Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist dokumentierte Esoterik eine Religion?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 8. Juli 2021.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.676
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    Hallo,
    Servus,
    Guten Tag,
    Grüss Gott!

    Wie ist deine Meinung.

    Die ganze esoterische Wahrnehmung von Megakognitation bis zur Quantenphilosophie, ob Fraktal, haarig oder menschlich, gereicht sie einer Religion, einer Theosophie, einer Anthosophie etc. oder so gar nicht, mehr eine vor sich hinquasselnde Wirtschaft??

    Meine Meinung: Esoterik ist die Religion des Wassermannzeitalters, ist mehr als ein Hype, gehört zum Bewusstsein, sowie zum allgemeinen Gewissen, wie die Kirche im DORF.

    Was sagst du? Ja, nein oder ist Esoterik was Obszönes??
     
    **Mina** gefällt das.
  2. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Im Großen und Ganzen Ausredensammlungen im Baukastenstil für Konsumenten, um sich leichter Gewissensbissfrei zu machen... fern ab von jeder Verbindlichkeit zu langfristgerem Glück und Formen der Gezügeltheit ((Re)legion). Sicher präsent in jedem Dorf, Dorf-meinungen, und gemeines, gewöhnliches "Gewissen". Um's nicht zu mein-en.
     
  3. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.168
    Du schreibst immer nur Blödsinn.
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.676
    Ort:
    Sommerzeit
    Fragen?
     
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.168
    Was soll ich fragen? Du antwortest ja doch Käse. Wie lange noch willst du dich berauschen im sinnlosen Glück auf ewig eine einzelgängerische Nummer zu sein, deren Dasein einzig und Allein deswegen gerade da ist, weil du die richtige Karte gezogen hast. Geht's noch? Hast du überhaupt Respekt vor dir?
     
  6. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.967
    Werbung:
    Esoterik ist der kaputte Lichtschalter, den keiner repariert.
     
    Abraxas und Maryem gefällt das.
  7. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    "Wir glauben an Strom. Zwar wissen wir nicht woher und warum, aber weil wir jedes Monat eine Rechnung bekommen, nehmen wir dessen Wahrheit an."...
     
    AAAAAA gefällt das.
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.229
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Auch da müssen andere erst eine "gewischt" bekommen damit sie daran glauben
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.676
    Ort:
    Sommerzeit
    irgendwas ernstzunehmendes? Kulturelles??
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.676
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    Das ist die Metamorphose, (der kaputte Lichtschalter)

    Man braucht sogenannte Megakognitation um in die Metamorphose spirituell einzugreifen!

    Kognitation ist eine ansich spirituelle Kraft, leider wird sie mit dem Ich verwechselt.

    Darüber hinaus wird das Österreicher-Ich (ich bin Österreicher) mit der Metamorphose verwechselt.

    Esoterik hat somit zwei Kernkompetenzen, die der Mensch anders antrainiert bekommen hat:

    Ich und National-ich und Kirchen-Ich müssen nicht esoterisch wirksam sein.

    Die wahren Kernkompetenzen sind Megakognitation und Metamorphose.

    Nun stellt "Otto-Normalverbraucher" diese Kompetenzen nicht dar,

    Er strauchelte zwischen Gier und Geiz in der modernen Welt.

    Da ist ein eindeutiger Weg in die ESOTERIK.

    Wer nicht in die Esoterik findet, verletzt die Fürsorgepflicht.

    M e g a K o g n i t a t i o n ist fraglos das Göttliche das in der Metamorphose wirkt, sagt Max Heindel.

    Der menschliche elementargeist, wir, können diesen Zauber der Wirklichkeit ohne jeden Zweifel tatsächlich und real imitieren.

    Was im Fischezeitalter noch kirchlich war ist im Wassermannzeitalter unabhängig-spirituell.

    Spektrales, Licht und Farben sind unser, die wir energetisch pro Fruchtbarkeit einsetzen können, sind wir uns dessen dann einmal bewusst, und nach abzahlen des Karmas gewiss, wird Megakognitation automatisch, sprich Kastanz, das ist das Karma der königlichen Götter.

    Amen.

    Mögen das Willkürliche und das Unwillkürliche uneingeschränkten Frieden ergeben!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden