Aller Anfang.......

engelchen-linz

Mitglied
Registriert
13. Juli 2004
Beiträge
47
Ort
Linz
Aber ohne ihn gäbe es kein Leben.
Manchmal würden wir den Anfang am liebsten umgehen - die
Verwirrtheit,die Rückschläge,die immer kommen,wenn wir auf-
brechen,den Weg nicht genau kennen und wissen,dass noch
einiges vor uns liegt.
Aber wenn wir daran denken,dass alles einen
Anfang hat - oder,besser,ein Anfang ist -,können wir ruhig in
unserem Tempo weiter vorwärts gehen.Wir können den Prozess
als solchen geniessen und begreifen,dass ein erreichtes Ziel uns
direkt zu einer neuen Herausforderung führen muss.

Und dann
fangen wir wieder an zu lernen,zu erschaffen und zu leben. Die
Engel wissen,dass wir uns vielleicht wünschen,fertig zu werden
und am Ziel anzukommen,dass uns vor allem aber ein aufregen-
des Leben interessiert,in dem jeder Tag ein neuer Anfang ist.


lg engelchen :angel2:
 
Werbung:
Werbung:

Talen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17. September 2004
Beiträge
2.651
Ort
Neuss
@engelchen-linz
Hi, du hast schon Recht. Jeder Anfang ist einmalig der sich nicht wiederholt.
Das ist aber die gute und eigentliche Eigenschaft der physischen Welt.
Wo ein Anfang ist, ist auch ein Ende-> egal wie man es betrachtet.
Selbst für wesentlich weiter entwickelte Wesen z.B. Lichtwesen oder Engeln. Für sie gabt es einen Anfang und wird es ein Ende geben.
Was aber immer bleibt ist die ENERGIE. Denn sie geht nicht verloren, sie wandelt sich nur um. Sie erschafft Leben immer und immer wieder aufs Neue, weil sie Freude am Leben hat, eben am Anfang und am Ende. Denn was für das Eine (den Einen) ein Ende ist, ist für das Andere (den Anderen) ein Anfang. :move1:
Unsere Seele kennt den Anfang aber sie kennt ebenfalls den Sinn des Lebens, weil sie im Endeffekt die Energie ist.

schönen Gruß
 
Oben