1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zweifel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Salire, 11. Juni 2007.

  1. Salire

    Salire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo an alle !

    Ich bin neu hier und deshalb noch ziemlich unerfahren.
    Ich hoffe ich nerve Euch nicht, aber ich schreibe einfach mal.

    In meinem Leben sieht genaugenommen gar nichts rosig aus. Ich bin eine (mehr oder weniger) schlechte Schülerin, habe keine Freunde und ein kritisches Verhältnis mit meinen Eltern.
    Als ich einmal ein richtiges Tief hatte, habe ich mich wirklich gefragt ob auch ich einen Schutzengel hätte. Nach einigem Suchen bin ich dann hier her gekommen. Es ist wirklich erstaunlich, was ich hier so lese, einige (wenn nicht alle) scheinen wirklich gute (sehr gute) Verhältnisse zu ihrem Engel zu haben, sprich, mit ihnen komunizieren, sie wahrnehmen usw.
    Mich deprimiert das irgendwie, weil ich echt daran zweifele, ob mir auch so ein himmlisches Wesen zur Seite gestellt wurde.
    Ein weiteres Aspekt, von dem ich hier ab und zu mal lese, ist, dass Schutzengel "ihre Menschen", ihren Schützling, (bedingungslos?) lieben.
    Da warf sich mir die nächste Frage auf. Wenn ich einen Schutzengel habe, liebt er mich? Ein kleines bisschen? Ich habe wirklich nichts an mir, dass irgendwie liebenswert wäre, deshalb zweifel ich daran. Welchen Grund sollte denn dieser Engel haben?

    Hoffe, dass jemand anwortet.

    LG
    Salire
     
  2. brynja

    brynja Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Berlin
    Hallo Salire,

    Ich stell Dir mal ein paar Fragen, vielleicht kannst Du sie mir ehrlich beantworten.

    Wie alt bist Du ?
    Warum bist Du schlecht in der Schule ?
    Was heißt für Dich schlecht ?
    Warum hast Du keine Freunde ? Hast Du gar keine ? Nicht einen einzigen ?
    Beschreibe mal die Situation mit Deinen Eltern ?

    Ja, Du hast einen Schutzengel und er liebt Dich sehr. Bedingungslos.
    Du schreibst, dass Du nicht liebenswert bist und da muss man ansetzen....

    VG Mel
     
  3. Salire

    Salire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    18
    Warum ich schlecht in der Schule bin.
    Ich habe vor einem Jahr einen Schulwechsel gemacht, von einer Gesamtschule, die alle Schüler, jedes Schulsystems unterrichtet, zu einem Gymnasium. Seither komme ich nicht mehr richtig mit.

    Für mich heißt schlecht, in den Hauptfächern 4-5, in den Nebenfächern sieht es allerdings ein bisschen anders aus.

    Warum ich keine Freunde hab, naja, manchmal wüsste ich das auch gern. Alle sagen, ich sei dumm, hässlich u.a.. Warum sie das sagen weiß ich nicht.
    Ich habe irgendwie keine Freunde, bis auf einer, mit der ich manchmal in den Pausen zusammen bin, aber das ist eher so eine Zweckgemeinschaft gegen die Einsameit.

    Die Situation mit meinen Eltern, puh, das ist schwierig.
    Bei uns ist das so, wenn jemand ein Problem hat, muss er damit allein zurecht kommen. Ich erinnere mich noch sehr lebhaft daran, dass ich einmal, vor 5 Jahren oder so, hingefallen bin. Ich habe natürlich geschrieen, wie am Spieß, aber mein vater hat mir nur einen nassen Waschlappen in die Hand gegeben und mich auf mein Zimmer geschickt, ohne mich irgendwie zu trösten. So ist das immer.
    Auch wenn ich eine gute Leistung mit nach Hause bringe, ist das eine Selbstverständlichkeit für sie, kein Lob oder so kommt einmal über ihre Lippen.

    Wenn ich wirklich einen Schutzengel habe, lässt er mich ziemlich allein. Und ich weiß einfach nicht, warum er mich denn lieben sollte. Befehl von "oben"?


    Vielen Dank, für die schnelle Antwort

    LG
    Salire
     
  4. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Salire

    Mensch du arme, da wirds dir aber echt nicht einfach gemacht, wobei du ja auch bedenken musst das du dir dein Leben selbst ausgesucht hast. Jede Seele schließt einen Inkanationsplan ab und der siet meistens alles andere als einfach aus. Jeder Mensch baut sich schwierige hürden und Zeiten ein um daran zu wachsen. Hab vertrauen nach "Oben" das es alles bei dir nach plan läuft und auch bald wieder vergehen wird!!!

    Zum Kontakt mit den Engeln... Den bekommst du erst wenn du die entsprechende Stufe erreicht hast. Du fängst ja auch jetzt erst an dich mit dem Thema auseinander zu setzen oder? Und dann dauert das halt noch ein bischen ( bei dem einen länger bei dem anderen weniger lang) oder aber du wirst nie den gewünschten Kontakt bekommen da es so nicht in deinem Plan steht.
    Machs doch aber erstmal so das du jeden Abend vor dem schlafen, wenn du ganz entspannt im Bett liegst deinem Engel bittest dir zu helfen.. dir evt. im Traum sagt was du ändern kannst oder, oder... aber alles in Liebe vormulieren und es sollte auch keine gezwungene bitte sein. Bedanke dich anschließent auch dafür und wer weiß vielleicht hast du bald den Kontakt den du dir so wünschst oder deine schwere Zeit findet schnell ein ende :liebe1:

    Denke Positiv dann wird auch alles Positiv :kuesse:



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  5. Salire

    Salire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    18
    Inkarnationsplan? ´
    Ich hab es mir wirklich nicht Leicht gemacht... :cry2:
    Oh Mensch, aber ich glaube wirklich, dass mich irgendwie niemand will, dass Selbst mein Schutzengel genervt von mir ist... So wie alle.
     
  6. jim greko

    jim greko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Salire!!!!!
    Ich weiss was du durchmachst...da kommen errinerungen wieder hoch...Wahnsinn!!!
    Keiner von uns hat es im Leben leicht.Glaube mir, jeder kriegt seine prüfungen im laufe des LEBENS.So werden wir Reifer und Stärker.Wir kriegen im Leben nicht mehr aufgetragen als wir standhalten können.
    Sei nicht deprimiert und traurig. Es gibt immer EINEN der zu dir hällt.
    Fange an, an DIR zu glauben. Sei nicht böse wenn dich die Mittschüler auslachen.Mache einfach die Augen zu und versuche tief ein und auszuatmen...Freue dich über das Leben, und wenn du was nicht verstehst dann ist die Zeit noch nicht gekommen....irgendwann wirst du es verstehen.
    Bete jeden Tag, es gibt immer ein Engel der dir zuhört.
    Habe vertauen und Gedult. Wir werden versuchen dir Kraft zu geben....:liebe1:


    Lg Jim/COLOR]
     
  7. nanana

    nanana Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Australien, Victoria
    Hallo Salire,

    mir ging es früher auch so: ich war ziemlich schüchtern, eher eine Einzelgängerin.... in der 9 Klasse wurde ich massiv von älteren Mitschüler "fertiggemacht". Ich war damals sehr dünn und es wurde mir jedes Mal auf die Nase gebunden. Bis ich annahm, dass "dünn sein" schlecht ist. So verlor ich mein Selbstbewusstsein, da ich auch keine Unterstützung von meinen Eltern bekam, dass ich gut bin, so wie ich bin etc... Also dachte ich, ich sei nichts wert, man akzeptiert mich nicht, so wie ich bin, ich sehe nicht gut aus, ich bin eine Aussenseiterin (Freundinnen hatte ich aber immer, aber ich hatte immer nur einige, weil ich auch nicht der Typ für Cliquen und Oberflächlichkeit war, Qualität statt Quantität, Du weißt ja).
    Ich zog natürlich die Leute an, die mir meine Denkmuster widerpiegelten, Leute die mich nicht wertschätzten, weil ich mich selber nicht wertschätzte. Das war ne krasse Zeit für mich, bis ich geschnallt hatte, das alles in meiner Hand liegt. Wie ich mich selbst sehe, so sehen mich auch die Anderen. Ich fing also an, an mir selbst zu arbeiten, mich zu akzeptieren und siehe da, alles war wieder gut. Ich will Dir das erzählen, weil ich nicht sagen will, ich war ein armes Opfer, bla bla bla, sondern dass ich sehr froh bin , diese Erfahrung gemacht zu haben, denn ich habe vieles erkannt und bin stark geworden.
    Die Engel lieben Dich und sie helfen Dir, wenn Du sie darum bittest. Sie können Dir aber Deine Probleme nicht abnehmen, weil Du sonst nichts daraus lernen würdest. Versuche einfach Dich mit Dir selber ausseinander zu setzen, lies Bücher zu diesen Themen, schau Dir Filme an usw., dann wächst Dein Bewusstsein und Du wirst neue Wege finden, Deine Probleme zu lösen. Bitte glaub an Dich!!!! Das ist die Basis. Das schaffst DU schon!!!:kuss1:

    Mögen Deine Engel Dich führen und Dir Kraft geben,
    ganz liebe Grüße, nanana
     
  8. amalie

    amalie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    20
    hallo salire,

    ich verstehe sehr gut, was du meinst!

    wie siehst du denn dich?

    gruss

    amalie
     
  9. tifarine

    tifarine Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    138
    Hallo Salire

    Du brauchst einfach mehr Selbstbewußtsein.

    Sag doch deinem Vater, das es schön wäre mal in den Arm genommen zu werden.
    Ich glaube nicht das du häßlich bist.

    Du magst dich nur nicht.

    Wenn du jemand in der Schule hast zum Quatschen, dann reicht das doch erstmal.
    Man brauch nicht unbedingt die Menge Freunde.

    Dein Schutzengel weiß außerdem immer was gut für dich ist.
    Wenn du momentan in einem Tief bist, dann las es geschehen, du kommst da auch wieder raus.
    Les doch mal das Gebet ; Deine Spuren im Sand

    Mir kamen dabei mal die Tränen

    Alles gute für Dich
    tifarine:kuss1:
     
  10. brynja

    brynja Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo Salire,

    jetzt werde ich Dir mal was erzählen, vielleicht hilft Dir das.

    Als ich damals von der 8. Klasse (DDR-Schule) auf´s Gymnasium gekommen bin, wurde mein Zeugnis so derart schlecht....ich hatte zuvor fast alles Einser. Am Gymnasium hatte ich dann nur noch Dreier, in Mathe, Physik und Chemie ne 4 fast 5 und vielleicht 2-3 Zweier.......Die 13. Klasse musste ich wiederholen, da ich durch die Abiprüfungen geflogen bin (Englisch mit ner 5 -).....

    cut 11. Jahre später:

    Ich habe nach bestandenem Abi eine Ausbildung gemacht, ich bin Pharmazeutin (Mathe, Physikprüfungen mit sehr gut und gut bestanden im Studium !!!), ich hab in der Arzneinmittelforschung und - entwicklung gearbeitet, ich mache gerade einen Aufbaustudiengang in der klinischen Forschung.....ich spreche nahezu fließend Englisch....Ausbildung, Studium und auch das Studium was ich gerade mache - alles mit gut und sehr gut!!!
    Manche Lehrer würden sich heute fragen, wie ich das gemacht habe. Meine Chemielehrerin hat mich ausgelacht, als ich mal zu ihr sagte, dass ich gerne Pharmazie studieren würde....

    Noch was: Mein Freund musste die 10. Klasse auf´m Gymnasium abbrechen, weil er viele 5er hatte. Er hat CTA mit Fachabi gelernt (Abgangsbester), hat dann mit mir studiert und wir beide bildeten die Spitze des Semesters, er arbeitet als Laborleiter in einem der größten chem./pharm. Unternehmen der Welt und macht nebenbei auch noch einen Aufbaustudiengang. Er ist grade am überlegen danach seine Dr. Arbeit zu schreiben.

    Es ist doch ganz normal, dass Du bei einem Wechsel von einer Gesamtschule auf ein Gymnasium schlechter wirst und das sollten Deine Eltern auch wissen.

    Und wiso sagst Du, dass Du hässlich bist ? Kann es vielleicht sein, dass es andere zu Dir sagen, weil sie neidisch sind ? Früher fanden mich die meisten Frauen auch häßlich, Sprüche wie: "Du bist zu dünn" waren normal....heute sind sie neidisch und haben sogar Angst vor mir (könnte ja den Freund wegnehemen :geist: )....
    Findest Du Dich häßlich ? Wenn ja, dann mach dach was für Dein Selbstwertgefühl: Neue Haarfarbe oder Strähnchen, neue Brille, ein neues Oberteil....verstehst Du ?
    Und weißt Du was ich Dir noch empfehlen kann ? Trag Rosenquarz. Das ist der Stein der Liebe und auch für Selbstliebe. Ich denke wie Tifarine, Du brauchst mehr Selbstvertrauen und mehr Selbstliebe. Tu was für DICH und nur für Dich !!!! Sag Dir jeden morgen was nettes in den Spiegel. Das hilft.
    Vergiss bitte auch nicht, dass Du noch in der Pubertät bist (jaaaa, bei manchen hört die nie auf *ggg*), solche Reaktionen sind ja schon fast normal.

    Wo findet man das Gebet ?

    VLG Melly :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen