Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Alte Seelenliebe

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von AlterEngel, 15. Januar 2020.

  1. AlterEngel

    AlterEngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2020
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Guten Morgen Zusammen,

    Ich beschäftlige mich erst seit kurzem mit der Thematik der Seelen, kenne mich also noch überhaupt nicht gut aus.
    Vor 4 Jahren bin ich bei der Arbeit einem Mann (20 Jahre älter als ich) begegnet und es war, als hätte ich mich selbst in ihm wieder erkannt. Obwohl wir bis heute wenig voneinander wissen (die Bekanntschaft ist rein professionnel), besteht seit dem ersten Aufeinandertreffen eine gegenseitige Vertrautheit wie ich sie mir bisher nicht erklären konnte. Seit etwa einem Jahr arbeiten wir vermehrt zusammen und wenn wir als Team eine Aufgabe erfüllen hören wir immer wieder wie aussergewöhnlich harmonisch und unschlagbar wir zusammen seien. Es ist, als würden wir instinktiv Hand in Hand arbeiten, und dies ohne jegliche Anstrengung oder Erzwingen. Es ist als würden wir uns schon seit immer kennen. Natürlich meinte ich am Anfang, dass mir mein Verstand einen Streich spielt und ich tat diese Gefühle als harmlose Schwärmerei meinerseits ab. Aber es sind nicht die üblichen “Schmetterlinge im Bauch” und ich fühle mich auch überhaupt nicht sexuell zu ihm hingezogen. Es ist mehr eine “innere Wärme”, ein Wohlfühlen, ein Gefühl des “verstanden werden”. Ich habe zwei entfernte Bekannte, welche im Esotherikbereich arbeiten. Beide kennen weder sich, meine Situation noch meinen Arbeitskollegen. Ich habe ihnen die Geschichte nicht erzählt, habe ihnen nur ein Foto von meinem Kollegen gezeigt. Was mich extrem verblüfft hat ist, dass beide, unabhängig von einander die gleiche Geschichte erzählt haben: Unsere Seelen sind seit mehreren Leben verbunden (bisher sind wir in zwei “zurückgereist”). In beiden Leben waren wir durch unterschiedliche Situationen auf uns alleine gestellt und endeten so als Liebespaar.
    Nun meine Fragen: kann es sein, dass sich eine Geschichte in jedem Leben wiederholt? Ich nehme an, dass die “Schwingungen” sehr stark sind, dass sogar ich als “nicht-Gläubige” gespührt habe, dass da etwas ist und sogar Aussenstehende bemerkungen machen. Kann es sein, dass sogar Aussenstehende diese Energie spüren? Und falls die Energie wirklich da ist, wird diese von beiden Seiten gespührt oder kann das auch nur einseitig sein?

    Danke schon mal für Eure Hilfe :)
     
    Zwillingslicht gefällt das.
  2. RedTree

    RedTree Guest

    klingt für mich nach etwas, das dich auf ein ungeklärtes drama in dir hinweist.
    trigger und platzhalter dafür ist dieser mann.
    wenn du den mut hast, stelle ihn im geiste an die position einer anderen männlichen bezugsperson aus deinem leben.
    vermutungen über seelenbindungen können leider nur bedingt helfen, wenn beide nicht miteinander kommunizieren.
    eine andere ursache für das empfinden ist dann wahrscheinlich.
     
    Cerry und Zwillingslicht gefällt das.
  3. Zwillingslicht

    Zwillingslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    204
    Vermutungen, sind viel mehr im Kopf sein und sich im Kreis drehen. Das gibt dem Ego Sicherheit und vermeintliche Kontrolle über die Situation, hilfreich währe sich einzugestehen das man sich eigentlich unterlegen fühlt. Was vom Verstand total normal ist, es übersteigt weit aus die Grenzen. Oder man lässt los und fühlt die Wahrheit. Bei Beständigkeit wird es Gewissheit. Und ja jeder der etwas Bewusst ist wird es sehen, besonders in seiner Gegenwärtig strahlt man um so schöner :)
     
    SoulCat gefällt das.
  4. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.260
    Ich persönlich habe eine etwas andere Sichtweise auf frühere Leben, und wenn man damit in seelischen Verbindungen bestimmte innere Dinge versucht zu beschreiben, ich denke das wir Menschen nicht wirklich etwas aus früheren Leben in das jetzige Leben hineintragen, sondern das alles in erster Linie aus diesem Leben entstanden ist und so etwas einen nur bei der Aufarbeitung und gegebenenfalls Bewusstwerdung helfen soll.

    Ich denke schon das Außenstehende eine starke Harmonie in so einer Form mehr oder weniger spüren. Es kommt darauf an wie stark die seelische Verbindung ist, es gibt auch sehr schwache seelische Verbindungen, die genau so eine wunderschöne Harmonie besitzen, aber halt nur nicht so stark wie bei anderen seelischen Verbindungen. Wenn derjenige so etwas wahrnimmt, dann ist das aber auch eine Frage ob derjenige bereit ist sich einem zu öffnen und sich der Verbindung voll und ganz hinzugeben, manche Menschen haben damit große Schwierigkeiten.
     
    Zwillingslicht gefällt das.
  5. Zwillingslicht

    Zwillingslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    204
    Ich glaube jeder der in so einer Verbindung steckt, in diesem Prozess ist. Da erstmal Schwierigkeiten hat , die es natürlich zu überwinden gilt.
     
  6. Zwillingslicht

    Zwillingslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Die Energie wird von beiden Seiten gespürt
     
  7. Ja. So ist das wohl... Von beiden Seiten.
     
    Zwillingslicht gefällt das.
  8. RedTree

    RedTree Guest

    so zu denken ist anmaßend, wenn beide nicht im austausch über ihre gefühle sind.
     
    Cerry und Zwillingslicht gefällt das.
  9. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.621
    Ort:
    Inmitten allen Lebendigen....
    Geschichten können, müssen sich aber nicht wiederholen.
    Wenn zwei ein Liebespaar waren, waren sie zu anderen Zeiten Vater und Sohn/Tochter oder Mutter und Sohn/Tochter; auch bei spirituellen Lehrer- und Schülerverhältnissen können derartig enge Beziehungen entstehen (ohne Sex). Auch ein klösterliches Verhältnis (Mutter Oberin, Schwester) ähnelt dem sehr.
    Spekuliere nicht.
    Geniesse es und warte ab.
     
    Zwillingslicht und Loop gefällt das.
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.009
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Wenn es telepathisch (bzw. teleempathisch) ist, wäre das so. Problem ist, dass sich Leute auch was einbilden können.

    Generell halte ich auch diese Idee, dass solche Esoteriker automatisch wissen wollen, dass irgendwer in einem früheren Leben mit jemand anderem eng verbunden war ebenfalls für eine Fantasie. Dass 2 das sagen macht es auch nicht wirklich besser (ist schlicht die gleiche Idee, die sie übernommen haben).

    Ich jedenfalls weiß nicht wer oder was jemand früher war, und es ist doch auch gar nicht überprüfbar. Und das meine ich nicht einmal wissenschaftlich... Wie kann ich so eine Idee jemals auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen?

    Dennoch ist es natürlich denkbar, dass solche unerwartete Anziehung durch frühere Leben begründet ist. Wäre zumindest ein denkbarer Grund. Prinzipiell ist Telepathie im weitesten Sinne aber generell möglich. Gibt keine "Seelen" (sage ich mal, wobei der Begriff je nach Vorstellung darüber problematisch ist), die auf ontologischer (Seinsebene) Ebene exklusiv verbunden sind. Alles ist verbunden, aber stimmt schon, dass alte Fäden diesen Verbindungen nachhelfen können. Es war zum Beispiel immer leichter Personen anzutelepathieren für mich mit denen ich das auch zuvor schon getan hatte.
     
    Leo_Girwidz und RedTree gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden