Alternativen zu Bonbons

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von **Mina**, 4. Februar 2020.

  1. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    2.313
    Werbung:
    Hi,

    ich hab aus gesundheitlichen Gründen vor, mich auf Entzug zu setzen, was raffinierten Zucker angeht. Ich mag eh gern Datteln, Honig, Kokos und Co., also eventuell schaffe ich es ja (gänzlich auf alles, also auch Weißbrot und so was, ist mir noch too much).
    Mein Hauptproblem sind allerdings Bonbons - Kekse und so was ess ich jetzt nicht sooo viel, das kann ich weglassen. Ich esse zwischendurch immer mal wieder gerne Bonbons, am liebsten Ingwer oder Minze, Ersteres aber lieber, vor allem bei der Arbeit (Schreibarbeit am PC) oder auch mal unterwegs.
    Sie erfüllen also 3 Funktionen:
    - Konzentrationsförderung (was früher das Rauchen war), wobei das ist der Punkt, der am unwichtigsten ist, ich komm auch ohne klar
    - Ablenkung (bei Nervosität unterwegs, half mir anfangs auch immer gut als Fahranfänger beim Autofahren ;) )
    - und, am wichtigsten für mich: Mir ist hin und wieder etwas übel und Ingwer bzw. Minze hilft halt ungemein, und am schnellsten und praktischsten ist es dann natürlich, sich einfach ein Bonbon in den Mund zu stecken, vor allem unterwegs (zumal ich manchmal Kreislaufprobleme wg. Unterzuckerung habe (hab aber kein Diabetes o.ä. und meine Werte sind alle halbwegs im grünen Bereich).

    Also fällt euch eine Alternative ein? - Es gibt ja z.B. Sirupe, die ohne Zucker sondern mit Apfelsaft o.ä. angesetzt worden sind, wo also ebenfalls raffinierter Zucker wegfällt. Ich hab zwar auch Manukahonig-Bonbons, aber leider ist auch da (wenn auch nicht allzu viel) extra Zucker enthalten. Gibt's vielleicht auch Bonbons ohne Zucker? (Und natürlich will ich auch keine Süßungsmittel wie Stevia, Aspartam o.ä. zu mir nehmen).
    Ich kann halt unterwegs schwer am frischen Ingwer oder einem Minzblatt kauen ( gut, Ersteres vielleicht schon - wie lange hält sich der klein geschnibbelt und geschält so? ^^)

    LG
    Mina
     
  2. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    Ich kenne vegane Schokolade mit Kokosblütenzucker, die schmeckt mir sogar besser als normale Schoki, obwohl mir Zucker und vegan egal sind.

    Auf Chefkoch findest du über 200 Bonbon-Rezepte, ich würde den Zucker einfach durch Kokosblüten, Birkenzucker oder durch Honig ersetzen und vorsichtig ein halbes Rezept machen, um zu sehen wie die Bonbons werden.
    Oder versuche dich in selbstgemachten Fruchtriegeln mit Trockenfrüchten und frischen Früchten, da gibt es zig zuckerfreie leckere Rezepte. Das ist nicht schwer , aber wenn frische Beeren oder Früchte verwendet werden, müssen sie natürlich gekühlt werden.

    Falls du nach einem bereits fertigen Produkt suchst, würde ich einfach mal in einer Apotheke nachfragen. Im Netz fand ich Birkenzucker-Bonbons.
     
    **Mina** gefällt das.
  3. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    2.313
    Danke für Deine Anregungen :)

    Birkenzucker u.ä. fällt für mich flach, ich will auf alles verzichten, was irgendwie abführend wirkt (Honig geht noch).
    Also Kokosblütenzucker oder Honig wäre eine Idee, da muss ich erst gucken, wie das kristallisiert :)
    Fruchtriegel sind natürlich auch super, ich bräuchte bloß was, was etwas länger im Mund bleibt quasi :D - ach ja, übrigens ist es mir dabei auch ziemlich egal, ob es süß oder bitter schmeckt (bitter hab ich eh auch ganz gern), mir geht's da eher um das Kaugefühl, vielleicht noch mit einem gesundheitlichen Aspekt ;) .
     
    Wanadis gefällt das.
  4. Buntspecht

    Buntspecht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2019
    Beiträge:
    354
    Hi Mina
    mich anschließe mit dem Tipp, Deine Bonbons selber zu machen.
    oder vielleicht mal im Bio- Laden oder im Reformhaus schauen was die an Bonbons haben. vielleicht ist da ja was dabei. Hab mal im Supermarkt Bio- Gummibärchen gesehen, die fand ich gar nicht so schlecht von der Rezeptur, vielleicht gibt es ja auch Bonbons zu kaufen ohne Industriezucker oder Süßstoff.
    lG

    (Bei mir haben Weintrauben geholfen, die Süßigkeiten aus Industriezucker zu reduzieren.)
     
    **Mina** gefällt das.
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.626
    Ort:
    Inmitten allen Lebendigen....
    Ich las zuerst
    "Alternative zu Bonobos"
    :ROFLMAO:
     
    Najada und **Mina** gefällt das.
  6. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Werbung:
    Zur oralen Befriedigung sind Zungenpiercings gut geeignet und garantiert Zucker und Kalorienbefreit.

    Greets
    Will
     
    athanasis und flimm gefällt das.
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.474
    @**Mina** ,
    geht es dir bei den Bonbons um den zuckergehalt (der einfach manchmal nachgeschoben werden muss)
    oder um das Knacken.....um Aggressionen loszuwerden, also ruhiger zu werden
    oder lutscht du sie ganz ruhig, aus Langeweile ?

    eine Alternative wäre Kaugummi ohne Zucker,
    oder Nüsse beißen,
    oder hartes Brot essen, auch da kann man sich dran abarbeiten.
     
    LalDed gefällt das.
  8. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    5.213
    wie wärs mit selbst getrockneten Ingwer, weiß zwar nicht wie das ohne Zucker schmeckt und du könntest auch Bananenscheiben trocknen wenn du alles selbst macht garaniert ohne Zucker und Fett, die Bananen schmecken klasse, Ingwer ? keine Erfahrung
     
  9. Heike Baum

    Heike Baum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2020
    Beiträge:
    10
    Du kannst getrocknete Früchte nehmen. Mache ich manchmal auch.
     
  10. Werbung:
    Magst du Lakritze?

    Gibts als Hartlakritze in Bonbonform aus Süßholzsirup (= Erwachsenen-Lakritze). Schmeckt sehr intensiv, wenn man den Geschmack mag kein Problem. Zuviel ist nicht gut für den Blutdruck aber sinnvoll genossen tut man sogar was für die Gesundheit ( klick ).

    Im Anhang ein Beispiel (soll keine Werbung sein) für die Lakritzbonbons die ich gerade zu Hause habe, nur damit man ne Vorstellung davon bekommt was ich meine.
     

    Anhänge:

    athanasis gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternativen Bonbons
  1. wolkenflug
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.531

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung