1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zukunft à la Carte bei www.btv4u.de oder NBC!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Marco_83, 29. Juni 2004.

  1. Marco_83

    Marco_83 Guest

    Werbung:
    Die Esoterik boomt...und hat auch im Fernsehen Ihren Einzug gehalten...gut so! Wie findet Ihr die einzelnen Experten oder Moderatoren bei btv4u??

    Sind Sie kompetent, seriös??

    Kann man im Fernsehen Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit deuten?In so kurzer Zeit

    Ich denke viele Leute wollen einfach nur mal reden und darum rufen Sie an bei irgendwelchen Problemen, aber ob die Experten kompetent sind darüber kann man sich streiten!!

    Wäre interessant von Menschen zu hören die angerufen haben ob sich die Deutung der Experten bewahrheitet haben ob Sie richtig gesehen haben!!

    Schreibt eure Erfahrungen hier rein(wenn ihr bei btv4u eure Fragen stellt, ob Sie sich dann bewahrheitet haben, oder sonst Erfahrungen bei Kartenlegern), dann kann man vielleicht ein wenig abschätzen wie hoch die Trefferquote liegt bei dieser Wahrsagerei.

    Ich schaue öfters rein und finde es amüsant zuzuschauen(aber nicht immer)!

    Gruss Marco
    :danke:
     
  2. andrea b.

    andrea b. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    wien
    hi,
    ich hab letztens reingeschaut und habe die mariama joof gesehen.
    es war einfach schrecklich zuzusehen, dass sie offenbar keinen guten tag hatte, permanent daneben gelegen hat..es gibt auch - gerade - bei diesem job tage, da geht nicht viel. es kommt auch sehr auf die tagesverfassung an, wie weit es mit der intuition flutscht ;-) wennst jetzt in einer live sendung bist, kannst halt nicht sagen, sorry, ist nicht mein tag..obwohl es das einzig richtige gewesen wäre..

    die dame die in ihr kisterl greift mit den diversen wurzeln und das orakel wirft habe ich auch gesehen, die find ich durchaus überzeugend.

    grundsätzlich finde ich es gut, dass dies alles mehr und mehr unters volk gebracht wird, durchaus ;-)
     
    Walter gefällt das.
  3. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Ich muß leider sagen: Ich bin kategorisch gegen solche kurzen Beratungen. Man muß sehen, daß es eine einzige Geldschneiderei ist. Es werden ein paar antworten runtergerasselt, und selbst die XXL-Beratung ist nichts anderes als zwei hintereinandergeschaltete Kurzberatungen. Die Kunden werden abgewürgt, immerhin stilvoll, aber zumindest 2 Minuten, und die Fragestellung wird knapp beantwortet.
    Ich finde, es ist an sich eine Beratung, die 49 cent wert ist, die der Anruf kostet ... vielleicht auch 98 cent, aber ab dann käme ich schon ins Zweifeln.

    Ich will's euch nicht madig machen. Aber ich würd lieber in ne vernünftige Beratung ein paar Euronen mehr investieren, und dann noch die Möglichkeit haben, nachzufragen, und dann nicht "Haaach, das ist jetzt leider die kurzfragerunde" hören zu müssen.



    Sorry

    Senthiax
     
  4. Kubelias

    Kubelias Guest

    Hallo!

    Na gut, dann gebe ich mal meinen Senf dazu!
    Also es gibt wirklich tolle Berater im Fernsehen. Also ich fange mal bei BTV an: http://www.btv4u.de
    Darunter zähle ich auf jeden Fall die Aylin, die Lenormand legt und auch aus dem Kaffeesatz liest. Sie sagt den Leuten sogar soviel in kurzer Zeit, das ich mir sicher bin das die das meiste vergessen! Auch Mariama Joff finde ich sehr beeindruckend. Sie hat eine sehr warme Art an sich und wirkt wirklich sehr kompetent! Sie legt die Kipperkarten, dadurch bin ich auch auf diese Karten gekommen! Außerdem zieht sie auch Edelsteintarot, was wirklich immer auf die Situation des anrufers passt! Die Cassandra finde ich jetzt nicht so dolle! Sie zieht das Crowly Tarot und sie beeindruckt mich überhaupt nicht!
    Jetzt zu dem Sender Astro TV http://www.astrotv.de
    Also hier gibt es eine Menge Top Berater. Kein Wunder, der Sender gehört Questico! Hier gibt es so einige tolle Leute! Schaut einfach mal rein, der Sender kann über Satelit ASTRA empfangen werden. alle weiter Daten findet ihr auf der angegebenen Homepage! Ach noch was: Wer sagt er kann BTV nicht bekommen, für den habe ich was ganz tolles: den Live Stream! Da könnt ihr über Internet BTV schauen und ihr braucht auch keine TV Karte!!!
    Hier der Link: http://www.btv4u.de/static/livestream.html#

    Ich wünsche allen viel Spass und man kann ruhig im Fernsehen mal anrufen! Allerdings sollte man für eine ausführliche Beratung einen Kartenleger aufsuchen oder bei einer Hotline wie z.B. Questico anrufen.

    Viele grüße, Katja :schaukel:
     
  5. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Hallo Katja.

    Da liegt ein kleines Mißverständnis vor, ich sage nichts gegen die Berater an sich... Das kann ich so nicht beurteilen, vielleicht können sie besser aus sich heruas gehen, wenn sie nicht nach 2 Minuten abschneiden müssen.

    Nein, ich kritisiere das System. Diese Sendung mutet für mich an, wie Akkordarbeit, wie eine große Abfertigungshalle im Gefängnis, eine "Wählen Sie sich ein, Wählen Sie sich ein"-Schallplatte mit Sprung. Nehmen wir an, es würden sich pro Beratung 300 Leute in die Warteschleife kommen, der Zufallsgenerator wählt einen aus. Eine Kurzberatung dauert 2 Minuten, bei den "XXL"-Fragerunden wird die Einwahlzeit verlängert, und die Warteschleife vergrößert. Ich denke, man kann beruhigt sagen: 150 Warteschleiflinge pro Minute, sind genehmigt, oder? Die Sendung kommt jeden Tag 4 mal und dauert dauert 3 Stunden. Das würde bedeuten: Jeden Tag wirft diese Sendung 52920 Euro ab (rechne's nach) - und da sind die Leute, die nicht mal in die Warteschleife kommen, noch nicht mit einberechnet. Ob die Sendung in der Produktion wohl 2205 Euro pro Stunde kostet?

    Das zeigt für mich Eindeutig: Das Ziel dieser Sendung ist keinesfalls, Menschen zu Helfen, sonst würden sie die Beratungen verlängern, intensivieren, Möglichkeit zum Rückfragen offen lassen, den Beratern ruhig mal 20-30 Minuten Zeit geben - dann könnte man auch viel besser kategorisieren, wer was drauf hat, denn manchmal wird den Anrufern garnicht mehr die Möglichkeit "Stimmt" oder "Stimmt nicht" zu sagen.

    Wenn in der Rechnung oben ein Fehler ist, dann korrigiert mich, ich kann da selbst nur schätzen. :))


    Gruß
    Senthiax
     
  6. Kubelias

    Kubelias Guest

    Werbung:
    Hallo Senthiax!

    Achso nein Du hast mich falsch verstanden :)
    Ich habe nur meinen Senf generell dazugegeben! Habe garnix mit dir gehabt!!!
    Ich habe halt nur mal allgemein meine Meinung dazu gesagt. Ich habe gedacht: Ach schreibst Du halt mal was Du so denkst. Habe Dich aber garnicht angesprochen oder sonstiges. Also keine Bange! Jeder darf seine eigenen Meinung haben, ich respektiere jede Meinung und würde nie etwas dagegen sagen! also da hast du mich wohl missverstanden ;-)
    Ist aber kein Problem! Du kannst doch schreiben was Du möchtest!

    Viele liebe Grüße, Katja
     
  7. Nostradama

    Nostradama Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Wien
    Hallo zusammen,

    auch ich habe mal kurz in eine Sendung von btv reingeschaut.. kann das nicht regelmäßig empfangen.. und ehrlich gesagt, hab ich auch nach einigen Minuten wieder weg geschaltet. Warum?

    Ganz einfach. Die Art der Sendung gefällt mir nicht. Die Kartenleger mögen ja kompetent sein. Aber in den 2 - 4 Min., in denen den Menschen dort die Karten gelegt werden, setzt für mich da kein Lernprozess oder Aha-Effekt ein.

    Was ich damit meine? Gehen wir einfach mal von einer Legung direkt bei einer Kartenlegerin aus. Wie lange dauert so eine Sitzung? Mind. 30 - 60 Min. Da kommt jemand, der ein Problem hat, sich im Kreis dreht und mit seinen Gedanken, die sich im Kopf immer gleich drehen, in seiner Situation gefangen ist. Die Karten, die dann gelegt werden, visualisieren seine Situation, zeigen auch das, was im Bauch ist und können in die richtige Richtung weisen.. einen Weg aus dem Kreislauf heraus.. Vielen Menschen fällt es auch viel leichter durch die Karten, die er ja selbst gezogen hat, einen Rat anzunehmen, als würde man ihm auf den Kopf zusagen, er hätte das und das zu tun, um etwas an seiner derzeitigen Situation zu ändern.

    All das braucht einfach Zeit.. zum Hinsehen, zum Annehmen und zum Verstehen.. und späterhin dann auch für die Entscheidung des Fragenden, welchen Weg er gehen wird.

    Für mich ist das Kartenlegen nicht: Kommt morgen mein Traumprinz? Gewinne ich nächste Woche im Lotto?

    Für mich ist das Kartenlegen eine wunderschöne Möglichkeit, Menschen, die sich festgefahren haben mit einem Problem, anhand der Bilder deutlich zu machen, wie sie ihre Probleme lösen könnten.. sie sehen zu lassen, dass es oft neben den eigenen Gedanken noch einige andere Aspekte gibt, die ihnen in ihrer Situation helfen können :)

    Und das nenne ich auch nicht Wahrsagerei. Denn die Entscheidung, was dieser Mensch weiterhin tut, liegt ganz allein bei ihm.

    Und solche Sendungen wie z.B. auf btv gaukeln den Menschen leider vor, dass alle Probleme und Fragen in 2 - 4 Min. zu lösen sind... und gerade dieses Denken sollte doch so manchen in der heute unter Zeitdruck stehenden Welt mittlerweile klar sein, dass es so nicht geht.

    Das waren meine 5 Groschen dazu...

    Nostradama
     
  8. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Senthiax,

    Ich stimme Dir da hundertprozentig zu! Ob die Rechnung nun so im Detail stimmt, weiss ich natürlich nicht. Aber die Sendungen wo man anrufen und etwas gewinnen kann....die laufen Nachts auf vielen Sendern. Z.B. muss man nur ein Fehler im Bild finden...und schon hast Du 1.000,00 EURO gewonnen...und das alle 5 Minuten und eine ganze Stunde läuft die Sendung?? Die Abzocke liegt in der Warteschleife....da kommen die Gewinne her!

    Eine Beratung kann man das auch nun nicht nennen....ich spreche nicht von der kompetenten Seite der Kartenleger, Astrologen oder Hellseher.

    Was soll´s, jeder mündige Bürger darf sein Geld doch so ausgeben, wie er möchte :rolleyes: Die Rechnung kommt später :banane:

    LG
    IbkE
     
  9. alias

    alias Guest

    Ich denke alle Überlegungen haben ihre Berechtigung, nur glaube ich es geht hier um eine bestimmte Zielgruppe. Ich glaube die Menschen die dort anrufen haben keinen oder kaum Zugang zu ihrer spiritualität, kennen niemand in dieser Materie und sind einfach neugirig. Ich persönlich schaue oft rein weil ich es interessant finde, würde aber nie anrufen. Das Fernsehen ist ein sehr starkes Medium, und erreicht viele Menschen die sonst mit dieser Materie nicht in Berührung kommen. Ein kleines Beispiel am Rande: Bei Vera am Mittag war ein amerikanisches Medium das mit Toten gesprochen hat. Ich habs durch Zufall bei meinem Vater gesehen. Der war total fassungslos weil er sich das nicht erklären konnte. Es hat ihn erreicht und zum nachdenken angeregt. Und nur weil es in seiner lieblings Talk show gelaufen ist.
    Das ist glaube ich ein sehr positiver Aspekt und ich glaube auch das einige so neugirig werden das sie sich mit der Materie ansich auseinandersetzten.
    So das war jetzt mein Senf dazu

    liebe Grüße
     
  10. Songuel

    Songuel Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    auch ich stieß durch Zufall (NBC und TV NRW) auf die Sendung mit den Kartenlegerinnen.

    Sehr beeindruckt hat mich Aylin; zunächst dachte ich nicht daran, dass es meine Landsmännin ist, da sie sehr gut deutsch - wie ich - spricht.

    Als sie anfing, aus dem türkischen Kaffee zu lesen, stellte ich fest, wie viel sie darin gesehen hat und wie schnell und viel sie erzählt.

    Ich persönlich würde auch nicht in so einer Sendung anrufen; es sind zwar ganz liebe Leute, aber ich habe mir mal sagen lassen, was hier auch in einem der Beiträge stand, Kartenlegen benötigt viel Zeit und man sollte sie selbst anfassen und selber ziehen.

    Gut, meine Schwägerin hat auch Tarotkarten, wenn wir sie für mich legen, lasse ich mir beim Mischen, weil ich die Schriften ja nicht sehe, helfen und ziehe aber auch selber.

    Ich habe mir in den letzten Tagen Gedanken darüber gemacht, ob es keine Tarottkarten in Blindenschrift gäbe. Die Bezeichnungen wie "Münzkarte" könnte man ja in Blindenschrift (Kurzschrift) wegen Platzmangel drauf schreiben und das Heft mit den Bedeutungen in Blindenschrift drucken... Das fände ich interessant und überlege auch, ob ich den Webmaster des Forums für Blinde/Sehbehinderte danach frage...

    Bei Sabine Walter fiel mir auf, sie sietzt grundsätzlich ihre Anrufer/Anruferinnen. Sie meinte, dass sie die Zuschauer respektiert. An sich wirkt sie auf mich beruhigend und warm.

    Liebe Grüße

    Songül
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen