Cube

Gedanke

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
79
Ort
Rastatt
Kenn wer diesen Film?

Kurze Zusammenfassung des Inhalts:

Drei Männer und zwei Frauen finden sich eines Tages inmitten eines bizarren, scheinbar endlosen Komplexes gleichartiger, würfelförmiger, metallischer Kammern wieder. Sie wurden von einer unbekannten Macht aus ihrem Alltag gerissen, ohne zu wissen weshalb oder zu welchem Zweck. Angsterfüllt suchen sie nach einem Weg aus diesem Labyrinth, das voller tödlicher Gefahren steckt.

Aber eigentlich geht es in dem Film um den Sinn des Lebens, würd ich mal deuten. Was ist der Zweck eines Wesens? Was ist das Wesen des Menschen?
Warum tut er das, was er tut.Und wie harmoniert er miteinander.
Irgendwie philosophisch, finde ich.


Naja.
Jedenfalls gibt es einen 2. Film von.
Wie ist der?
Habt ihr ihn gesehen?
Wie findet ihr ihn?!
 
Werbung:

Alice

Mitglied
Registriert
1. Februar 2004
Beiträge
336
*meld*

Ich kenne diesen Film. Allerdings nur den ersten Teil.

Ich finde ihn sehr spannend und auch berührend, beklemmend und höchst interessant vom psychologischen Standpunkt her. Nur die Philosophie dahinter ist etwas erschreckend, findest du nicht?
 

Gedanke

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
79
Ort
Rastatt
Ja schon.
Ist sie.

Den zweiten teil sah ich ja auch noch nicht. Wollte daher fragen, weil sich an dem Film anscheinend die Geister scheiden.Er soll genauso wie Teil 1 sein nur weniger brutal, dafür mehr intelligenter gestrickt irgendwie.


mfg
 

Glaubensbruder

Mitglied
Registriert
21. Juni 2004
Beiträge
411
Ort
Im Revier - NRW
Der 2te Teil ist schlechter als der Erste.

Zwar auch ein paar interessante Ansätze (z.B. 4. Dimension != Zeit), aber alle die ich kenne und die die Fortsetzung gesehen haben (inkl. mir), waren ziemlich enttäuscht (zu wenig wirklich neues -> fehlende Aha-Moment).
Auch handwerklich (also technisch) ist der zweite Teil trotz größeren Budgets weitaus schlechter (miese Computereffekte).
Hinzu kommt, dass alle Schauspieler irgendwie kraft- und saftlos agieren.

Nenene, Cube 2 muss man nicht gesehen haben.
Schade, da hätte man mehr draus machen können.

Gruß
 

fckw

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27. Juni 2003
Beiträge
7.432
Ort
Zürich
Habe den Film damals in einem Openair-Kino gesehen und danach 3 Tage lang ununterbrochen daran herumstudiert.
Ich habe noch kaum einen Film gesehen, der unsere (heutige) Welt so bezwingend dargestellt hat. Teil 2 kenne ich aber nicht.
 

Alice

Mitglied
Registriert
1. Februar 2004
Beiträge
336
Glaubensbruder schrieb:
Der 2te Teil ist schlechter als der Erste.
Wie leider so oft bei Sequels. Schade, wenn da der Verdacht aufkommt, man habe unbedingt an den Erfolg des ersten Teiles anknüpfen und noch mehr Kohle absahnen wollen.

Für mich war der erste Teil eigentlich ein in sich geschlossener Film. Ich hatte nicht mit einer Fortsetzung gerechnet. Und nach dem, was ich hier gelesen habe, muss ich sie auch nicht sehen.
 

Gedanke

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
79
Ort
Rastatt
Naja Alice.
Er ließ ja die Frage offen wieso gerade die da reingesperrt wurden. Teilweise ganz normale Menschen, die sich nichts haben zu Schulden kommen.
Und das nur als Testobjekt?
Verständlicher wäre es, wenn es alles Sträflinge gewesen wären.
Außerdem hätte es mich interessiert, was außerhalb des Cubes gewesen wäre.
Also als der eine in das Licht ging.
 
Werbung:
Oben