Der Krieg fängt schon bei uns zuhause an !

S

schpochtl

Guest
Der Krieg im Irak ist eine Sache die alle Menschen rund um die Erde beschäftigt !Ich verurteile jede Art von Krieg, es ist keine Lösung.
Welcher Vater tötet sein eigenes Kind in dem er es in den Krieg schickt wen er es angeblich über alles liebt ? Kein normal denkender Vater tötet das Kind eines anderen Vaters denn er sollte den Schmerz kennen

Krieg ist nie eine Lösung,wir sollten zuhause anfangen einen Krieg zu verhindern !

die schpochtl
 
Werbung:

mason5681

Mitglied
Registriert
17. März 2003
Beiträge
259
Ort
Berlin
ja das ist alles sehr weise ...aber was bringt es denn!

Wenn die da oben scheibe spielen, da können millionen Menschen demonstrieren für den Frieden das ist denen doch egal...


gruss mason
 

Isis

Aktives Mitglied
Registriert
19. Mai 2002
Beiträge
1.003
Ort
Saarland
Liebe schpochtl,


nicht erst in der Familie sondern schon bei jedem einzelnen fängt es an.

Das zu erkennen, dazu gehört Mut und Ehrlichkeit. Ehrlichkeit sich selbst gegenüber und vor allen Dingen den anderen gegenüber.


Gruss

Isis
 

Mondstein

Mitglied
Registriert
1. Oktober 2002
Beiträge
121
Hallo Isis


Und genau da liegt schon das Problem. Das bei sich selber anfangen fällt den meisten zuschwer.

Gruss Mondstein:winken5:
 
S

schpochtl

Guest
bei mir angefangen und wie sieht das bei euch aus ?
wen wir in einer Welt leben in der keiner aufsteht um zu sagen was er denkt was dann ?
Die aussage es nützt nichts ist sehr einfach und bequem aber ändern wird sich so nichts !
will aber keinem auf die Füsse steigen.
 

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
"Nein, schlaft nicht, wenn die Ordner der Welt geschäftig sind!
Seid misstrauisch gegen ihre Macht,
die sie vorgeben für Euch erwerben zu müssen.

Wacht darüber, dass Eure Herzen nicht leer sind,
wenn mit der Leere Eures Herzens gerechnet wird!
Tut das Unnütze, singt die Lieder,
die man aus Eurem Mund nicht erwartet!

Seid unbeugsam, seid Sand,
nicht das Öl im Getriebe der Welt!"
Günter Eich


Gruß Dawn
 
A

andi.hexe

Guest
Original geschrieben von Mondstein
Hallo Isis


Und genau da liegt schon das Problem. Das bei sich selber anfangen fällt den meisten zuschwer.

Gruss Mondstein:winken5:

Stimme ich dir voll und ganz zu, dass kehren vor der eigenen Haustüre, da muss man sich voll und ganz bewusst in die verantwortung ziehen. Manchmal steckt man auch in schemen fest und sieht es gar nicht, da hilft eine gute Kritik von lieben Menschen auch weiter, damit man wieder darüber nachdenkt.

Ja der Krieg zu hause, wie äußert er sich, ist es nicht auch ab und zu ein krieg mit sich selbst.

Grüße Andi :reden:
 
S

schpochtl

Guest
Liebe Andi
Schöner Beitrag, ich habe einen fast 6 Jahre alten Sohn der alles wissen will und auch schon sehr vieles versteht.
Er sah die Bilder des Krieges und fragte mich warum sich die Männer gegenseitig töten !
Erkläre das einem Kind !!!
Ich erziehe mein Kind nicht ich versuche Ihm etwas vorzuleben,so wie ich glaube das er weiß das jedes Leben ein Recht hat und wenn es nur ein Silberfischerl ist.
Ich gebe Ihm all meine Liebe !

die schpochtl !
 
A

andi.hexe

Guest
Ach so meinst du das. Hihihi. Habe dies doch glatt falsch interprätiert. Ich dachte an Streit und so zu hause, beziehungskrieg etc.

Ja dann hab ich s verstanden. Weiter so. Das vorleben ist das sein.

Grüsse Andi
 
Werbung:
Oben