help - i need somebody

A

Angelique

Guest
[Hilfe ich habe eine Frage
besser gesagt eine Plage

Ich leide unter massiven Alpträumen

kann mir wer helfen...

Ich träume jede Nacht dasselbe
schreie meine Standard Sätze
und fuchtle wie wild mit Hand und Fuß
Nachdem ich nicht recht viel davon mitkriege
und mir hauptsächlich mein Freund sagt
was ich aufgeführt habe
habe ich keine möglichkeit herauszufinden
woran das liegt
ich merke zwar, wenn so ein Alptraum kommt
ganz leicht, dass ich unruhig werde
aber das sagt nichts oder...

Wenn irgendwer was todsicheres weiss, dann bitte mir sagen DANKE

Schönen Tag noch
:winken5:
 
Werbung:

Chiron

Mitglied
Registriert
11. September 2003
Beiträge
30
Ort
Wien
Hi Angelique,
woran genau würdest du bemerken dass deine Alpträume aufhören ? (außer dass es dir dein Freund erzählt)
lg, Chiron
 
A

Angelique

Guest
ich werde es merken wenn ich nachts nichts von dieser unruhe spüre und wenn ich mich am morgen danach nicht wie 90 jahre alt fühle und mich besser konzentrieren kann

diese dinge fallen mir schon jetzt auf wenn ich mal jeine alpträume habe (ausnahmsweise)

CU
 
A

Angelique

Guest
Hallo

Danke für die Tipps
Badrian nutzt nix, aber das mit den Traumfängern pobier ich aus

@caitlinn
ich kann meinen Schlafplatz hundertmal wechseln
das bringt nix, wegen dieser Geschichte bin ich in den letzten 2 Jahren 8 mal umgezogen

Trotzdem Danke:o
 

Nosferatu

Mitglied
Registriert
31. Januar 2004
Beiträge
41
hallo angelique,


immer noch alpträume? hast du mal was von klarträumen gehört?

wiederkehrende alpträume sind ein super einsatzbebiet dafür.
würde fast sagen, das klappt todsicher :)


liebe grüsse
nos
 
Werbung:

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Anglique,

ich habe früher auch unter vielen Alpträumen gelitten. Aber ich konnte mich an den Inhalt der Alpträume erinnern. Weißt Du was Du ungefähr träumst.

Ich kenne bei mir Träume, die meine energetische Situation wieder geben. Früher hatte ich große Abgreunzungsprobleme, nachts habe ich oft geträumt, ich bin in meiner Wohnung und ständig kommen Leute rein und ich kann nichts daran ändern. Oft ist es dann so, daß nachdem ich wach war, der Traum wieder weiter ging.

Seitdem ich gelernt habe mich besser abzugrenzen, habe ich solche Träume nicht mehr.

Oder ich hatte eine bestimmte Zeit lang Verfolgungsträume. Irgendwann war ich dann soweit, anstatt im Traum weiter weg zu rennen, auf den Verfolger zu zu gehen und ihn fragen, was er von mir will.

Diese Sorte von Alpträumen hat danach auch aufgehört. Ich habe mich dem gestellt, vor dem ich früher immer weggelaufen bin.

Die Schwierigkeit ist eigentlich nur, wenn Du Deine Träume nicht mehr weißt und nur über Deinen Partner erfährst, was Du nachts machst. Ich würde mich von ihm wecken lassen und dann weißt Du den Alptraum wahrscheinlich noch. Falls Du den Traum dann noch weißt, erzähle ihn entweder Deinem Freund, wenn er wach genug ist und ihn Dir am nächsten Morgen wieder erzählen kann oder schreibe den Traum auf.

Im wachen Zustand kannst Du dann in Ruhe über den Traum nachdenken. Wenn Du den Traum aufschreibst geht es nicht hauptsächlich um das was passiert ist, das ist oft sehr chaotisch, sondern um Deine Gefühle im Traum, die Du während der groben Handlung hast.

Träume sind ein Ausdruck Deiner Seele und so würde ich sie auch behandeln. Irgend etwas macht Dir Angst oder was Du auch immer im Traum fühlst. Wenn Du das in Dein Bewußtsein kriegst, gehen die Alpträume weg.
 
Oben