Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Falsches Zifferblatt

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Ikaria, 30. Dezember 2020.

  1. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.245
    Werbung:
    schick mal ein Bild, wenn es tatsächlich eine *info* *mitteilung* sein soll, wäre das sinnvoll.

    sonst sprechen hier alle durcheinander .
    Jetzt weiss ja niemand welche Zahlen genau wo sind, und ob die Uhr im Uhrzeigersinn läuft.
    sind alle Zahlen verkehrt?
    sind sie richtig befestigt und wie?
    Warum wird dann so eine Uhr nicht umgetauscht, wenn sie fehlerhaft ist?
    Ich glaube nicht das das beim Kauf nicht aufgefallen ist, ausser man hat sie nicht angeschaut.

    Ich fände ein Bild klasse,
    dann kann sich jeder ein perfektes Bild von der Uhr machen.
     
  2. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9.965
    Der Fabrikationsfehler scheint tatsächlich ein Wink des Universums zu sein. Für den Schenker u. den Beschenkten.
    Ersterer wird darauf hingewiesen dass er sich nicht wirklich die Mühe machte "das" perfekte Geschenk zu finden, also aufmerksam zu sein.
    Das ist dann auch mit der Aussage von dir, @Ikaria stimmig, dass es sich um eine falsche Person im Umgang mit anderen handelt.
    Letzterer wird darauf hingewiesen, dass der Schenker ihn nicht wirklich mag. Der Beschenkte kann jedoch das Beste daraus machen u. sich belustigt jeden Tag eine Kreis-Stunde mehr geben lassen.
     
  3. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9.965
    Wink des Universums:
    Mir ist 1x etwas ähnlich unangenehmes passiert.
    In diesen Fall war ich die Schenkende u. mochte die zu Beschenkende (angeheiratet, bildete sich viel auf ihre akademische Ausbildung ein) gar nicht. Hatte pflichtbewusst etwas ausgesucht u. schon vor dem bezahlen gedacht "solltest du wirklich soviel Geld für DIE ausgeben?"
    Damals, einige Wochen vor Weihnachten, bewunderte ich an ihr eine in Schnitt, Farbe u. Material edle Leinehose. Statt sich zumindest ein wenig über das Kompliment zu freuen, sagte sie nur herablassend, diese Hose hätte sie schon ewig u. die wäre damals auch richtig teuer gewesen. (So teuer, dass sie das passende Jackett dazu nicht gekauft hätte da noch im Studium.)
    Nun fand ich zufällig diese Jacke in einem gehobenen Secondhand-Laden u. freute mich sehr für sie (außer über den Preis).
    Sie war auch voll begeistert davon u. zog diese sofort an. Noch am selben Abend fielen nach u. nach alle - wirklich alle - Knöpfe ab. Ich nähte diese noch an Heiligabend wieder an, während sie mit den anderen Anwesenden abgehobene intellektuelle Gespräche führte, mir den Rücken zudrehend.

    Dies war mir insofern bis heute eine Lehre, nur noch Dinge zu verschenken wo ich mit dem Herz dabei bin.
     
    sikrit68 gefällt das.
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.245
    Werbung:
    vielleicht bedeutet es auch, das bei dir bereits 5 Minuten vor Zwölf schon frühzeitig gesehen werden sollte, um etwas noch zurückzufahren, oder zu bereinigen.
    Insofern hast du etwas zeit bekommen um etwas zu erledigen was schon nah dran ist.
    Also nicht mehr aufschieben...es wird Zeit!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden