InterviewpartnerIn gesucht

S

svefngenglar

Guest
Hallo zusammen,

im Vorstellungs-Forum habe ich mich unter "Maria" vorgestellt, falls ihr mehr zu meiner Person wissen wollt. Ihr könnt mir sonst bei weiteren Fragen Nachrichten senden oder sie auch hier stellen.

Bin derzeit auf der Suche nach Menschen, die eine besondere Beziehung zu spirituellen oder religiösen Objekten pflegen und mir davon erzählen wollen. An der Universität Wien studiere ich das Fach Ethnologie und im Rahmen eines Seminars befassen wir uns mit Sammlungen von Objekten mit spiritueller/religiöser Bedeutung. Um diesem Feld näher zu kommen und um sich ein besseres Verständnis über die Einbettung dieser Objekte im Alltag zu verschaffen, ist es auch wichtig an Menschen zu treten, die genau diese ausführen.

Da ich selbst diesem Feld - sagen wir, weitgefasst "Esoterik" - sehr fremd bin und bis jetzt noch keinerlei Erfahrungen damit gemacht habe, würde ich gerne in einen Dialog treten und mehr darüber erfahren, was hinter diesen alltäglichen Praktiken mit Objekten (es kann sich hierbei um allerlei handeln: Pendeln, Energie/Edelsteine, Statuen, Schmuck, Kerzen, Öle usw.) steckt und was sie für die jeweiligen Individuen bedeuten.

Das Interview würde nicht veröffentlicht werden, sondern lediglich in dem Seminar am Ende des Semester besprochen werden. Hier gibt es aber natürlich datenschutzrechtliche Formulare in unserem Fach, falls die jeweilige Person nicht möchte, dass die Erfahrungsberichte an Dritte weitergetragen werden.

Wenn du dich angesprochen fühlst, oder vielleicht jemanden kennst, die/der Interesse hätte, würde ich mich sehr über eine Rückmeldung freuen. Bei offenen Fragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung und würde einem ersten Kontakt den genauen Rahmen und Ablauf des Interviews und ihrer Evaluierung schildern.

Bedanke mich recht herzlich für die Aufmerksamkeit,

Maria.
 
Werbung:
Oben