Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hochzeit und Kind in der Vergangenheit?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von clover, 18. Juli 2019.

  1. clover

    clover Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2018
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe ein großes Blatt in dem es um die aktuelle und vergangene Lebenssituation einer Person geht.

    Ich meine eine Hochzeit in der Vergangenheit erkennen zu können und möglicherweise auch ein Kind. Sicher bin ich mir allerdings nicht.

    Wie würden sich diese Ereignisse in der Vergangenheit zeigen?

    Auf dem Hausplatz des Ringes liegt der Turm. Um den Turm herum liegen auch die Blumen und der Park.

    Herz, Ring und Park liegen auch direkt in einer Reihe direkt nebeneinander
     
  2. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    Ich grüße Dich herzlich liebe @clover!

    Vielleicht wäre es das Einfachste, wenn Du mal das vollständige Kartenblatt hier einstellen könntest?
     
  3. clover

    clover Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2018
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Stuttgart






    Das Blatt ist nicht meines, ich habe mir aber natürlich vorhin noch die Erlaubnis zum einstellen eingeholt. :)

    Gelegt wurde mit der blauen Eule
     
    Lotusbluete und Tugendengel gefällt das.
  4. clover

    clover Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2018
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo liebe @Tugendengel :winken5:

    Es hat jetzt leider etwas gedauert....

    Ich musste mir erst die Erlaubnis einholen, dass Blatt hier einstellen zu dürfen
     
    Tugendengel und Lotusbluete gefällt das.
  5. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    Liebe @clover!

    Das macht doch nichts liebe @clover - alles gut! :)

    Sehr verständlich und richtig!

    Ich gehe davon aus, dass die im Ergebnis fragende Person, die selbst die Karten gezogen hat (???), oder die durch eine andere Person die Karten hat mischen lassen (???), eine Frau ist, wir es also mit einer weiblichen Fragestellerin als der Dame (29) zu tun haben?

    Und noch eine Verständnisfrage:

    Falls dies das Kartenblatt einer nicht mit Dir, @clover, personenidentischen weiblichen Fragestellerin sein sollte, müsste diese ihre eigene Vergangenheit doch eigentlich schon kennen und diese fragende Frau könnte Dir Deine Frage hinsichtlich der in ihrem (???) Leben bereits vergangenen Ereignisse doch schon selbst beantworten, oder was missverstehe ich gerade bezüglich Deiner hiesigen Frage?

    Oder geht es um noch eine andere Person, über die die fragende Person Näheres wissen möchte, weil sie an dieser Person z. B. irgendein Interesse hat, ohne dass beide bereits in einem engeren Kontakt stehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2019
    flimm und clover gefällt das.
  6. clover

    clover Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2018
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:

    Liebe @Tugendengel

    Die eigentliche Fragestellerin ist tatsächlich weiblich und hat die Karten auch selber gemischt. Sie fragt allerdings nach den aktuellen und vergangenen Lebensumständen ihres Bruders. Mit diesem hat sie aktuell keinen Kontakt. Sie vermisst ihn einfach und würde gerne wissen, wie es ihm geht, was so in seinem Leben passiert oder passiert ist etc.

    Sie hat allerdings trotz das sie die Fragestellerin ist festgelegt, dass ihr Bruder durch den Herrn und seine Freundin/ möglicherweise Frau durch die Dame dargestellt wird.

    Ob das so funktioniert habe ich persönlich bisher nie ausprobiert. Ich denke aber schon, dass dies funktioniert hat.

    Ich denke, dass die Fragestellerin in diesem Fall wirklich durch die Schlange dargestellt wird. Ich denke dies aufgrund der Verbindungskarten zwischen dem Herrn und der Schlange. Da hätten wir in der 9x4 Legung den Brief und das Schiff. Sie sehnt sich tatsächlich sehr nach einer Nachricht von ihm...

    Des Weiteren liegt der Herr in der 8x4+4 Legung direkt über ihr und ich weiß natürlich das sie sehr viel an ihn und über ihn nachdenkt.

    Außerdem liegt in der 9x4 Legung das Herz bei der Dame, was ja auch dafür sprechen würde, dass die Dame nicht die Fragestellerin selbst ist sondern ehr die Freundin oder Frau.

    Ich finde die Personenzuordnung in dieser Legung wirklich kniffelig. Deshalb habe ich aus der Not heraus ihr Bild von der 9x4 Legung zusätzlich auch in in die 8x4+4 Legung umgelegt, so wie du es auch tust. Ich hatte mir dadurch andere Einblicke erhofft...
     
    Tugendengel gefällt das.
  7. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    Wie lautete denn ganz konkret die Frage der hier fragenden Schwester?

    Ich halte es im Moment - ohne Kenntnis der genauen Frage - nämlich noch keinesfalls für zwingend, dass Deine Schwester, falls sie ausschließlich aus der Perspektive ihres Bruders fragen sollte, überhaupt als irgendeine weibliche Personenkarte in dem Kartenblatt erscheint.

    Wann ist dies mal nicht der Fall - die Personenkartenzuordnungen - das ewige Dauerbrennerthema. :D:D:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2019
    clover und flimm gefällt das.
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.979
    also eigentlich wäre die Schwester ja Wege, sense, oder Blumen, wenn sie älter ist möglicherweise dann doch die schlange, möglicherweise noch anderes.obwohl bei Familienfragen oder innerhalb von Failien sollte man die Familienkarten auch so belassen, weil dann schlange Mutter/Schwiegermutter , die vögel die Eltern, vater vielleicht Bär/Turm/Lilie, wie jemand ihn sah...........

    es ist schwierig für Menschen zu legen wo man nicht weiss wen sie wie sehen und was sie zu ihnen fühlen............

    oftmals finde ich sieht man mehr über diejenigen wenn man als Fragende auf sich selber schaut, weil auch dort vieles über ndere zu erkennen ist.

    ansonsten wäre sie die Schlange hätte sie Kontakt zu ihm, wenn nicht ist die Fragestellerin nicht die schlange,
    hat er mit seiner Mutter sporadichsn Kontakt?
     
    Green Eireen und clover gefällt das.
  9. clover

    clover Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2018
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Stuttgart

    Die eigentliche Frage war....

    Wie sind seine aktuellen und vergangenden Lebensumstände?

    Da hier ausschließlich nach der Gegenwart und der Vergangenheit gefragt wurde ist es für mich auch logisch, dass der Herr sich hier ans Ende der Reihe legt und die Zukunft sozusagen nicht ersichtlich ist oder sehe ich das falsch?

    Ehrlich gesagt hatte ich anfangs den selben Gedankengang....ob sie überhaupt mit im Blatt liegt wenn es eigentlich nur um ihn und sein Leben geht.

    @Tugendengel
    Du hast mich mit der Personensuche im Blatt regelrecht angesteckt :D
     
    Tugendengel gefällt das.
  10. clover

    clover Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2018
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Oh Gott, dass wird ja immer komplizierter :confused::oops:

    Er hat weder mit der Schwester, noch mit der Mutter Kontakt.

    Die Schwester und eigentliche Fragestellerin ist älter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden