1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zu starke Wirkung?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von greenie, 8. März 2008.

  1. greenie

    greenie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Ich bin neu hier, hätte aber gleich zu beginn eine Frage: Kann es sein, dass ich auf Grund eines neuen Regenbogenobsidians Halsschmerzen bekommen habe? Denn als ich ihn abgelegt habe, wurde es besser!

    Um das Thema gleich weiter zu führen: Hattet ihr bei bestimmten Steinen schon mal Überreaktionen, wenn ja, bei welchen?

    Gruss, greenie
     
  2. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    Grins, ein Regenbogenobsidian war der erste Stein, den ich UNBEDINGT haben wollte- und nach ca 2 Std. abgelegt habe, weil mir beinahe der Schädel geplatzt ist. Ich habe es später nochmal probiert- selber Effekt.
    Obsidiane gehören in meinen Augen eh zu den heftigeren Steinen, und gerade der Regenbogen- und auch der Goldobsidian können einiges in Bewegung bringen...
     
  3. greenie

    greenie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    8
    Gibts da nicht irgendwelche Tricks? Hab gehört, dass man vorher z.B. Essenz trinken soll, um sich langsam an den Stein zu gewöhnen... :confused:

    @ Houdiche: Hat es später funktioniert?
     
  4. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Mir ist es so mit einem Hämatitarmband gegangen. Hab es gegen meine starken Schulterschmerzen gekauft. An der Seite, an der ich es trug wurden die Schulterschmerzen sehr viel besser und waren kaum zu spüren. Hab dann immer wieder gewechselt weil beide Schultern betroffen. Dann bekam ich aber extrem starke Schmerzen am jeweiligen Handgelenk, an dem das Armband anlag bis hinauf zum Ellenbogen. Ich hielt das nicht mehr aus und hab es abgelegt und seit dem nicht mehr getragen (fast zwei Jahre).

    Es wurde auch die Vermutung angestellt, dass man nichts über die Herstellung des Armbandes und den Abbau der Steine weiß und dass hier die Möglichkeit besteht, dass sehr viel negative Energien und auch Schmerzen der Menschen die mit den Steinen bis zum heutigen Aussehen des Armbandes, zu tun hatten, verbunden sein können.

    Snoopelius
     
  5. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen
    Hi

    Also mehrere Möglichkeiten kann es geben.
    1. Der Stein ist derzeit in deiner Lage nicht der Richtige, in seiner Wirk weise benötigst du ihn nicht.
    2. Du benötigst schon die Wirkung dieses Steines, aber er ist in seiner Arbeit zu stark für dich und du bräuchtest einen anderen Stein, mit den selben Eigenschaften, aber schwächer.
    3. Etwas aufzuarbeiten, zu verarbeiten oder los zu lassen verursacht Schmerzen, vor allem wenn man sich innerlich dagegen sperrt.
    4. Du hast den Stein nicht richtig oder gar nicht gereinigt.


    Was dagegen tun?
    1. Noch einmal richtig reinigen, entladen und aufladen.
    2. Den Stein nur Etappenweise tragen und immer wieder ablegen.
    3. Den Stein über der Kleidung und nicht direkt am Körper tragen.
    4. Ihm einen schönen Platz geben und dich so an ihm erfreuen. ;)

    Gruß
    Hel
     
  6. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen
    Werbung:
    Hi

    Ja ich habe ähnliches auch schon gehabt. Ich habe lange vor und während meiner Schwangerschaft eine Kette aus verschiedenen Achatperlen und einem großen Bernstein getragen.
    Während der Geburt musste ich sie abmachen und als ich sie danach wieder umgemacht habe ist sie ganz von allein abgefallen. Ich habe sie dann einige Tage nicht getragen und wie ich sie wieder umgemacht habe, hab ich sehr starke Kopfschmerzen bekommen, die erst wieder vergingen, als ich sie abgemacht habe.
    Ein-zwei Monate später habe ich es wieder versucht und da hat sie mir keine Probleme mehr verursacht. Entweder war sie einfach zu ausgelaugt um mir beim ersten Anmachen zu helfen, oder sie war zu dem Zeitpunkt nicht die Richtige für mich.

    Gruß
    Hel
     
  7. greenie

    greenie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    8
    Danke für eure Antworten!

    Da soll noch eimal wer sagen, dass die Wirkung von Heilsteinen Einbildung ist!!! :nudelwalk

    Habt ihr eigentlich schon mal meditieren mit Steinen versucht? Wie funktioniert das, und welche Steine sollte man verwenden?
    (Neugier lässt grüssen... :) )

    Gruss, greenie
     
  8. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen
    Hi

    Ich habe einmal innerhalb eines Steinkreises aus Bergkristall und schwarzen Turmalin meditiert, als Verstärker und Schutz.
    Aber für mich war das eher ein beunruhigendes Erlebnis und ich würde es um nichts in der Welt noch einmal machen wollen.

    Gruß
    Hel
     
  9. lichtluder

    lichtluder Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Wolkenkukucksheim
    Werbung:
    Ich lege einfach meine Steine beim meditieren auf. Einen Rosequarz oder Bergkristall halte ich immer in der linken Hand dabei, die anderen Steine lege ich mir auf die Chakren, meist einen auf´s Stirn-und den anderen auf´s Herz-oder Solarplexus-Chakra. Ist bestimmt nicht nach Lehrbuch, aber mir tut es gut, ich schwebe und bekomme Bilder der Heilung vor meinen Augen. Also, ich denke, es tut mir gut.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen