Corona-Virus (Covid-19) und Impfung

Wie sieht es denn allgemein mit Corona aus?

Wird im Zweifelsfall noch getestet?

In meinem Umfeld, bzw auch das Umfeld von meinem Umfeld 😅 hört man nichts mehr, dass jemand COVID positiv sei. Lediglich von Leuten, dass sie verkĂŒhlt sein (mich eingeschlossen aber hab zur Sicherheit einen Test gemacht).
 
Werbung:
Ja, sofern ich Selbsttests zuhause habe bzw. sobald ich wieder einfach an Selbsttests rankomme. Das halte ich nach wie vor grundsĂ€tzlich fĂŒr sehr sinnvoll.

Aber man hört nichts mehr.

Zumindest hier in meinem Umfeld, weder privat noch beruflich.

Liegt es daran, da die Leute nicht mehr testen und eine vermeintliche ErkÀltung haben oder aber ist momentan wirklich relativ Ruhe eingekehrt.

DIe Frage stelle ich mir...
 
Aber man hört nichts mehr.

Zumindest hier in meinem Umfeld, weder privat noch beruflich.

Liegt es daran, da die Leute nicht mehr testen und eine vermeintliche ErkÀltung haben oder aber ist momentan wirklich relativ Ruhe eingekehrt.

DIe Frage stelle ich mir...

Ich vermute stark, dass es daran liegt, dass die Leute weniger testen.

Vor ein paar Monaten zeigte sich ja eine erneut ranrollende Welle nur darin, dass ja die AbwĂ€sser auch dahingehend kontrolliert wurden und sich auch daran die Viruslast der Bevölkerung ablesen lĂ€sst. Die Inzidenz, die sich daraus rauslesen ließ, war nicht ohne und hĂ€tte vor zwei Jahren guten Grund zum Alarm gegeben. Nur weil eben der Anteil der schweren und hospitalisierungspflichtigen VerlĂ€ufe deutlich gesunken ist - dank Impfung und neuer Virusvarianten - war es jetzt nicht mehr Anlass dazu, wieder ĂŒber EindĂ€mmung nachzudenken bzw. auch wieder intensiver zu testen.
 
Liegt es daran, da die Leute nicht mehr testen
Ja, definitiv.
Auch ich glaubte neulich, ich hĂ€tte "nur" einen grippalen Infekt. Ein positiver Corona-Schnelltest belehrte mich eines Besseren. Der Verlauf war kein milder - ich hatte ĂŒber drei Wochen mit hartnĂ€ckigem Husten zu kĂ€mpfen.
 
In meinem (noch vorhandenen) Bekanntenkreis ist C-19 vorbei, sie machen nichts mehr dagegen.

Am Mittwoch konnte ich meinen Booster abholen. (Nicht kostenfrei, da - in einem anderen Kanton lebend)
Die Dame, die mir die Spritze setzte, erwÀhnte beilÀufig, dass sie jetzt viele Impfdosen wegwerfen, da abgelaufen.

Keine Ahnung, wie das mit der nÀchsten Herbst/Winterwelle laufen soll.

Die Regierungen lassen die Menschen ihrer Bevölkerung, Kinder Alte, Kranke, entgegen besseren Wissens (sic!) und sehenden Auges in eine krankmachende Durchseuchung der Long-Covid-Erkrankung laufen,
welche dann zu grossen wirtschaftlichen SchĂ€den fĂŒhrt, weil: Personalausfall auf weiter Front.
🎉
 
Werbung:
In meinem (noch vorhandenen) Bekanntenkreis ist C-19 vorbei, sie machen nichts mehr dagegen.

Am Mittwoch konnte ich meinen Booster abholen. (Nicht kostenfrei, da - in einem anderen Kanton lebend)
Die Dame, die mir die Spritze setzte, erwÀhnte beilÀufig, dass sie jetzt viele Impfdosen wegwerfen, da abgelaufen.

Keine Ahnung, wie das mit der nÀchsten Herbst/Winterwelle laufen soll.

Die Regierungen lassen die Menschen ihrer Bevölkerung, Kinder Alte, Kranke, entgegen besseren Wissens (sic!) und sehenden Auges in eine krankmachende Durchseuchung der Long-Covid-Erkrankung laufen,
welche dann zu grossen wirtschaftlichen SchĂ€den fĂŒhrt, weil: Personalausfall auf weiter Front.
🎉
In Ö empfiehlt das Ministerium (und auch mein Hausarzt) den Booster erst im Herbst.
Bis dahin steht dann auch (so es notwendig sein sollte) ein angepasster Impfstoff zur VerfĂŒgung.
 
ZurĂŒck
Oben