Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Facebook, Whatsapp, Email, SMS

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Louisanja, 18. November 2019.

  1. Louisanja

    Louisanja Guest

    Werbung:
    Hallo.

    Ich weiß, ich sollte es wohl nicht persönlich nehmen, aber manchmal kann ich einfach nicht aus meiner Haut.. erst recht, weil sich die Dinge häufen und mir richtig ins Auge stechen/stachen.

    Es fing schon früh an, dass ich immer meinen Freundinnen hinterhertefonieren musste wenn wir uns verabreden wollten. Damals empfand ich es als normal.

    Dann kam das Emailschreiben.. worauf ich,falls überhaupt, sehr zeitverzögert Antwort bekam, aber meist verlief es ins Leere.

    Und das nciht nur bei Freundinnen, sondern auch bei meinen GEschwistern.
    Meine Mutter argumentierte immer damit, dass diese eben in ihrer eigenen Welt lebten und ich eben anders sei. Zugleich suggerierte sie mir aber, dass ich nicht verzagen solle und weiterhin den Kontakt suchen solle.

    Als es dann das Handy gab.. simste ich sowohl meinen Geschwistern wie auch meinen Freundinnen, doch ich wurde ignoriert.. sofern die SMS nicht als direkte Frage wie es dem Gegenüber ginge, war.
    Dann bekam ich, wenn auch zeitverzögert eine ausführliche Antwort über das Wohlbefinden der Person. Aber einer fragte nur einmal nach, wie es mir ging.

    Wenn ich mit meiner Schwester oder meiner Freundin zusammen war, dann hingen diese immer am Handy. Das machte mich dann irgendwann stutzig..denn da ging es ja auch. Mit anderen Teilnehmern.
    Meine Freundin lies ch damals dann auch sitzen, da sie nur mit dem Handy beschäftigt war.

    Als dann Facebook kam.. gratulierte ich meinem Neffen auf seinem Profil zu Geburtstag. Neben mir noch weitere 13 Personen..denen er allen für die Glückwünsche dankte, nur mir nicht.

    Meinem Schwager gratulierte ich zum Geburtstag - keine Reaktion.
    Auch kein Wort über das Geschenk.

    Über Whatsapp keine Reaktionen von Personen die ich anschreibe.. nur wenn ich nach ihrem Wohlbefinden frage, dann zeit verzögert auch hier eine ausgiebige Antwort.. keine Nachfrage wie es meiner Familie und mir geht.. auch nicht, wenn ich es in eine Antwort einbaue. Keine Nachfrage, keinerlei Interesse.

    Mich zieht das einfach runter.
    Ich würde gerne wissen, ob ihr ein solches Verhalten selbst kennt oder ob ihr euch teilweise auch so verhalten und wenn ja, warum?
    Warum verhält man sich so?

    Ich habe die Personen auch schon mal direkt darauf angesprochen. Zu Zeiten der SMS hieß es dann oft, dass sie keine SMS von mir bekommen hätten.. was ja nicht sein kann, dass das dann immer bei den gleichen Leuten passiert ist.
    Ebenso was die Emails betraf, meinte meine Schwester, dass sie keine bekommen hätte.^^
    Emaailadresse stimmte aber. Sie bekam nur meine nie.^^

    Generell wird ein nicht anworten dann immer drauf geschoben, irgendwas nciht bekommen zu haben oder angeblich drauf geantwortet zu haben.

    Ich bilde es mir ein..

    Ja das wirds wohl sein^^
     
    Alfa-Alfa, hakage und Evatima gefällt das.
  2. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.222
    Ja, ich zum Teil schon. Das liegt an der Reizüberflutung. Ein jeder meint, immer und sofort alles mit einem teilen zu müssen. Ich bin einfach froh, wenn ich meine Ruhe habe und da kann es schon mal passieren, dass ich seeeehr zeitverzögert antworte. Und deswegen stört es mich auch nicht, wenn meine Familie/Freunde nur zeitverzögert antworten. Manchmal hat man einfach wichtigere Dinge im Kopf als Nachrichten schreiben.
    Ich denk mir immer, wenn's wichtig ist, kann man auf die ursprüngliche Funktion des Handys - nämlich telefonieren - zurück greifen. Wenn nur geschrieben wird, ist es in meinen Augen nicht so wichtig. Aber das ist rein mein Zugang dazu.

    Und wenn ich jemanden schreibe und der nie zurück schreibt, melde ich mich auch nicht mehr. Dann besteht offensichtlich kein Interesse am Kontakt. Mit dieser Einstellung hab ich schon sehr viele Menschen in meinem Leben aussortiert und ehrlich gesagt war das bisher noch keinen großen Verlust in meinem Leben.
     
    Neutrino, Lotusbluete, flimm und 3 anderen gefällt das.
  3. Louisanja

    Louisanja Guest

    Mir ergeht das ja nicht erst seitdem es Whatsapp gibt, sondern auch schon weitaus früher..als es nur Telefon gab.
    AUch dieses Ausreden, dass ausgerechnet meine Mails oder Smsen nicht ankamen..
    Oder das mit dem Geburtstagsgruß auf dem Profil meines Neffen.. da konnte er den anderen Gratulanten ein "Like" schicken.. nur bei mir nicht.^^
    Das tut schon weh.
     
  4. MorningSun

    MorningSun Guest

    Also ich würde, wenn ich merke, dass da so gar kein Feedback kommt, meine Aktivitäten diesbezüglich einstellen, und mir denken, "wer nicht will, der hat schon".
     
    Lotusbluete, flimm, Montauk und 7 anderen gefällt das.
  5. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Liebe @Louisanja
    Ich habe etwas in Deinen Threads geschmökert, um evtl. zu sehen, woran es liegt.

    Also eines ist mir dabei schon mal aufgefallen: Du hast viele Antworten erhalten, aber kaum etwas gelikt. Geantwortet hast Du auch nur selektiv und alle anderen Beiträge ignoriert.

    Vielleicht wird Dein Verhalten gespiegelt nach vorgängigen Erfahrungen mit Dir. Du schreibst, dass Du nur Antworten erhälst, wenn Du nach dem Befinden des Gegenübers fragst. Dann komme jeweils eine ausführliche Antwort. Das klingt so, als würdest Du das gar nicht wissen wollen.

    Das ist aber Voraussetzung, um im Gegenüber Gehör für die eigenen Probleme zu finden, weil es sich gegenseitig entwickeln muss. Nur so funktioniert das, sofern jemand offen dafür ist und zumindest dann antwortet, wenn Du nach ihrem Befinden fragst.

    Schau, dass Du immer so viel an nachfragendem Interesse und Zuwendung gibst, wie Du an Aufmerksankeit für Deine Themen und Sorgen haben möchtest. Das muss 50% zu 50% sein.
     
    Lotusbluete, Montauk, Loop und 7 anderen gefällt das.
  6. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.169
    Werbung:
    Liebe @Louisanja ,

    finde Wege, wie Du konstruktiv mit DEINER Angst vor Ablehnung, Kontaktlosigkeit, Unverbundenheit ... umgehst.
    Hole Dir Hilfe, sei es Berater, Coaches, Seminare oder Selbsthilfegruppen ...
    Bücher und Online-Seminare, Youtube können Dir nur Ansätze liefern, die Du im persönlichen Kontakt trainieren und vertiefen musst. Wenn Du im Trockentraining Dir sicherer geworden bist, dass Du die Anderen so sein lassen kannst wie sie sind, springe ins kalte Wasser und trenne Dich von denen, die Dich runterziehen.
    Bei Familienmitgliedern tue das Notwendigste und bleibe in DEINEM Glück.
    Gehe auf Distanz zu allen die für Dich nicht aufrichtig sind und die keinen Kontakt wollen.
    Werde glücklich ohne all die, die da keinen Kontakt mit Dir wollen.
    Lass sie gehen.

    Die Herausforderung ist, das gut zu meistern, denn es kommt nicht sofort jemand
    in Dein Leben, der, die so sind, wie Du es gerne hättest ...
    Du musst auch noch eine Durststrecke durchlaufen (Selbsthilfegruppe, Begleiter helfen da drüber).

    Danach kommt dann vielleicht einer oder zwei Menschen, die den Kontakt so
    wertvoll finden, wie Du und die sich gerne mit Dir treffen/unterhalten und aufrichtig dabei sind.

    Du hast dann vielleicht nicht viele Freunde, Freundinnen, bist mit denen, die Du hast
    jedoch glücklich.

    Ich wünsche Dir alles Gute!

    HKG
     
    The Crow und Adagio gefällt das.
  7. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Energetisch liegt evtl. eine Störung/Blockade im Halschakra - Kommunikation/Hören und meist dann mit betroffen auch im Herzchakra.
    Im Netz findest du viele Info´s wie sich Chakraarbeit gestalten kann.

    Für den Hals empfiehlt sich singen.
    Yoga oder Qi Gong für einen besseren allgemeinen Ausgleich.
    Ansonsten authentisch sein/werden.

    LG Will
     
    hakage, Louisanja, Adagio und 2 anderen gefällt das.
  8. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Kann es sein, @Louisanja , dass du der Sache zuviel Bedeutung und Aufmerksamkeit schenkst?
    Vielleicht kannst du einmal drauf achten, wie oft du rasche Antworten bekommst?
    Und merkst, dass das gar nicht so selten ist?
     
    hakage, Babyy und Evatima gefällt das.
  9. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.141
    Am Ufer sitzen und all die Leichen mit ihren smartphones in der blassen Hand vorbeitreiben lassen. Man stelle sich vor , da klingelt noch das phone und dann verschwindet die Hand in den Fluten.
    Ich empfehle noch Räucherdüfte zu diesem Ritual um den Duft der Leichen zu überdecken.
     
    Etrazeba gefällt das.
  10. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    A bissal schlecht drauf heute?;)
     
    hakage gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden