CFS (Chronisches Müdigkeitssyndrom)

H

Hundemutter

Guest
Ich bin auf der Suche nach einer Person, die mir bei der Bewältigung des CFS helfen kann. Oder wer durfte in dieser Behinderung bereits Erfahrungen sammeln?
Bin für alle guten ratschläge dankbar.
Liebe und Licht
Hundemutter Kathrin
 
Werbung:

scarface

Neues Mitglied
Registriert
31. Oktober 2004
Beiträge
576
Ich kenne ein paar Tipps, natürlich Reiki-Frei. Ich bin von CFS in 2 Wochen lossgeworden, seit 2 Jahren jetzt schon. Seitdem kenne ich kaum die Müdigkeit noch. Ehrlich.

Schlafe auch wie ein Baby seitdem.

1. Elektrosmog weg. Handy u. vor allem DECT Telefon weg.
Kauf dir ein normales Telefon. Hand auschalten und nicht mehr so oft mitnehen. Es sind ja schon genug Antennen rumherum.
2. Bohnenkaffee und Koffein ganz weg (mit Getreidekaffee ersetzen)
3. Reiki , Kundalini weg
4. Hund weg.. Spaaasss !!!
5. Fernsehschauen vor dem Schlafengehen weg
6. Salz mit Jod + Fluorid weg und nur Natursalz
7. Zahnpaste mit Fluorid weg, geibt auch chemiefrei im Bioladen oder Reformhaus
8. Ein einfaches Gebet aus dem Herzen pro Tag falls gläubig
9. 2x Tag Fenster aufmachen zum Durchlüften
10. Kaltgepresstes Öl (sonneblumen oder oliven) anstelle das hydrogenisierte kaputte Öl vom Discounter
11. Aspartam weg
12. Gesundere Ernährung, Natursachen. Wenig Fleisch und gar kein Schweinefleisch

Das wird CFS meistens zu 90% wegmachen. Und nicht nur das!

Viel Glück
 

Graveheart

Neues Mitglied
Registriert
20. Januar 2006
Beiträge
39
Ort
Steiermark/Graz
scarface schrieb:
Ich kenne ein paar Tipps, natürlich Reiki-Frei. Ich bin von CFS in 2 Wochen lossgeworden, seit 2 Jahren jetzt schon. Seitdem kenne ich kaum die Müdigkeit noch. Ehrlich.

Schlafe auch wie ein Baby seitdem.

1. Elektrosmog weg. Handy u. vor allem DECT Telefon weg.
Kauf dir ein normales Telefon. Hand auschalten und nicht mehr so oft mitnehen. Es sind ja schon genug Antennen rumherum.
2. Bohnenkaffee und Koffein ganz weg (mit Getreidekaffee ersetzen)
3. Reiki , Kundalini weg
4. Hund weg.. Spaaasss !!!
5. Fernsehschauen vor dem Schlafengehen weg
6. Salz mit Jod + Fluorid weg und nur Natursalz
7. Zahnpaste mit Fluorid weg, geibt auch chemiefrei im Bioladen oder Reformhaus
8. Ein einfaches Gebet aus dem Herzen pro Tag falls gläubig
9. 2x Tag Fenster aufmachen zum Durchlüften
10. Kaltgepresstes Öl (sonneblumen oder oliven) anstelle das hydrogenisierte kaputte Öl vom Discounter
11. Aspartam weg
12. Gesundere Ernährung, Natursachen. Wenig Fleisch und gar kein Schweinefleisch

Das wird CFS meistens zu 90% wegmachen. Und nicht nur das!

Viel Glück

seas mitanand...

hi Scary...lebst du noch oder stirbst du schon???????????...und vorallem sieh dir mal testberichte von so "gesunden olivenölen" an...du würdest dich wundern...besonders bei jenen wo ganz gross "BIO und KALTGEPRESST" drauf steht...hab auch mal kurz in einer ölpresserei auf Samos gearbeitet...no hoppala..........schen tog...und gruss vom Krud:guru: :flush2:
 

Megistros

Aktives Mitglied
Registriert
17. November 2005
Beiträge
714
Shinobi schrieb:
Darauf hab ich nur gewartet....
Immer das gleiche mit den Hardcore-Christen :wut2:

hi shinobi!

will dir nicht auf die füsse treten, aber ich bin kein hardcore-christ und bete trotzdem jeden tag...

liebe grüße, EveLiHa
 

Elli

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. Januar 2006
Beiträge
6.015
Ort
im Wald
EveLiHa schrieb:
will dir nicht auf die füsse treten, aber ich bin kein hardcore-christ und bete trotzdem jeden tag...
Ich bin überhaupt kein Christ. Ich mag nämlich das Göttliche gar nicht personifizieren oder in sonstige Rahmen zwängen (Drum red ich immer von "das Göttliche" und nicht von "der Gott") und Dogmen kann ich nicht ausstehen. Aber ich denke meine tägliche Meditation ist auch eine Form von Beten :)
 

Elli

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. Januar 2006
Beiträge
6.015
Ort
im Wald
scarface schrieb:
1. Elektrosmog weg. Handy u. vor allem DECT Telefon weg.
Kauf dir ein normales Telefon. Hand auschalten und nicht mehr so oft mitnehen. Es sind ja schon genug Antennen rumherum.
2. Bohnenkaffee und Koffein ganz weg (mit Getreidekaffee ersetzen)
3. Reiki , Kundalini weg
4. Hund weg.. Spaaasss !!!
5. Fernsehschauen vor dem Schlafengehen weg
6. Salz mit Jod + Fluorid weg und nur Natursalz
7. Zahnpaste mit Fluorid weg, geibt auch chemiefrei im Bioladen oder Reformhaus
8. Ein einfaches Gebet aus dem Herzen pro Tag falls gläubig
9. 2x Tag Fenster aufmachen zum Durchlüften
10. Kaltgepresstes Öl (sonneblumen oder oliven) anstelle das hydrogenisierte kaputte Öl vom Discounter
11. Aspartam weg
12. Gesundere Ernährung, Natursachen. Wenig Fleisch und gar kein Schweinefleisch
Das ist ja lustig. Ich lebe wie Scarface *lach* ... Naja, abgesehen vom Spasspunkt vier und Kundalini. Ohne meine Viecher gehts nicht :) Hund und Katzen bleiben! Und die Chakren-Arbeit hilft mir bei vielen Dingen sehr. Mit Reiki hab ich allerdings nix am Hut soweit. Man kann ja nicht alles ausprobieren *g*

Graveheart schrieb:
vorallem sieh dir mal testberichte von so "gesunden olivenölen" an...du würdest dich wundern...besonders bei jenen wo ganz gross "BIO und KALTGEPRESST" drauf steht...hab auch mal kurz in einer ölpresserei auf Samos gearbeitet.
Könntest du das bitte etwas verifizieren? Links zu Testberichten? Deine Erfahrung in der Ölpresse? Anreissen und dann hängen lassen ist nicht die nette Art :)

Greetings
Elli
 
Werbung:

Trixi Maus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. Oktober 2005
Beiträge
26.461
also mit Tips für eine gesunde Lebensführung, die eigentlich jedem gesunden Menschenverstand von selber entspringen müßten, wird die chronische Müdigkeit wohl nicht alleine weggehen. Für mich ist das auch ein Zeichen von Erschöpfung, der man auf den Grund gehen sollte. Das kann ja ganz individuelle Ursachen haben. Eine Änderung des Lebens- also aus eigenem Antrieb wieder aus dem Quark kommen- wird nicht gehen können, wenn man selber keine Energie dafür hat. Also erst einmal bitte noch müder werden, richtig müde, nicht mehr chronisch sondern richtig akut müde. Was das für das Individuum bedeutet, das ist sicher individuell. Und dann sieht man auch irgendwann wieder die Dinge, die einen wach machen. Die Müdigkeit ablehnen bringt nix, denke ich. Aber ich bin auch immer wach und schlafe nur kurz, da hab ich leicht reden. Ich entspanne halt tagsüber immer öfter völlig.

Liebe Grüße, RegNiDoen
 
Oben