Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gesundheitsastrologie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von fckw, 5. Dezember 2020.

  1. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.611
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Ich möchte hier mal einen Thread initiieren, um ganz generell das Thema Gesendheit etwas näher zu beleuchten. Die Regeln:
    • Es werden KEINE INDIVIDUELLEN ANALYSEN von Forumsteilnehmern durchgeführt. Entsprechende Anfragen werden entweder ignoriert, oder ich werde die Moderatoren auffordern, den Beitrag zu verschieben/löschen.
    • Es werden KEINE INDIVIDUELLEN GESUNDHEITLICHEN RATSCHLÄGE an Forumsteilnehmer erteilt.
    • Es ist erlaubt, Fallbeispiele von prominenten Persönlichkeiten reinzustellen zum allgemeinen Studium und zur allgemeinen Illustration.
    • Es wird nicht erwartet, dass jemand besondere Expertise in dem Thema hat, sondern wir wollen gemeinsam dem Thema forschungshalber auf die Spur gehen. Das bedeutet, dass wir Fehler auch erlaubt sind und diskutiert werden dürfen.
    • Deshalb ist der Thread nicht geeignet zur Selbstanalyse von Laien.
     
    flimm gefällt das.
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.611
    Ort:
    Zürich
    Ganz generell gelten in der Astrologie einige grundsätzliche Regeln in Bezug auf Gesundheit. Bevor wir irgendwie in die Tiefe von Einzelfaktoren abtauchen, gibt das Grundhoroskop eines Menschen schon relativ viele Hinweise auf die individuelle Grundkonstitution. Die wichtigsten Faktoren im Grundhoroskop für allgemeine Gesundheit sind:
    • Verteilung der Elemente und Kardinalitäten (z.B. viele fixe Zeichen, wenig Feuer usw.)
    • Der Aszendent und Aszendentenherrscher, Position, Stärke, Aspekte
    • Sonne und Mond, Position, Stärke, Aspekte
    • Häuser 6, 8, 12
    • Alle weiteren Planeten, Aspekte, Zeichen, Häuser
    Alleine schon mit diesen Faktoren lässt sich sehr viel über die Grundkonstitution des Menschen erzählen. Beispielsweise ist ein im Fall stehender Aszendentenherrscher bedeutend negativer für die Gesundheit zu sehen, als ein erhöhter Aszendentenherrscher.
     
    N8blu_ und flimm gefällt das.
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.230
    was denkst du darüber, das das 6.haus einiges über das *was tut einem gut gesundheitlich* ?
    habe darüber gelesen,
    so erfuhr ich das zB 6.>Haus im Stier vom Prinzip zur Erholung und regeneration eher das gemütliche braucht, also das Auspannen zB
    und nein es zeichnet nicht mein Radix ab,

    war als Beispiel genannt.
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.611
    Ort:
    Zürich
    Haus 1
    Das Haus 1 steht allgemein für die die Geburt, den Körper und die Grundkonstitution eines Menschen. Steht hier z.B. Saturn, dann hat die Person zwar eine ausdauernde gesundheitliche Grundkonstitution, aber womöglich gleichzeitig zum Preis einer allgemein eher eingeschränkten Gesundheit. Es gilt dann näher zu untersuchen, ob dieser Saturn eher positiv oder negativ zu beurteilen ist. Herrscht beispielsweise Saturn über das Haus 6, 8 oder 12 und steht in H1 - das ist der Fall für die Aszendenten Löwe/Jungfrau, Zwillinge/Krebs, Wassermann/Widder), dann bringt er die Energien dieser generell eher schwierigen Häuser mit in die gesundheitliche Grundkonstitution des Aszendenten.

    Denken wir etwas weiter, beispielseise ein Wassermann-Aszendent mit Saturn in H1. Dieser Saturn bringt die H12 Energie mit in die Grundkonstitution des Menschen, weil er ja über Steinbock-H12 herrscht. H12 ist immer mit gewissen Schwierigkeiten versehen, unabhägig davon, ob das Haus nun besonders stark oder schwach steht, auch wenn das Ausmass der Schwierigkeiten sehr klein oder sehr gross ausfallen kann. H12 steht ja allgemein für das Sich-Auflösen, den Grenzbereich, Übergang zum nächsten Leben, Tod, Heimlichkeiten, Spitäler, Gefängnisse und ähnliches. Das sind nun mal nicht grade die lustigen Themen des Lebens.
    Nun ist aber natürlich Saturn in Wassermann relativ selbstbewusst unterwegs, er herrscht ja gemäss klassischer Astrologie über dieses Zeichen, wird sich dort also eher wohl fühlen.

    Wir haben jetzt also bereits ein uneinheitliches Bild - einen eher schwierig zu beurteilenden Einfluss aus dem H12, und einen recht selbstbewussten Saturn im Haus der Grundkonstitution. Aber Saturn selbst, als Planet, schränkt auch ein. Alleine schon an diesem Beispiel zeigt sich, dass das Thema schnell komplex werden kann und eine Deutung eines Einzelfaktors keine verlässlichen Aussagen erlaubt.
     
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.611
    Ort:
    Zürich
    Gerne - wenn es der Illustration dient. Ich will nur nicht, dass dieser Thread in Beratungsanfragen herausläuft. Es sollen keine Ratschläge an irgendjemand erteilt werden, also nur diagnostisch-deskriptiv, keineswegs präskriptiv-beratend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2020
    N8blu_ gefällt das.
  6. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Werbung:
    man könnte gelegentlich Menschen nehmen, die in der Öffentlichkeit stehen und deren gesundheitlichen Probleme bekannt sind, auch wenn die Uhrzeit nicht immer angegeben ist,
    und man daher die 0h oder 12h-Konstellationen betrachten muss
     
  7. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.611
    Ort:
    Zürich
    Haus 6
    Das Haus 6 steht allgemein für Gesundheit. Hier ist der Fokus weniger auf langfristigen, chronischen Erkrankungen (das wäre eher Haus 8), sondern eher auf der akuten Gesundheit. Eigentlich ist es sogar falsch von "Gesundheit" zu sprechen, denn es gibt durchaus Autoren, die das Haus hauptsächlich eher rein negativ für Krankheit sehen, und das Haus 1 für die Gesundheit setzen.

    Allgemein steht das Haus 6 für alle Arten von Hemmnissen, Schwierigkeiten, Widrigkeiten, Anstrengungen, für Arbeit (nicht unbedingt die angenehme, leichte, sondern die beschwerliche), Beschwerden, Dienen, Arbeitsplatz, teilweise auch Arbeitskollegen, Genauigkeit, Ordnungsfähigkeiten.

    Was wäre nun "gut" für dieses Haus? Wenn wir bei Saturn als Planeten bleiben, dann fühlt er sich vermutlich in diesem Haus gar nicht mal so unwohl. Saturn, der Planet der Diener, von Fokus, Konzentration, kann hier durchaus seine Stärken für Beharrlichkeit ausspielen. Aber auch hier gilt wie immer, dass Saturn als Planet der Einschränkung auch immer die weniger lustigen, ernsten Seiten des Lebens hervorbringt, und grade im Haus der akuten Krankheiten kann ein eher negativ besetzter Saturn entsprechende Schwierigkeiten mit sich bringen.
    Fühlt sich hier ein Planet wie Venus wohler? Naja. Die eher auf Bequemlichkeit ausgerichtete Venus wird hier wohl nicht ganz glücklich werden, es ist ihr hier etwas zu anstrengend. Vielleicht kann sie zwar ihre Diplomatie am Arbeitsplatz einfliessen lassen, aber es könnte in Bezug auf Gesundheit beispielsweise sein, dass, falls sie anderweitig negativ besetzt ist, gesundheitliche Beschwerden durch zu viel Essen, zu viel Genuss oder Bewegungsfaulheit anfallen. Was genau denn nun passiert, das läss sich eben wiederum nicht so einfach mit einer Betrachtung eines Einzelfaktors erklären, wir müssten dazu auch schauen, über welche Zeichen/Häuser die Venus herrscht, ob sie stark oder schwach steht, welche Aspekte sie erhält und so weiter.
     
    N8blu_ gefällt das.
  8. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    gilt auch für Haus 1 oder 12,
    bei H8 wäre dann an ein KH-Zimmer mit allen Annehmlichkeiten zu denken,
    nicht wahr
     
  9. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    noch für Mietsachen + kleine Haustiere (glaube ich)
     
  10. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.611
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Haus 8
    Das Haus 8 wird allgemein gefürchtet, denn hier geht es buchstäblich um Sterben und Wiedergeboren werden. Es ist das Haus der Lebensspanne, sagt also etwas darüber aus, wie alt wir theoretisch werden können. Es ist das Haus der Macht- und Ohnmachtsthemen, der Gerichtsfälle, der Verpflichtungen, der chronischen Erkrankungen, dort, wo wir durch die Mangel gedreht werden. Hier werden wir so lange mit Ohnmachtsthemen konfrontiert, bis wir gelernt haben, diese Ohnmacht als unsere eigene Mächtigkeit anzuerkennen. Das geht nur durch eine grundlegende innere Transformation.

    Im Gegensatz zum H6, welches eher für kürzere Erkrankungen steht, sind hier dauerhafte, bleibende Erkrankungen und Beeinschränkungen Thema. Dinge, von denen wir Narben davontragen, und Wunden, die nicht wieder einfach weggehen. Es wird zwar von "Transformation" gesprochen, aber manche Transformationen sind derart beschwerlich, dass unser Körper sie nicht aushält, und deshalb ist dieses Haus auch mit dem Tod schlechthin konnotiert.

    Es gibt wohl nicht viele Planeten, die hier besonders glücklich sind. Pluto ist in der modernen Astrologie der Herrscher über dieses Haus, vielleicht ist er der einzige, der sich hier halbwegs wohl fühlt.
     
    N8blu_ gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden