Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ein weg hatt viele Ziele, geht ihn Richtig.

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Seiyon, 27. August 2007.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.985
    Werbung:
    ähm, darf ich dich zitieren?

    und

    schon erstaunlich, deine Inkonsequenz im Denken, was du bei mir schon beinahe abschätzend belächelst, glaubst du ja selber :D

    ach Quatsch, Veränderungen an solchen ausserlichen Dingen festmachen zu wollen. Geld ist eine gute Erfindung, denn sie ermöglicht mir, ein stellvertretendes Tauschgeschäft duchzuführe, ohne dass ich den Stellvertretterwert immer dabei haben muss. Ich fänd es nämlich ziemlich blöd, jeden Monat eine Halbe Sau zur T-Mobile zu transportieren als Gegenleistung für meinen Internetzugang, und auch fänd ich es blöd, wenn mein Chef mir meine Arbeit mit einem Kamel bezahlen würde, denn dann müsst ich nämlich das Kamel umtauschen in Seide, und dann ein stück dieser Seide in eine halbe Sau, nur damit ich mein Internet bezahlen kann - das ist mir zu umständlich, da ist mir ein Stück Papier auf dem draufsteht "Hat soviel Wert wie eine halbe Sau" doch viel lieber

    Utopien haben zudem den negativen Nachteil, dass sie sich, bei genaueren Betrachtung oft zu Dystropien entwickeln - vorallem dann, wenn sie nach äusserem (wie z.b. Geld) gehen und das Innere des Menschen aussenvor lassen - dann haben wir nämlich den gleichen salat, den es im Letzen Jahrhundert schon einmal gab.

    lG

    FIST
     
  2. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.765
    *hehehe* bei dieser Beschreibung musste ich doch herzhaft lachen. Einfach herrlich!

    Das Problem ist natürlich nicht das Geld als solches, sondern die Maßlosigkeit des Menschen, klar. Das Streben nach Mehr und das Streben nach Macht. Wenn es schon ein Problem mit Geld konkret gibt, dann eher dass es sich vermehrt, wenn man es hat und sich vermehrt, wenn es ausgeliehen wird.
    Und sich umgekehrt natürlich auch verringert, wenn man es nicht hat.

    Der von dir beschriebene Tauschhandel kann aber auch Vorteile haben - er macht unabhängig, schafft ein soziales Netzwerk und hilft Maß zu halten. Schließlich: Was soll ich mit 10 Sauhälften? Eine reicht vollkommen, nämlich dann, wenn ich sie brauche.

    Aber der Gedanke mit einem halben Schwein bei T-mobile einzureiten hat was, ehrlich. :D
     
  3. Seiyon

    Seiyon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    15
    Nein ich sehe Gott nicht Menschlich!
    Das es ein Rat sein soll für die wo diesen Glauben vertreten (also auch an dich).

    und

    Geld meinte ich im ganzen also auch keine Tauschgeschäfte den das ist ja das gleiche.

    Gebe das was du hast um andere Glücklich zu machen.
    Villeicht kann ich das besser als du und sonst allen wo ich kenne.
    Ich glaube du kannst das eher nicht.
    Oder wieso würdest du sonst die Leere in dir die du verspührst, versuchen mit alternativen Sachen zu fühlen.

    Das tust du nicht, weil anscheinend gestehste mir das Recht nicht zu.
    Sonst würdest du nicht so viel hier schreiben.
    Also lügst mit dem Satz.

    Alles im allem mag ich es mit dir zu Diskutieren.
    Mag dich ja auch irgendwie.
    Und nimm mich nicht zu sehr ernst den was weiss ich schon im gegensatz zu dir?
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.985
    woher willst du wissen, ob und wie ich Leere verspüre? Unter Umständen kann es ja auch sein, dass ich eine riesen Fülle verspühre (vieleicht auch gerade in der Leere) - auch ist es möglich, dass ich vieleicht was ganz anderes Verspüre (Liebe, Amusement, Willensdrang, Sexuelle Lust oder Harndrang, was man so alles verspüren kann). Du lehnst dich da ziemlich weit hinaus, wenn du behauptest, zu wissen, dass ich eine Leere verspüre oder wie ich diese Leere verspüre (denn ich könnt ja auch Zen inspiriert sagen: Shiki fu i kû Kû fu i shiki)

    Ich weiss nicht, aber ein Tauschgeschäft ist die Grundlage der Menschheit, und auch eine Form der Anerkennung. Aber wenn du gegen Tauschgeschäfte bist, kannst du gerne für mich Arbeiten gehen.. Ich kassier dann den Lohn und tausch mit dir: NICHTS :D

    ja, und am besten noch blutig :lachen:

    lG

    FIST
     
  5. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.765
    Nein, ist es nicht. :)
    Nicht, wenn du irgendwo wohnst, wo das soziale Netzwerk funktioniert.

    Außerdem, wie soll das gehen? Soll ich selbst in Eigenregie alles herstellen, was ich brauche? Ich kann vielleicht Gemüse anbauen - vorausgesetzt ich habe das Land dazu, denn mein Balkon reicht nicht zur Selbstversorgung...;). Klamotten nähen könnte ich auch noch lernen, aber soll ich mir auch Stoff selber weben? Und Schuhe kann ich mir auch nicht selber herstellen.

    Von welchem Internet-Anschluss schreibst du gerade? Hast du dir deinen PC selbst gebaut und auch alle Leitungen selbst gelegt?
     
  6. Seiyon

    Seiyon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Wenn du Arbeitslosengeld bekommst mach ich das schon.
    Und wenn nicht und du es mal bekommst, werd ich es ja machen.
    ...

    Wissen ist Relativ zugeben würdest du es ehe nie, den nur du
    hasst das WISSEN.
    Ich verbeuge mich ;)

    Lass mir doch meine einsamen Spinereien!!!
    Wenigstens bin ich net leer xD.
     
  7. Seiyon

    Seiyon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    15
    Wenn jeder bereit wäre alles von sich für andere zugeben, würdest du das nie fragen.

    Ich habe viele Fähigkeiten also indirekt ja.
    Aber weiss was du meinst ;), hättest du ein anderes Beispiel genommen wär ich überfragt dann müsste mir F.I.S.T helfen der weiss alles.
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.985
     
  9. Seiyon

    Seiyon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    15
    Deine Texte werden immer kürzer.
    und vor dem großen Wissen sich nicht zu verbeugen wär ja eine Schande...
     
  10. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.765
    Werbung:
    Also doch Tauschhandel: Ich gebe dir was ich kann und was du brauchst. Und du gibst mir, was du kannst und was ich brauche.

    Denn wer sagt denn, dass ein Tauschhandel so laufen muss, dass ich dir den Truthahn nur dann gebe, wenn du mir im gleichen Moment dafür etwas zusammen-zimmerst. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden