Frage - Antwort gesucht

Serafine

Mitglied
Registriert
7. Februar 2004
Beiträge
309
Ort
Pforzheim
Eine Freundin von mir ist fest davon überzeugt, dass sie ihren Schutzengel verloeren hat, weil sie ihn symbolisch an ihren Ex verschenkt hat.
Nun soll der Schutzengel kaputt sein.

Das Ganze klingt für mich sehr komisch, da ich mich noch nie imit dem Thema Engel beschäftigt habe.

Meiner Meinung hat jeder Mensch einen Schutzengel, der bei ihm bleibt, bis zum Tode.
Ich glaube nicht, dass man seinen Schutzengel verschenken kann.
Kann jemand weiterhelfen ?

Liebe Grüße, Serafine
 
Werbung:
M

Michael60

Guest
Hallo Serafine,

Meine Erfahrung ist erstens, daß ich (und auch jeder andere Mensch, der mir bisher davon erzählt hat) zwei Schutzengel hat.

Ich persönlich bitte meine Schutzengel (in der Regel erfolgreich) darum, jene Dinge zu erledigen, die mir Angst machen, die mich überfordern, aber ich sende auch öfter einmal einen zu anderen Menschen in Situationen, wo jene jede nur denkbare Hilfe brauchen können.
Auf die Idee, daß man Schutzengel "kaputt machen" könnte, bin ich nie gekommen, ebenso nicht, daß sie ihre Bindung zu mir verlieren könnten.

Zurückrufen hat bei mir bisher immer klaglos funktioniert.

Michael
 

Alex

Mitglied
Registriert
28. August 2003
Beiträge
471
Ort
Am Bodensee
Hallo Serafine,

naja, wenn Sie daran glaubt, dass sie keine Verbindung mehr zu ihrem Schutzengel hat, weil dieser anscheinend kaputt ist, dann wird sie dies wohl so erfahren.

Dieses Glaubenspiel ändert jedoch nichts daran das er da ist.

Die Beziehung zu dem einem zugeordneten Engel ist sehr individuell. Es scheint mir unmöglich das man so etwas durch so eine triviale Handlung (Symbolische Übertragung auf den Freund) verlieren könnte.

Wie nimmt den deine Freundin den "kaputten" Engel war?

Alles Liebe

Alex
 

Serafine

Mitglied
Registriert
7. Februar 2004
Beiträge
309
Ort
Pforzheim
wie sie ihn wahrnimmt.
Ich habe ihr intuitiv geantwortet, dass er noch bei ihr ist und dass sie ihn garnicht verschenken konnte, weil er zu ihr gehört.
Das hat sie beruhigt und seitdem sagt sie nichts mehr zum Thema, daher nehme ich an, dass sie sich jetzt sicherer ist.

Vielen Dank für eure Antworten !

Liebe Grüße, Serafine :maus:
 

raman

Mitglied
Registriert
24. Mai 2004
Beiträge
48
Ort
köln
hallo,
jeder mensch hat mindestens 7 engel bei sich (ständig) . es sind die engel die den lichteinfluß (farbschwingung) in unsere chakren kontrollieren. wir können engel nicht verschenken, weil sie nicht unserem willen unterstehen!! wir können sie aber bitten, jemanden zu helfen zu segnen oder oder, und er wird dies tun, so lange wie es im göttl. plan ist.
licht + liebe raman
 

Reiyel1460

Mitglied
Registriert
5. Juni 2004
Beiträge
48
Ort
CH
Ich glaube kaum, dass man einen Schutzengel verschenken kann. Das wäre gegen das Gesetz der höheren Welten.
Wir selbst suchen uns vor unserer Geburt den Schutzengel, der uns für unseren bevorstehenden Lebensweg beistehen soll, aus. All das geschieht nach Absprache eines Erzengel (wenn ich nicht irre Michael).

Wer mehr wissen möchte, kann meine Homepage besuchen.

Liebe Grüsse
Elvira
 

traumtänzerin

Mitglied
Registriert
8. Juni 2004
Beiträge
39
wie kommt ihr darauf, dass jeder mensch 2 oder mehrere schutzengel hat? ich habe glaube ich nur einen. zum thema verschenken: meine meinung ist, dass dieser schutzengel definitiv nicht zu unserem besitz gehört, wir können ihn also nicht verschenken. auch kaputtmachen können wir ihn nicht, engel sind glaub ich unkaputtbar und stärker als menschen und lassen sich von sowas nicht so arg beeindrucken. außerdem denke ich auch, dass wir nicht die engel bei uns bleiben, sondern wir bei den engeln.
 
S

shimanee

Guest
Hallo!

Wenn die symbolische Handlung - die hier als "verschenken" bezeichnet wird - bedeutet "Lieber Schutzengel, ich bitte dich bei meinem Freund zu bleiben", dann kann der Schutzengel dass schon tun. Sicher sind Mensch und Schutzengel schon aneinander gebunden, aber da es weder Raum noch Zeit auf der dieser Ebene gibt sowie ein intaktes System von Sender und Empfänger für die Kommunikation, wurde die Trennung nicht wirklich vollzogen. Was ich nicht verstehe ist, warum bittet sie ihn nicht einfach zurückzukommen und verbringt ein wenig irdische Zeit mit ihm :) ???


Gruß
shimanee
 
Werbung:

Sylvia57

Mitglied
Registriert
26. Mai 2004
Beiträge
169
Ort
Franken
Serafine schrieb:
Eine Freundin von mir ist fest davon überzeugt, dass sie ihren Schutzengel verloeren hat, weil sie ihn symbolisch an ihren Ex verschenkt hat.
Nun soll der Schutzengel kaputt sein.

Das Ganze klingt für mich sehr komisch, da ich mich noch nie imit dem Thema Engel beschäftigt habe.

Meiner Meinung hat jeder Mensch einen Schutzengel, der bei ihm bleibt, bis zum Tode.
Ich glaube nicht, dass man seinen Schutzengel verschenken kann.
Kann jemand weiterhelfen ?

Liebe Grüße, Serafine

Liebe Serafine

Einen Engel kann man nicht kaputt machen oder verlieren.
Du must nicht mal fest an sie glauben.
Aber du kannst folgendes machen.Hallo Engel wenn es euch gibt
Dann zeigt mir den Weg wie ich Euch wahrnehmen kann.
Man muß sich nur davon lösen wie es nun sein soll.oder daran orentieren
wie es bei Leuten die diesen Kontakt haben war.
Da du eine eigene Individualität bist und es auf auf die für dich geeignete Weise geschehen muß.

Liebe Grüße und Erfolg Sylvia57
 
Oben