Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Immer wieder Karten zum selben Thema legen lassen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Tiamaria68, 8. September 2007.

  1. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    539
    Werbung:
    Hallo Luonnotar,

    ich kann Tia da verstehen. Gerade in einigen Situationen ist es nicht unverständlich, dass man wissen möchte, wie jemand auf etwas reagiert und wie er sich im Fall xxx verhalten wird.

    Sicher sind Karten auch dazu da, Dinge seiner eigenen Person aufgezeigt zu bekommen, aber sie sind auch viel Entscheidungshilfe, oder? Und manchmal ist so eine Entscheidung eben auch im Bezug auf andere Personen gefragt.

    Sorry, aber ich fand deine Bemerkung gerade sehr streng.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  2. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Na, Ihr beiden, nicht streiten :nudelwalk

    @luonnotar: ne, ich seh das Kartenlegen ganz anders. Ich kenne mich so gut, dass ich dazu keine Karten brauche, über mich etwas zu lernen...aber ich brauche die Karten, wenn ich in einer Situation bin, in der mehr als nur MEIN Handeln notwendig sind....und ich hab bzgl. einem Thema ein sehr starkes Gefühl, aber dann kamen diese irgendwie ins straucheln...und ich wollte mich, da ich wohl eine Depriphase hatte, versichern oder auch nicht, ob ich eigentlich Recht habe. Und das betrifft nun mal das Handeln einer anderen Person.....ich glaub, das ist für viele ein Grund, sich Karten legen zu lassen...

    @sterni: Du hast es auf den Punkt gebracht :liebe1:
     
  3. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    539
    Hallo,

    ich wollte nicht streiten!!! Jeder hat seine Meinung, und das ist mehr als gut so.. Wozu hätten wir sonst Austausch nötig?? *g* Es war auch nicht böse gemeint, dass ich meinte, es kam streng an.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  4. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Da ich nicht nur selbst lege, sondern ebenso auch "Kunde" bei Kollegen bin, tappe ich auch manchmal in die Falle, daß ich zu viele anrufe. Meistens, wenn ich das Gefühl habe, in einer "Warteschleife" zu hängen - also entweder gerade eine ereignislose Zeit ist, oder aber wenn ich ein Ereignis im Visier habe, aber mir die Zeit bis dahin unendlich erscheint...
    Ich habe mir auch schon oft gedacht, mensch, das hätt' ich mir jetzt sparen können. Vom eigenen Handeln abgehalten hat es mich allerdings noch nie; meist entscheide ich, wenn es dann an den Punkt der Entscheidung kommt, eh spontan und aus dem Bauch heraus.
    Meistens ist es auch so, daß, wenn ich mehrere Berater innerhalb einer kürzeren Zeitspanne konsultiere, ich verschiedene Aspekte einer Sache beleuchten lasse. So kann es sein, daß ich eine Karmaexpertin dazu befrage, was mich mit einer bestimmten Person in früheren Leben verbunden hat, ein Channelmedium befrage, wie unsere heutige Verbindung auf der geistigen Ebene ist, einen Astrologen zu einem Partnervergleich heranziehe und eine Kartenlegerin frage, wie sich das nächste Treffen mit dieser Person gestalten wird... ein Thema, unterschiedliche Perspektiven - das kann man "mal" tun, denke ich. Allerdings, wenn ich immer wieder denselben oder dieselbe Art von Experten zum selben Thema befragen würde, ohne daß sich in realitas an der Situation etwas geändert hätte bzw. neue Ereignisse ins Haus stünden, würde das schnell frustrierend, weil es so echt nichts bringt. Aber es gibt leider etliche, die es genau so handhaben, und bei denen ich denke, daß sie einfach das eigene Handeln vergessen
    und sich von Aussagen der Kartenleger abhängig machen. Das Nicht-loslassen-können spielt dabei sicher eine wichtige Rolle.

    Ich erlebe auch immer wieder, daß Leute weniger wissen wollen, wie es mit ihnen selbst weitergeht, oder vielleicht grundsätzlich ob eine bestimmte Verbindung eine Zukunft hat, sondern etwas über die Gedanken eines anderen erfahren wollen. Und genau das ist es, was zumindest ich in den Karten nicht erkennen kann. Zwar läßt sich ersehen, ob die dritte Person dem Fragenden gegenüber positiv gesonnen ist, oder auch ob er/sie an den Fragenden denkt odeer da eher Ignoranz und Desinteresse herrschen, aber wenn jemand fragt, "denkt er dieses oder jenes von mir?...denkt er, ich warte auf ihn?" oder wenn ich sehe, daß da eine Nachricht unterwegs ist und auch erkenne ob diese positiv oder negativ ist, und wenn dann Detailfragen kommen wie "was schreibt sie mir denn?" dann muß ich passen.
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    und statt dich mit deiner depriphase auseinanderzusetzen,
    oder deine erwartungshaltung an eine situation zu pruefen,
    suchst du bestaetigung in den karten, wieder und wieder?

    fuer dich ist nur dein handeln notwendig, deine verantwortung.
    denndarauf hast du einen einfluss, aber nicht auf den anderen.
    der macht naemlich was er will. und das ist gut so.

    sorry,
    es sind strenge worte, aber lieber strenge, ehrliche worte,
    statt jemandem den bauch pinseln...

    luo
     
  6. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    539
    Werbung:
    Hallo Luo,
    sicher lieber ehrlich als den Bauch pinseln, da sind wir und einig. Nur - sorry - es geht doch nicht um Einfluss nehmen auf das Handeln eines anderen?

    Ausserdem - ich denke, jedes Kartenlegen ist ein wenig "sich mit sich auseinandersetzen". Weil man doch immer Dinge erfährt, über die man nachdenkt? Mir geht es zumindest so.

    Liebe Sunna,
    das ist mir zum Glück noch nicht passiert, dass so gefragt hat, was wer denkt oder schreiben wird. Zum Glück. Ich habe aber mal das Beispiel erleben dürfen, dass eine Frau ihre Beziehung retten wollte. Ich konnte ihr sagen, welcher Mangel behoben werden musste. Damit sah die ganze Situation später schon viel besser aus. Schade war, dass ihr diese Aussage gereicht hat, um den Mangel wieder einen Mangel sein zu lassen. - Was nicht sein soll, soll nicht sein. So lernt man auch dazu, wenn man auf der anderen Seite steht. Ändert man nichts, ändert sich nichts.

    Manchmal braucht man einfach den Anstoss, was man ändern sollte und auch wie und wann...

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  7. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Werbung:
    @Luonnotar: nee, Bauchpinseln, darauf lege ich auch wirklich keinen Wert...also, meine Depriphasen haben leider immer wieder den selben Grund - und ich setzte mich schon immer sehr intensiv damit auseinander. Ebenso mit meiner Erwartungshaltung. Und generell komm ich da auch ohne Hilfsmittel wieder raus. Aber es gibt eine bestimmte Situation, die mich regelmäßig aus der Bahn wirft und da hilft die Ratio leider gar nichts.... Mit dem Handeln der anderen Person meinte ich, dass ich einfach gerne WÜSSTE, was die Person tun wird.... ich wüsste einfach gerne, was die Karten zu der Situation von uns beiden sagen - und wenn ich das Positive höre, dann glaub ich es immer kaum. Liegt wohl auch daran, dass ich halt Kartenlegerinnen im Internet kontaktiere, die ne Menge Geld bekommen und ich einfach nicht sicher bin, ob mir da nun was erzählt wird, damit ich ja regelmäßig wieder Kontakt aufnehme....

    @Sunno - Du hast in der Tat einen sehr wichtigen Aspekt angesprochen - nämlich die Möglichkeit, verschiedene Aspekte anzusehen. Das hab ich schon auch gemacht - da hab ich mich zu wage ausgedrückt. Und mehr, als ob positive oder gleichgültige Gedanken von der anderen Person gehegt werden will ich gar nicht wissen. Ich denke, Personen, die es so genau wissen wollen wie Du es geschrieben hast, haben sich noch nicht wirklich mit dem Thema Kartenlegen auseinandergestzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden