Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Akasha chronik

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Kühlschrank, 30. November 2018.

  1. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Akasha-Leser als Beruf wirklich seriös ist.

    Jeder, der 1. ehrlich arbeitet und 2. weiß, wie die Akasha funktioniert, sollte sich im klaren darüber sein, dass sie zu eigenwillig, komplex und vielschichtig ist, um sie wie ein gewöhnliches Werkzeug zu benutzen und damit sein Brot zu verdienen. ^^

    Aber da soll es ja alles mögliche verrücktes Zeugs geben an esoterischen Berufen, also warum nicht. Ja, wahrscheinlich ein Medium.
     
    rumpeldipumpel und Siriuskind gefällt das.
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Die Betonung läge meines Erachtens auf KANN, denn wir lesen nur das, wofür wir auch bereit sind.

    Ich sage das nur, weil Neulinge oft viel zu hohe Erwartungen in der Hinsicht hegen.
     
    Siriuskind gefällt das.
  3. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    39.988
    Ort:
    Niedersachsen

    Gut, dass Du es noch hinzufügst, ich hatte dazu nicht die passenden Worte parat!:)
     
    rumpeldipumpel gefällt das.
  4. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Essen, NRW
    Sämtliche Informationen , die den Menschen betreffen, sind in ihm selber gespeichert und abrufbar, wenn das Unterbewusstsein sie freigibt. Auch andere Informationen. Man kann in dem Fall seine gesamte Vergangenheit erforschen ab der ersten Bewusstwerdung (Erschaffung). Man braucht nur sein eigenes Unterbewusstsein kontaktieren mit Hilfe eines Pendels und wenn es keine Bedenken hat, alles erfragen, was interessiert oder zu was geraten wird zu erforschen, wobei jeweilig die Anrede benutzt werden sollte.
     
    *Eva*, Sandoka und Talen gefällt das.
  5. Sandoka

    Sandoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2018
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Steiermark
    Wie meinst du den letzten Satz mit der Anrede? Liebes Unterbewußtsein, liebes Pendel, so irgendwie?
     
  6. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Die Anrede "Unterbewusstsein" genügt oder "Engel von Gott". Die Engel mögen es auch, wenn man sich bei ihnen bedankt für ihre Arbeit.
     
    Sandoka gefällt das.
  7. Sandoka

    Sandoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2018
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Steiermark
    Danke für die Info, @EngelChristian !
     
  8. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Essen, NRW
    @Sandoka Um umfassende Antworten bekommen zu können, empfehle ich die Alphabetbenutzung, bei der auch Ja/Nein-Fragen beantwortet werden können.
    Die Anrede ist immer wichtig, da es noch andere Geschöpfe gibt und Energiewesen, die ansonsten antworten könnten.
     
    Sandoka gefällt das.
  9. Sandoka

    Sandoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2018
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Steiermark
    Vielen Dank @EngelChristian !
     
  10. Rita1978

    Rita1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2019
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hinterbrühl
    Werbung:
    @Kühlschrank
    ich kann zwar nicht gut in der Akasha Chronik lesen, dafür kann ich dir etwas anderes anbieten. Ich arbeite als Energetikerin und wende sehr oft die Methode des Selfprocessing an. Das ist etwas ähnliches wie eine Rückführung, mit dem entscheidenden Unterschied, dass es viel tiefer auf einen Heilerfolg abzielt. Ich eröffne dir einen Raum, indem deine Seele dir genau den Ursprung des Problems zeigt. z.B. in deiner Kindheit, in einem speziellen Alter oder auch in einem vorigen Leben. Dabei leite ich dich selbstverständlich an, dieses Thema dann zu transformieren... ich kann Selfprocessing wirklich sehr empfehlen. Man kann oft mit einer bis drei Sitzung auch schwerwiegende Probleme, heilen. Du siehst alles selbst, fühlst alle Gefühle noch einmal, das allein ist schon sehr heilsam. WEnn jemand für dich in der Akasha liest, bekommst du ja nur eine Tonaufnahme. Alles Selbst zu empfinden und zu sehen, ist einfach wirklich anders und hat eine sehr bedeutende Wirkung auf dein Leben.

    mit Liebe

    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden