Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

BDS - Israel-Boykott

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Loop, 4. Mai 2021.

  1. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.229
    Werbung:
    Hallo!


    Ich bin gestern auf das Thema BDS gestoßen, das ist eine Bewegung für „Boykott, Desinvestition und Sanktionen“ gegen Israel.

    https://www.tagesspiegel.de/themen/...agne-wie-bds-gegen-israel-hetzt/20573168.html

    Manche in dieser Bewegung sagen offen, daß Israel verschwinden soll und die Palästinenser dort ihren Staat errichten sollen.

    Boykottiert soll alles werden, was aus Israel kommt, Künstler sollen dort nicht auftreten, werden dafür zum Teil stark unter Druck gesetzt.

    Mich persönlich erinnert das an "Kauft nicht bei Juden" aus dem dritten Reich. Manche Aussagen sind in meinen Augen ganz offen antisemitisch:


    Ich persönlich finde das alles total erschreckend. (n)


    https://taz.de/BDS-Aktivisten-stoeren-Pop-Kultur-Festival/!5528677/

    https://www.wienerzeitung.at/meinun...DS-oder-Antisemitismus-in-neuen-Kleidern.html
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.784
    Ort:
    Saarland
    Erinnert mich an einen Treppenwitz der Geschichte:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Entebbe#Trennung_der_jüdischen_von_den_nichtjüdischen_Geiseln

    "Die Passagiere wurden in der alten Transithalle des Terminals von Entebbe als Geiseln festgehalten. Die Terroristen „selektierten“ die jüdischen Passagiere von den anderen.[22] Neben den israelischen Staatsbürgern waren dies 22 Franzosen, ein Staatenloser[23] sowie das amerikanische Ehepaar Karfunkel, ungarisch-jüdischer Herkunft.[24] Die übrigen Geiseln wurden freigelassen. Die verbliebenen Geiseln ohne israelischen Pass wurden aufgrund ihrer vermeintlich jüdischen Namen oder anderer Indizien – teilweise fälschlich – als Juden identifiziert. Diese Selektion wurde von den deutschen Terroristen Böse und Kuhlmann übernommen.[25] Als ein Holocaustüberlebender Böse dabei seine eintätowierte Häftlingsnummer zeigte und ihn so an die Selektion in den Konzentrationslagern erinnerte, erwiderte Böse auf den darin implizierten Vorwurf, er sei kein Nazi, sondern Idealist.[26]"

    Ja, kein Nazi, sondern ein "Idealist" natürlich. :rolleyes:
     
    Shimon1938 und Loop gefällt das.
  3. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.229
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.215
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    Liebe LOOP,

    die BDS Bewegung ist ganz klar antisemitisch, darüber besteht kein Zweifel! Nicht nur, dass die diese "Bewegung" den UN-Beschluss zu Staatsgründung Israels völlig Ignoriert, viele dieser "Bewegungen" rufen auch klar zur Vernichtung Israeel auf! Jeder Form der des Boikots ist antisemitisch.

    Ein großes Problem ist: Deutschland und Deutsche Politiker unterstützen moralisch und auch finanziel diese Bewegung und das ist nicht nur fragwürdig, das steht im Widerspfruch zu der Behauptung von Deutschland "Freund Israels zu sein! (Was wiederholt behauptet wird!). Ja, Deutschland verhält sich "widersprüchlich" und sehr fragwürdig....

    Wie sich Österreich verhät weiß ich nicht, und darüber kann ich auch nicht diskutieren.

    Shimon.

    P.S. Schon allein die Bezeichnung "Palestinenser" (wird dauernd gebraucht) ist falsch! Ein "Volk": Palestinenser gibt es überhaupt nich - das Wort ist von Arafat "erfunden" worden. In Palestina leben Araber!

    Sh.
     
    Loop gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden