vor, als ob ich eine Woche schlief, deshalb eröffne ich jetzt den Thread. Es waren meiner Meinung nach 1 luzide Traum und 3 normale Träume, wo ich mich alle bewusst erinnern kann. Ich stelle mir aufgrund der Bücher die ich lese die Frage "Welchen Lebensweg will ich einschlagen?". Als ich einschlief war es wie ein sehr realer Traum, es war ein Traum und nicht wie mein vorherhiger Post, jedoch habe ich wieder das Gefühl, das jemand in meinen Traum "eingedrungen" ist, genauso wie der eine, der mich bewusst rüttelte und mir sagte ich sollte Verantwortung übernehmen.



    Ich war einkaufen, Tüte voll und wollte nachhause spazieren. Es war eigentlich eine recht fröhliche Situation, bis die Lage sich auf einmal angespannt hatte, als ich draußen spazierte. Jeder Mensch der in meiner Nähe war schaute nach vorne auf irgendwas. Ich bekam Angst und ging nicht mehr in die Richtung nach vorne, wo sie alle starrten sondern bog rechts ab, ich drehte mich um und sah wie die Menschen immer noch nach vorne starrten und langsam ihren Kopf in meine Richtung bewegen, wohl gemerkt was war nachts. Ein Mann kam von vorne rein strukt in meine Richtung und die Menschen sahen alle ihn an.

    -> Vor dem Typen hatte ich extreme Angst das weiß ich noch, er kam auf mich zu und stand direkt vor mir, ich hatte Angst und hatte immernoch meine Tüte in der Hand, ich dachte zunächst ganz normal zu spazieren in der Hoffnung er geht zu einem anderen Mensch der ihn anstarrt aber nein er geht genau auf mich zu.

    Er steht vor mir, etwas dicker und hätte ihn genau beschreiben können in der Nacht als ich auftstand und sagte mir ungefähr (Er sprach hochdeutsch, alles was er sagte ergab Sinn und als ich im nach hinein aufstand wollte ich es aufschreiben aber war zu müde und dachte mir ich behalte es mir in den Kopf was aber nicht so war, die wichtigsten Punkte weiß ich aber noch) :

    "Weißt du mein lieber, du wirst genau 2 Lebenswege einschlagen, im ersten Lebensweg wirst du überfallen und anschließend getötet, im zweiten Lebensweg wirst du gesucht und getötet."

    In dem Moment sah ich seine Pistole in der Hand (Davor nicht weil es nachts war), ich konnte mir nichts vorstellen in dem Moment, es ging zu schnell, er richtete die Pistole sofort auf mich nachdem er das sagte und schoß mir ins Gesicht. Ich stand sofort auf Schreck auf. Es fühlte sich auch davor schon an als ob er was anderes wäre wie die anderen Menschen die ihn anstarrten eine Art andere Qualität. Sonst stelle ich mir in sowelchen Träumen vor das etwas passiert (z.B. seine Waffe wird klemmen wenn er schießt) und dann passiert sowas auch genau wie ich es mir vorstelle (aber bei normalen Menschen hatte ich das immer getan wenn ich solche Träume hatte), er fühlte sich aber A. nicht normal an sondern genauso wie der im anderen Traum der mir sagte ich sollte Verantwortung übernehmen und B. denke ich handelte er extra schnell, damit ich ihn nicht verhindern konnte. Er kam, sprach seinen Satz aus und drückte ab.


    Seit heute Morgen sah ich keine einzige Zahl mehr. Könnte ihr mir weiterhelfen ? Was ist das ganze hier ? Ich habe bis jetzt das Gefühl, was der Typ sagte, enstspreche der Wahrheit.
     
    Alpträumer gefällt das.
  2. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Ok das was du jetzt machst, du denkst, und das willst du, das Feuer beherrschen. Aber das geht nicht. Du kannst dich nur daran verbrennen.
    Jetzt musst du es schaffen dieses Feuer komplett abzulegen.

    Diese Wesen, weisst du was sie von dir wollen?
    Sie wollen diese Fähigkeit. Du musst sie ihnen geben.

    Du musst einen Weg finden wie du diese Fähigkeit wieder los wirst.

    Was du auf keinen Fall darfst ist dich dem Feuer hingeben. Wenn das passiert dann wird es immer stärker.
    Darum hast du auch diese Zucken.

    Du hast da was ausgelöst, jetzt ist da ein gewisser Weg zu gehen.


    Du darfst dich diesen Dingen niemals hingeben.
    Ich will dir nicht zu viel vorweg nehmen. Aber vermutlich werden das andere tun daher sag ich dir besser klipp und klar was Sache ist.

    Diese astralen Wesen vernebeln deinen Verstand jetzt. Du darfst nur niemals tun was sie sagen.

    Das ist jetht so bei dir, du hast ein engelchen und ein teufelchen auf deinen beiden Schultern sitzen.

    Und beide versuchen dich auf den falschen Weg zu lotsen.
    Weg von dieser Erkenntnis die du gerade machst, rein in den Wahnsinn.

    Genau dieser Wahnsinn ist dein Feind, dein Dämon. Der Teufel der dich im Traum ärgert.

    Du bist noch sowas wie ein Jesus, Jesus hört auf die Stimmen in seinem Kopf.
    Und die machen ihn Wahnsinnig. Sodass er was wird? Religiös... gläubig...fanatisch

    All das wirst du vermutlich werden, auf deine eigene Art.
    Weil du auf diese Stimmen hörst.
    Jetzt in dem Moment wiegst du ab zwischen plus und minus und genau das sind deine Stimmen.

    In dem Zustand werden die Stimmen die normal andere Menschen leiten zu einer Plage. Deshalb die Bilder. Die Trennen sich einfach ab und werden sowas wie eigenständig.
    Deshalb musst du anfangen zu meditieren.

    Da lernst du wie du dein inneres Gleichgewicht wieder findest.
    Ich hab dir das schon gesagt.
    Das einzige was Feuer noch löschen kann sind Tränen.
    Wenn du anfängst zu weinen dann hast du es geschafft.

    Jedes mal wenn irgendein Verlangen aufkommen seines gut oder schlecht meditierst du so lange bis das Verlangen weg ist.
    Nur als Beispiel.
    Irgendwann hörst du eine Stimme oder siehst was und dann fängst du einfach an zu weinen. Und genau dann löscht es das Feuer.

    Das ist unterschiedlich lang bei jedem. Vielleicht weinst du nur kurz aber vielleicht hörst du lange Zeit nicht mehr auf damit.

    Das lesen ist gut hatte ich auch. Kann sein dass dir diese Bücher die du jetzt liest viel zeigen werden über dich.

    Du bist von irgendwas berührt worden glaube ich und das erweckt dich jetzt.
    Deshalb diese Träume wo dich jemand erst Munter macht und dann was sagt.
    Das weist darauf hin dass dich dieses Wesen aufwecken will.

    Vielleicht ist es dazu nur im Traum im Stande.
    Sei Froh wenn es so ist, dann hast du am Tag deine Ruhe.

    Aber solltest du auch am Tag erwachen, was irgendwie so aussieht, dann mach dich auf einen Wahnsinns Trip gefasst.

    Nichmal als Tip. Versuch dem Wahnsinn nicht zu verfallen.
    Jetzt ist der beste Moment wo du dich einfach in die Hände deiner Seele begibst. Vertrau ihr einfach. Dass du sicher bist. Und dass du eine deinem Enwicklungsstand angemessene Spirituelle Erfahrung bekommst.

    Um so weiter du bist um so schwieriger wird es einfach und danach sind Heilungswege nötig.
    Aber am Ende bist du wahrhaftig der, der du sein willst innerlich.

    Ich kann dir nicht sagen ob der Kampf dem du anscheinend beigetreten bist jemals enden wird, weil einfach zu wenige an dieser Front kämpfen. Weil es zu hart ist.
    Die meisten werden einfach krank. Daher wird schon vorher abgewogen. Du wirst dadurch ein Engel wenn du es schaffst.
     
    littleboy gefällt das.
  3. littleboy

    littleboy Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    36
    So das wird mir langsam schon zuviel. Ich versuche an nichts zu denken und suche Ausreden oder Gründe dass das was du schreibst Quatsch ist nur glaube ich allmählich hast du wirklich recht. Ich habe seit gestern dauerhaft also wirklich jede 5 Minuten ein ständiges zucken an der rechten Hand am Daumen. Gestern kurz vor dem einschlafen schrie eine Stimme von außen meinen Namen und ich bin erschrocken aufgestanden. Dann als ich einschlief schmatze jemand direkt neben mir und das bilde ich mir nicht ein !! Ich will nicht bescheuert werden und ich will auch nicht in die Psychatrie ich komme mir richtig dumm rüber wenn ich das schreibe aber es ist wirklich so. Ich sagte mir innerlich dann "Zeig dich, wer bist du" während ich meine Augen schloss und sah sehr viele kleine Steine, extrem viele wobei ich dann aus purer Angst meine Augen sofort losriss. Ich glaube da ist wirklich etwas was mich fertig machen will und ich glaube dieser Dämon ist der Typ aus dem Traum vor paar Tagen was mich erschoss. Sag mir bitte genauer was ich zu tun habe. Was für Verlangen unterdrücken und meditieren ? Was muss ich genau tun, ist es gut wenn ich wieder anfange zu versuchen zu astralreisen ? Kann ich diese Mistgeburt dann umbringen mit dem Feuer ? Ich spüre ohne scheiß ab und an eine extreme Wärme unter meiner Haut es kann aber niemals sein das was du schreibst echt ist, woher magst du das denn alles wissen ?
     
  4. littleboy

    littleboy Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    36
    Was meinst du irgendwas hat mich berührt, wer hat das Recht mich zu berühren und ist das positiv oder negativ ? Was wird dadurch erweckt ?
     
  5. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Schau, die Astralwelt öffnet sich vorwiegend Menschen die nicht so , wie soll ich sagen, die auch eine etwas dünklere Seite in der Seele haben.

    Es kann wie eine Bestrafung wirken.
    Ich hab das schonmal genauer erklärt, das was du im Traum erlebt hast, ist nur der Auslöser für die Astralreise.

    Die Übungen dafür die dein Bewusstsein so ändern, dass dein Bewusstsein überhaupt in der Lage ist diese Astralreise zu machen, das hast du schon gemacht.

    Gratuliere und jetzt bist du in einer Astralreise.
    Das dauert einige Zeit.

    Es wird nicht ewig bleiben, sondern nur für eine gewisse Zeit, vielleicht 1 Jahr.
    Ich würde aus dieser Zeit soviel wie es nur geht mitnehmen. Sodass du daraus was lernen kannst.

    Es mag dir als ungerecht erscheinen, ist es auch.
    Stell dir einfach vor ich bin derjenige der hier ist und eine andere Version von mir ist drüben.
    Du wolltest aber eine Astralreise machen, und jetzt befindest du dich genau in dieser Astralreise.

    Du musst mit deiner Vorstellungskraft arbeiten.
    Du wirst merken dass fast alles über deine Vorstellungskraft geht, nur kann sie jetzt nicht nur denken, sondern fühlen tasten riechen schmecken sehen hören und noch viel mehr.

    Und genau mit diesem Werkzeug kannst du auch herausfinden was mit dir passiert ist.
    Du musst jetzt lernen es richtig zu nutzen, weil genau indem Moment passiert bei dir Astral sehr viel und nur du kannst das wieder richten.

    Mein Tip, setz dich in dein Bett schliess alle Fenster und Türen und bleib ganze Zeit da drin während du spirituell arbeiten musst.
    Oder such dir einen besonderen Ort der deine Schwingung erhöht.
    Alte Magier haben sich oft kleine Tempel aufgebaut an Orten die geheim waren zB in Höhlen oder in Kellergewölben wo sonst niemand hin kommt.
    Nur als Anreiz dafür, dass der Ort an dem du bist sehr entscheidend sein kann.

    Du kannst mehrere Aspekte kennen lernen.
    Du solltest wissen dass einige Astralwesen die grössten Magier aller Zeiten sind.
    Du hast ja selbst gesehen was dort alles Möglich ist.

    Hol dir jetzt mind. 3 Spirituelle Gegenstände.
    Die werden dir helfen.

    Ich weiss nicht wie weit du bist, hast du das Gefühl einen Astralkörper zu haben?
    Das kann man kaum sagen, aber vermutlich hast du einen.
    Und die Fähigkeiten die er hat, machen dir jetzt Angst.

    Du musst lernen ihn zu nutzen, den kannst du auch nutzen wenn du komplett munter bist.
    Das sehen der Steine, das ist die Fähigkeit des Astralkörpers ein Bewusstsein zu senden oder zu empfangen.

    Du wirst merken sobald du so ein Bild empfängst, egal was drauf ist, dann kommt da irgendeine Idee eine Vorstellung mit. Sowie als würde der Astralkörper dir die nächste Aktion senden.
    Und ausserdem kannst du so sehen was dich astral gerade umgiebt.

    Umso besser du diese Fähigkeiten beherrschen kannst (nicht Wahnsinnig wirst)
    umso grösser deine Chance auf Erfolg.

    Du musst erkennen dass dein Astralkörper jetzt an den Zug kommen muss.
    Du musst dich selbst irgendwie auf die Seite packen für diese Zeit. Es von aussen betrachten. Lass es einfach geschehen.
    Sei der Beobachter. Weil was jetzt passiert kannst du nur schwer selbst steuern.

    Wenn du das alles nicht willst, wenn du einfach nur deine Ruhe willst und du es dir jetzt doch anders überlegt hast, dann rate ich dir alles zu blockieren mit der klaren Ansage dass du nichts davon glauben wirst was dir da gesendet wird.
    Und schnell zu einem Neurologen oder Psychologen und dann bekommst du Pillen die es Unterdrücken.
    Du kannst auch warten bis es so schlimm wird und du es nicht mehr aushältst.
    Es ist deine Entscheidung.

    Wenn du fortfährst dann wirst du eine lange Zeit brauchen. Du musst finanziell abgesichert sein für die Zeit weil du so nicht arbeiten gehen kannst.
    noch kannst du so in die Öffentlichkeit gehen.
    Ab und an liest man davon dass jemand auf der Strasse geht und anderen sagt er sei Gott oder Jesus. Sowas musst du unbedingt vermeiden.

    Das ist wie ein Spiel und der Zug bringt dich direkt in die Klapse als nächsten Zug.

    Eine echte Astralreise ist etwas was in dein reales Leben überspringt. Also die Spiele gehen direkt in dein Leben weiter. Im Alltag mit allen Menschen.
    Ich rate dir etwas über Thor zu lesen.
    Was seine Spiele waren.
    Und über Herakles, was seine Spiele waren.
    Vielleicht wirst du da parallelen finden.

    Wenn du das Spiel mit Jesus spielst dann kann ich dir nur sagen dass es das schwerste ist.
    Dieser Astralkörper verbaut dich so sehr bis du wahrhaftig am Kreuz hängst.
    Ich will dich nur vorwarnen. Aber du hast sowieso schon was vorprogrammiert.
    Also kann ich es wohl auch nicht mehr ändern.

    Du lernst jetzt einfach verschiedene Wesen kennen.
    Noch glaubst du dass alles was dir jetzt passiert DIR passiert.
    Es passiert aber nicht dir, du bekommst nur mit was einem astralen Wesen passiert ist.
    Du kannst es studieren und herausfinden was es wirklich ist.
    Sei es gut oder böse ist doch egal.
    Du machst dir dann sowieso dein Bild darüber.

    Es verschwindet nach einer Zeit.
    Ist wie ein Programm wenn das durchgelaufen ist dann ist das Spiel einfach zu ende.
    Es muss nur einmal durchlaufen von Anfang bis Ende. Und deine Aktionen die du machst entscheiden wie es weiter geht.

    Deshalb währen spirituelle Gegenstände nicht schlecht. Das ist ein Zug wo es dann auch irgendwie spirituell weiter geht.
    Dass du gelesen hast ist gut. Ist normal wen du das nicht halten kannst.
    Du hast kurz gemerkt was möglich ist.
    Die richtigen Gegenstände können dir echt helfen.
    Du musst bedenken dass diese Gegenstände erst auf der Astralwelt, wo dein Astralkörper ist richtig ihre Funktion erhalten.

    Du glaubst nicht zu was dein Astralkörper fähig ist wenn er ein Pendel in die Hände bekommt.
    Der macht aus dem Dämon Hackfleisch damit.

    Nur so als Anreiz.
     
    Glitzerfee gefällt das.
  6. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Werbung:
    Ich war schonmal tot.
     
  7. littleboy

    littleboy Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    36
    Also war bis jetzt noch nicht einmal Astral, ich war 2 mal in einem Zustand, wo ich das Gefühl hatte das mein Bewusstsein sich gerade wo anders versetzten wird - sich also bewegt, habe deshalb noch nicht meinen Astralkörper gesehen oder gespürt - zumindest gehe ich davon aus außer halt wo ich denke einmal "unbewusst". Als sich mein Bewusstsein - während ich versucht habe Astral zu reisen und es scheiterte - sich versetze, bekam ich ein extrem negatives Gefühl. Daraufhin habe ich seit dem diese Stimmen ab und an im Kopf und Zucken. Deshalb tut mir leid aber habe noch ein paar Fragen weil ich das nicht wirklich ganz verstehe was jetzt passiert und von mir verlangt wird :


    Die Übungen dafür die dein Bewusstsein so ändern, dass dein Bewusstsein überhaupt in der Lage ist diese Astralreise zu machen, das hast du schon gemacht.

    Gratuliere und jetzt bist du in einer Astralreise.
    Das dauert einige Zeit.

    -> Was meinst du genau damit ? Ich bin doch noch nicht Astral gewesen und hatte bis jetzt nicht das Gefühl Astral zu sein




    Es wird nicht ewig bleiben, sondern nur für eine gewisse Zeit, vielleicht 1 Jahr.
    Ich würde aus dieser Zeit soviel wie es nur geht mitnehmen. Sodass du daraus was lernen kannst.

    Es mag dir als ungerecht erscheinen, ist es auch.
    Stell dir einfach vor ich bin derjenige der hier ist und eine andere Version von mir ist drüben.
    Du wolltest aber eine Astralreise machen, und jetzt befindest du dich genau in dieser Astralreise.

    Du musst mit deiner Vorstellungskraft arbeiten.
    Du wirst merken dass fast alles über deine Vorstellungskraft geht, nur kann sie jetzt nicht nur denken, sondern fühlen tasten riechen schmecken sehen hören und noch viel mehr.

    Und genau mit diesem Werkzeug kannst du auch herausfinden was mit dir passiert ist.
    Du musst jetzt lernen es richtig zu nutzen, weil genau indem Moment passiert bei dir Astral sehr viel und nur du kannst das wieder richten.

    Mein Tip, setz dich in dein Bett schliess alle Fenster und Türen und bleib ganze Zeit da drin während du spirituell arbeiten musst.
    Oder such dir einen besonderen Ort der deine Schwingung erhöht.
    Alte Magier haben sich oft kleine Tempel aufgebaut an Orten die geheim waren zB in Höhlen oder in Kellergewölben wo sonst niemand hin kommt.
    Nur als Anreiz dafür, dass der Ort an dem du bist sehr entscheidend sein kann.

    Du kannst mehrere Aspekte kennen lernen.
    Du solltest wissen dass einige Astralwesen die grössten Magier aller Zeiten sind.
    Du hast ja selbst gesehen was dort alles Möglich ist.



    -> Was soll ich mitnehmen ? Habe bisher nichts außer manchmal die Träume wo ich verfolgt und ermordert werde, die Wut und das zucken
    -> In welcher Astralreise befinde ich mich ? Du hattest ja erwähnt etwas würde mich berühren und mich wecken
    -> Wie meinst du spirituell arbeiten ? Mit meinem anderen Wesen ? Wie kann ich den Kollegen kontaktieren ?




    Hol dir jetzt mind. 3 Spirituelle Gegenstände.
    Die werden dir helfen.

    Ich weiss nicht wie weit du bist, hast du das Gefühl einen Astralkörper zu haben?
    Das kann man kaum sagen, aber vermutlich hast du einen.
    Und die Fähigkeiten die er hat, machen dir jetzt Angst.


    -> Nein habe noch kein Gefühl einen Astralkörper zu haben, ich fühle mich normal außer dem Druck und die Wut ab und an aber auch die sind die letzen Tage stark zurückgegangen, dafür aber nun das zucken

    Du musst lernen ihn zu nutzen, den kannst du auch nutzen wenn du komplett munter bist.
    Das sehen der Steine, das ist die Fähigkeit des Astralkörpers ein Bewusstsein zu senden oder zu empfangen.

    Du wirst merken sobald du so ein Bild empfängst, egal was drauf ist, dann kommt da irgendeine Idee eine Vorstellung mit. Sowie als würde der Astralkörper dir die nächste Aktion senden.
    Und ausserdem kannst du so sehen was dich astral gerade umgiebt.

    Umso besser du diese Fähigkeiten beherrschen kannst (nicht Wahnsinnig wirst)
    umso grösser deine Chance auf Erfolg.

    Du musst erkennen dass dein Astralkörper jetzt an den Zug kommen muss.
    Du musst dich selbst irgendwie auf die Seite packen für diese Zeit. Es von aussen betrachten. Lass es einfach geschehen.
    Sei der Beobachter. Weil was jetzt passiert kannst du nur schwer selbst steuern.

    -> Was soll passieren, welches ich nur schwer selbst steuern kann ? Du sagtest ich solle die Fähigkeiten unterdrücken und mich niemals hingeben und ich mich dran nur verbrennen würde, also ist mein Astralkörper ein Freund von mir ?

    Wenn du das alles nicht willst, wenn du einfach nur deine Ruhe willst und du es dir jetzt doch anders überlegt hast, dann rate ich dir alles zu blockieren mit der klaren Ansage dass du nichts davon glauben wirst was dir da gesendet wird.
    Und schnell zu einem Neurologen oder Psychologen und dann bekommst du Pillen die es Unterdrücken.
    Du kannst auch warten bis es so schlimm wird und du es nicht mehr aushältst.
    Es ist deine Entscheidung.

    -> Was erwartet mich denn konkret ? Was muss ich tun damit was passiert und ist das eher positiv oder negativ ? Soll es ich denn lieber unterdrücken ?

    Wenn du fortfährst dann wirst du eine lange Zeit brauchen. Du musst finanziell abgesichert sein für die Zeit weil du so nicht arbeiten gehen kannst.
    noch kannst du so in die Öffentlichkeit gehen.
    Ab und an liest man davon dass jemand auf der Strasse geht und anderen sagt er sei Gott oder Jesus. Sowas musst du unbedingt vermeiden.

    Das ist wie ein Spiel und der Zug bringt dich direkt in die Klapse als nächsten Zug.

    Eine echte Astralreise ist etwas was in dein reales Leben überspringt. Also die Spiele gehen direkt in dein Leben weiter. Im Alltag mit allen Menschen.
    Ich rate dir etwas über Thor zu lesen.
    Was seine Spiele waren.
    Und über Herakles, was seine Spiele waren.
    Vielleicht wirst du da parallelen finden.

    -> Ach du scheiße, dann willst du damit sagen geht das so weit das ich Hallizuniere ?

    Wenn du das Spiel mit Jesus spielst dann kann ich dir nur sagen dass es das schwerste ist.
    Dieser Astralkörper verbaut dich so sehr bis du wahrhaftig am Kreuz hängst.
    Ich will dich nur vorwarnen. Aber du hast sowieso schon was vorprogrammiert.
    Also kann ich es wohl auch nicht mehr ändern.

    -> Ich glaube nur an Jesus ich denke ja nicht das ich Jesus wäre, was habe ich vorprogrammiert ?

    Du lernst jetzt einfach verschiedene Wesen kennen.
    Noch glaubst du dass alles was dir jetzt passiert DIR passiert.
    Es passiert aber nicht dir, du bekommst nur mit was einem astralen Wesen passiert ist.
    Du kannst es studieren und herausfinden was es wirklich ist.
    Sei es gut oder böse ist doch egal.
    Du machst dir dann sowieso dein Bild darüber.

    -> Und wie kann ich das Astrale Wesen beobachten ?

    Es verschwindet nach einer Zeit.
    Ist wie ein Programm wenn das durchgelaufen ist dann ist das Spiel einfach zu ende.
    Es muss nur einmal durchlaufen von Anfang bis Ende. Und deine Aktionen die du machst entscheiden wie es weiter geht.

    Deshalb währen spirituelle Gegenstände nicht schlecht. Das ist ein Zug wo es dann auch irgendwie spirituell weiter geht.
    Dass du gelesen hast ist gut. Ist normal wen du das nicht halten kannst.
    Du hast kurz gemerkt was möglich ist.
    Die richtigen Gegenstände können dir echt helfen.
    Du musst bedenken dass diese Gegenstände erst auf der Astralwelt, wo dein Astralkörper ist richtig ihre Funktion erhalten.


    -> Welche Gegenstände und was muss ich als nächstes machen ?

    Du glaubst nicht zu was dein Astralkörper fähig ist wenn er ein Pendel in die Hände bekommt.
    Der macht aus dem Dämon Hackfleisch damit.

    -> Ein Pendel ? Bitte hilf mir weiter, was soll ich genau machen, soll ich eine Astralreise herbeiführen ? Danke dir
     
  8. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Das beste ist wenn man von diesem ganzen Scheiss einfach abstand gewinnt.
    Darum bin ich auch immer sehr kritisch bei diesen Dingen.l
    Wieviele gibt es Tatsächlich.
    Die Dunkelziffer muss enorm sein.
    Ich bin selbst unendlich geschädigt von meinen Astralreisen. Deshalb kann ich nur immer jeden warnen.
    Aber wenn es schon zu spät ist? Dann macht man das beste draus. Also finde deinen Gott ich wünsche es dir sehr. Aber bitte sehe auch ein wenn ich dir ab jetzt keine weiteren Ratschläge mehr gebe wie man da weiter machen kann sondern nur mehr wie man das wieder los wird.

    Du musst einfach das machen was du glaubst was du machen musst.
    Wie soll ich sagen, ich trau mich nicht wirklich diesen astralen Mächten da ins Handwerk zu pfuschen.
    Du musst das machen was du für richtig hältst.
    Ich habe dir schon zu viel gesagt.
    Irgendwann wirst du Antworten auf deine Fragen bekommen.
    Aber warte jetzt erstmal ein paar Tage oder Wochen ab was passiert.

    Nimm nicht alles zu sehr als Wahr.
    Vielleicht irr ich mich ja auch...
    Glaube nur dir selbst!
     
  9. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Ja das kann durchaus passieren.
    Genau das sind die Sachen die dein Bewusstsein irgendwie schädigen können. Oder die Nerven. Ich weiss noch nicht genau.
    Vielleicht kann ich in 10 Jahren mehr darüber sagen.

    Wenn du es genau nimmst sind Steine, Stimmen Hören oder was spüren was nicht da ist, sind das Halluzinationen.
     
  10. Pure

    Pure Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    415
    Ort:
    NRW, Münster
    Werbung:
    Alle Wesenheiten sind Splitter Deines eigenen Geistes, ist aber für die Praxis nur insoweit relevant dass Du diese beherrschen kannst.
    Natürlich ist es der falsche Weg negative Energien in dich zu kultuvieren und dann Resonanz mit etwas Gutem zu erwarten.
    Du musst einfach deines astralen Umfelds bewusst werden und die Wesen bannen...zuerst mit Visualisuerung probieren dann vielleicht etwas energischer...aber wie dem auch sei...die Wesenheiten brauchen etwas in Dir womit sie in Resonanz treten können...du kannst diese Portale schließen. Eine rituell magische Reinigung in Sinne einer Bannung würde nur vorübergehend helfen...es finden sich neue Wesen die durch die geöffnete Türen einströmen. Um die Energien bei sich zu behalten muss man in sich was tun..schauen was in seinem Geist züchtet und dort Ordnung schaffen.
    Das Interesse dieser Wesen zeigt nur dass Du die Kraft hast...man muss diese nur richtig einsetzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden