"Heilig" ist wenn ...

xiuma

Mitglied
Registriert
20. Oktober 2004
Beiträge
30
Hallo Leute,


die Antwort darauf ist wichtig, denn im Forum geistert die Ansicht umher, ein "Auto" :nudelwalk
könne für jemanden heilig sein, doch das muß ich strikt ablehnen.

Erstmal ohne weiteren Kommentar, - sitzte schon zu lange am PC und muß was tun.


Danke euch für eine fröhliche dicussion.

Liebe, Erwin
 
Werbung:
B

Bael

Guest
Es ist ein Wort.........

Wie Liebe, Hass, Freundschaft, Wut, ein Held etc....

Es kommt nur drauf an, mit was man es verbindet.



Bael, der immersuchende Wanderer
 

Chiyo

Neues Mitglied
Registriert
21. Oktober 2004
Beiträge
19
Hallo zusammen!

Ich finde "heilig" ist ein sehr subjektiver Begriff.

"Heilig" bedeutet für mich, dass etwas für mich ganz besonders ist. Oder auch ganz wichtig, wunderschön, vielleicht sogar unantastbar.

Natürlich denkt man zuerst an religiöse "Heiligkeiten" *lach*, aber ich meine, das lässt sich genauso gut auf den ganz persönlichen Bereich übertragen.

Zum Beispiel ist mir mein Hobby "heilig", eben weil ich es so furchtbar gerne mag. Und es tut mir fürchterlich weh, wenn man schlecht drüber redet *zu Ash-Li schiel und grinsen muss*

Aber es muss ja auch nicht jedem gefallen, andere haben wieder andere Sachenl, die ihnen "heilig" sind.

Liebe Grüsse
dat Chiyo :escape:
 

Ashtar-Linara

Mitglied
Registriert
31. Mai 2004
Beiträge
203
Ort
Haigerloch-Hart/BaWü
Ja, hier ist die Ash-Li, zu der Chiyo-Töchterchen vorher hergeschielt hat! :banane:

Das Wort "heilig" bedeutet "heil" sein, also "ganz", "vollkommen". Na ja, und wenn man "heil" ist, ist man ja auch gesund... (Ganz im Gegensatz zu mir im Moment... LEIDER!)

Liebe Grüsse -
Ash-Li
:kiss3:
 

xiuma

Mitglied
Registriert
20. Oktober 2004
Beiträge
30
Hi,

also das Prädikat 'heilig' sollte denn auch für den spirituellen Bereich reserviert werde, denn wenn jedem seine Hose, sein Hobby und was sonst noch heilig ist, was sind denn dann die heiligen Dinge und die heilgen Menschen ?

Was sind denn heilige Gegenstände?
das sind Gegenstände, die von heiligen Männern/Frauen gesegnet wurden.

Was sind heilige Menschen?
Menschen, die in Gottverbundenheit leben, die ihr Ego besiegt haben, und die auf diese Weise völlig selbstlos dem Alleinen dienen.

Genauso wie jede Zelle des Körpers ordentlich im Hinblick auf eine perfekte Körperfunktion en gros arbeiten kann, oder faul rumhängen, oder sich selber befriedigt.

Genauer weiß ich nicht was heilig ist.

Und wenn jemand sein Hobby heilig nennt oder einen Gegenstand, dann erinnert mich das an das Mu Koan: Ist diesr Hund Budha?

Liebe Leser, wir sollten die Heiligkeit nicht ins materielle ziehen.


Liebe Grüße, Erwin
 
Werbung:

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
heike schrieb:
Kannst du mir bitte diese Redewendung in diesem Zusammenhang näher erklären?
Lieber Gruß
heike

Klar. Wie Dir wohl aufgefallen ist, heisst es ausdrücklich nicht "der Zweck heiligt die Mittel".

Wenn der Zweck die Mittel heiligt, so kann das sehr lieblos, unheil und grausam werden. Die Geschichte der Menschheit zeigt dies klar und deutlich.

Wenn die Mittel den Zweck heiligen, so ist es ganz und gar nicht egal, welche Auswahl man bei den Mitteln wählt, denn wenn die Mittel selbst heilig, also heil und in Liebe sind, so kann der Zweck selbst nur noch heil und in Liebe sein.

alles liebe
Christian
 
Oben