Erdung - Meditation mit der Mutter Erde???

Yondura

Mitglied
Registriert
20. Januar 2004
Beiträge
198
Ort
München
Hallo zusammen,

es fällt mir unheimlich schwer mich zu erden.
Ich weiß, dass ich raus sollte in die Natur, zu den Bäumen.
Aber irgendwie fühle ich mich immer so, als würde ich den Mount Everest besteigen müssen, wenn es um das Thema Erdung geht.

Dann fange ich meist gar nicht an, obwohl ich weiß, dass es unheimlich wichtig für mich ist.

Kennt ihr ein paar gute Tricks, die es mir leichter machen?

Außer Fleisch essen bitte!

Danke
In Licht und Liebe
Yondura :engel:
 
Werbung:

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.716
Ort
Wien
Hallo Yondura,

Fleisch essen ist ja nicht unbedingt notwendig. Aber sehr scharf und pikant essen, das sollte ganz gut sein, wenn man sich erden will.

Liebe Grüße
Mandy
 

fckw

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27. Juni 2003
Beiträge
7.261
Ort
Zürich
Was bei mir persönlich sehr gut funktioniert zur "Erdung" ist Hausarbeit, also Abwaschen, Aufräumen, Wäsche machen, Bad putzen, Boden wischen. Es befriedigt innerlich, der Sinn ergibt sich unmittelbar aus der eher einfachen Tätigkeit selbst und am Schluss ist die Wohnung obendrein noch sauber! In vielen Klöstern überall auf der Welt besteht die Zeitaufteilung ungefähr aus 50/50 körperlicher und handwerklicher Tätigkeit auf der einen, und geistigen und seelischen Übungen auf der andern Seite.

Ich denke, so ziemlich alles, was irgendwie unmittelbar einen handwerklichen Bezug hat (also vielleicht auch etwas basteln, etwas mit den eigenen Händen produzieren, gärtnern, malen, zeichnen, selbst Musik machen, oder von mir aus auch Krafttraining) eignet sich sehr gut. Wenn man dabei noch ein bisschen ins Schwitzen kommt (wie beim putzen), dann umso besser.

Fleisch essen ist m.E. nicht nötig und ich würde es auf keinen Fall allen Menschen bedingungslos empfehlen, man sollte sich auf jeden Fall hier nicht zwingen müssen. Ich sehe bezüglich der Nahrung aber i.a. eher eine weniger starke Einflussmöglichkeit als in den auszuübenden Tätigkeiten.
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Ihr Lieben,

vielleicht ist das heute auch das Problem mit dem Dickwerden. Gut wir essen anders, als früher aber Pfunde erden auch. Da viele Menschen sehr wenig praktisches tun sondern hauptsächlich geistige Tätigkeiten, versuchen sie durch viel Essen eine Form von Erdung hinzukriegen.

Liebe Youndura,

bei mir ist die Sache mit der Erdung auch immer wieder schwierig. Hast Du schon mal mit Kuthumi gearbeitet? Kuthumi ist ein aufgestiegener Meister und speziel für die Erdung zuständig. Ich habe mal ein energetisiertes Öl gekauft (Kuthumi von den Lichtwesenessenzen) und eine zeitlang regelmäßig die Füße damit eingeölt. Es gibt auch auch zu Kuthumi bestimmte Meditationen. Da kann sich jeder raussuchen, was ihm am leichtesten fällt. Mir hat das geholfen. Die ersten Tage hatte ich das Gefühl, ich hätte Blei an den Füßen und dann wurde es besser. Heute war ich mit meiner Tochter Schlitten fahren, das erdet natürlich auch.
 
D

Dead@now

Guest
Yondura,

das mit der Physischen taetigkeit ist schon sehr gut fals Du Dich soweit aufrafen kannst. Das mit dem Essen ist aber schon richtig, Fleisch macht Dich aber irdisch traege. Versuche mal etwas zu Dir zu nehmen das aus der Erde kommt. Bei mir helfen Erdnuesse erforragend, hab aber schon Leute getroffen, bei den waren es Kartoffeln und Karotten. Vergiss aber nicht ausreichend Wasser zu Dir zu nehmen, irgend so'n stilles Quellwasser.
 

Seven

Neues Mitglied
Registriert
14. Mai 2002
Beiträge
332
was mir zu erdung und keine bewegung - kein essen - keine anstrengung einfällt ist das:

such dir den grössten schwarzen turmalin - am besten ein halbes kilo - und leg ihn dir am schoss.



alles liebe SEven
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Seven,

an den schwarzen Turmalin hatte ich bei der Erdung auch gedacht und dann den Gedanken wieder weggeschoben, weil so logisches Zeug kam, von Schutzstein ...

Der schwarze Turmalin hat dann doch was mit Erdung zu tun. Danke, daß Du mir wieder gezeigt hast, daß meine Intuition doch richtig war. :)
 

Yondura

Mitglied
Registriert
20. Januar 2004
Beiträge
198
Ort
München
Vielen Dank für die Anregungen!!!

Werde es ausprobieren.
Hab mich die letzten Tage intensiv mit dem Thema Erdung auseinandergesetzt.
Hab vor 2 Jahren schon mal intensiv mit dem Meister Kuthumi meditiert, aber noch nicht in bezug auf Erdung - werds probieren!!

An alle Frauen:
ich hatte immer starke Regelschmerzen. JETZT ist es nicht mehr so, weil ich die Periode jetzt verstehe:
Es ist die Reinigung und Erdung schlecht hin!
Wenn man sich "visualisiert", daß das Blut zurück zur Mutter Erde fließt, hat man einen wunderbaren zugang zur Weiblichkeit und zur absoluten Erdenergie.
Ich meditiere jetzt während meiner Periode mehrmals täglich und der Zugang ist automatisch da! - außerdem werden einem wunderbare Wahrheiten offenbart -
Absolut phantastisch*

Danke
In Licht und LIebe
Yondura :engel:
 
Werbung:

Seven

Neues Mitglied
Registriert
14. Mai 2002
Beiträge
332
liebe Ereschkigal


und nimm dir bitte einen leicht durchscheinenden mittelgrünen aventurin dazu. wenns geht mind. 5 cm im durchmesser.

alles liebe
SEven
 
Oben