Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jacken vertauscht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von müdenuss, 25. März 2018.

  1. müdenuss

    müdenuss Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2017
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Guten Morgen https://www.****************/images/esoterikforum/smilies/smile.gif

    Ich hatte heute Nacht einen Traum. Ich und alte Schulkolleginnen waren auf einer Veranstaltung. Wir saßen auf einem Tisch und sahen, dass ein alter Schulkollege von uns, dort Kellner war. Plötzlich fingen sie an, dass sie mich einfach ausschließen und von mir weggehen. Ich saß nun allein am Tisch und hatte mit dem alten Schulkollegen ein paar Späße gemacht. Ich fühlte mich jedoch so allein, dass ich meine Jacke nahm und nachhause ging. Dort stellte ich jedoch fest, dass ich diese mit einer Jacke von den Schulkolleginnen vertauscht habe.Ich ging also zurück und wollte meine richtige Jacke holen. Auf der Veranstaltung wurde bereits aufgeräumt und ich sah, dass meine Jacke in irgendeine Ecke geschmissen wurde. Ich hob sie auf, aber zog sie nicht an. Da traf ich wieder meinen Schulkollegen, der mir auf einmal eine Maniküre und Pediküre machte ?? https://www.****************/images/esoterikforum/smilies/biggrin.gif Wir hatten sehr viel Spaß und unterhielten uns über früher.

    Lg https://www.****************/images/esoterikforum/smilies/smile.gif
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.853
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo,

    wie schon in Deinem letzten Traum geht es nach meinem Verständnis auch hier wieder um dieses Gefühl von Ausgrenzung. Etwas, das Dich schon immer begleitet, deshalb ist diese Szenerie wieder in der Schule an angesiedelt. Deine Jacke umschreibt eigentlich das Bild, von dem Du glaubst, von anderen gesehen zu werden.

    Im Augenblick trägst Du jedenfalls eine „Jacke“, die Dir fremd ist und Du auf der Suche nach Dir selbst bist. Möglicherweise wird Dir also von anderen ein Verhalten oder eine Situation aufgezwungen, das nicht Deine „Jacke“ ist. Solche Themen sind häufig mit einem Wechsel in einen neuen Lebensabschnitt verbunden.

    In dem Traum schwingt auch die subtile Stimmung vom Zuspätkommen mit.


    Merlin
     
    müdenuss gefällt das.
  3. Solis

    Solis Guest

    Werbung:
    Es wird etwas veranstaltet. Ein Blick in die Vergangenheit mit alten Schulkollegen.

    Das Bedürfnis, sich (noch) um die alte Jacke zu sorgen.

    Andere sehen in der Jacke keinen Wert.

    Aufheben, aber nicht (mehr) anziehen, stattdessen "aufheben" im Sinne von einem Aufbewahren eines Alten.

    Nicht die eigene Jacke anziehen, sondern die des alten Kollegen unbewusst vorziehen und somit in die Rolle des anderen schlüpfen.

    Jedenfalls eine neue ...küre, ist ähnlich wie ein neuer Anstrich, das Alte kommt weg, was mit der Jacke verbunden war. Sie bekleidet den Oberkörper mit Arme, Brust, Bauch und Rücken. Doch aus der Jacke kommen die Hände hervor, an ihrer Spitze die Fingernägel. Es wird eine feine Arbeit an den Spitzen geleistet. "Spitzenarbeit" wird an ihnen geleistet.

    Nun, am Ende des Traums mit Spaß an der Vergangenheit zu schwelgen, zeigt die Möglichkeit, ja, den Muss des Beginns des Neuen mit feinerem und eleganterem Fingerspitzengefühl in seinem Umgang an, denn man kann nur über das Alte lachen, wenn man sich von ihm distanziert hat und ein feinerer Schliff eingezogen ist.
     
    müdenuss gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden