1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zittern nach Bypass OP

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Tati, 17. März 2015.

  1. Tati

    Tati Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Schweinfurt
    Werbung:
    Mein Vater hat im Herbst 4 Bypässe bekommen. Nach der OP aht er einige Tage wirres Zeug geredet. das ist aber inzwischen alles wieder ok. Auch Herzmässig ist laut Kardiologen alles ok. Er bekommt beta Blocker und Aspirin Protect

    Was aber seitdem ist dass seine beine vor allem das linke seitdem wenn er sitzt immer wieder zittert. Der Doktor findet aber nix. Ich geb ihm 1x die Woche Reiki das hilft ein bisschen aber das ist auch alles

    Habt ihr vielleicht paar Tipps für mich denn das ganze belastet inzwishcen uns alle

    ACH JA IN Bewegung IST DAS NIX NUR IM Ruhezustand
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    davon hab ich schon gelesen als Nebenwirkung mancher Betablocker bei manchen Patienten.

    was die Verträglichkeit angeht, da muß man manchmal erst ein bischen probieren,
    bis das Präparat gefunden ist, welches möglichst gut vertragen wird sprich
    möglichst wenige ungewünschte Wirkungen mit sich bringt bzw welche,
    mit denen der Patient gut klarkommt. das ist nicht bei jedem Patienten gleich.

    es gibt ja verschiedene Betablocker, das weiß auch der Arzt. ;)
    (natürlich darf nur der Arzt entscheiden was er nimmt, also bloß nicht selber was ändern!)
     
  3. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.501
    Ort:
    Weltenbummler
    Kann es nicht sein dass ihm eine Vene am Bein entnommen wurde?
    Vena saphena magna oder so...oder ein Teil davon?

    Aber wenn die Ärzte nichts eindeutiges finden...auf die Idee mit der Entnahme wären die bestimmt als erstes gekommen, würde ich mal die Sitzhöhe verändern....höher oder niedere setzten..??
     
  4. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    vielleicht mal auf Parkinson untersuchen lassen. Es ist typisch, dass der Tremor bei Bewegung verschwindet.
    Im Anfangsstadium ist diese Krankheit recht unauffällig, aber es ist eben wichtig frühzeitig eine Therapie zu beginnen, damit der Verlauf nicht so rasch voran geht. Aber wie gesagt, muss man untersuchen lassen.
    Die Verwirrtheit ist "normal" ab einem gewissen Alter, nach einer solchen OP, wenn er sich davon wieder menthal erholt ist das unbedenktlich.
    Die zwei Dinge müssen nix miteinander zu tun haben, können aber durch den Streß ausgeprägt worden sein.

    LG
    Waldkraut
     
    Mipa gefällt das.
  5. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    nunja, der Test ist schon etwas aufwendig und wird auch 2 Tage vorher "vorbereitet" durch bestimmte Medikamente

    http://de.wikipedia.org/wiki/Parkinson-Krankheit

    Aber wenn nicht an dem ist, ist ja auch gut, da kann man nämlich auch drauf verzichten.

    Ich kann mir vorstellen, dass es bei einer 4-fach Bypass-Op auch zu einer schlechten Sauerstoffsättigung im Hirn kommen kann, was sich wiederum nachträglich durch neurologische Symptome äußert.
    Andererseits denke ich ebenfalls, es könnte schlimmer sein, z.B. wenn die OP nicht erfolgreich gewesen wäre.

    LG
    Waldkraut
     
  6. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691
    Werbung:
    Nervenschädugung würde ich sagen....von der Lagerung...vom Schnitt....gebt euch noch mal Zeit.....und dass er wirres Zeug nach der OP geredet hatte,ist ihm wohl selber peinlich.....mir war es auf jeden Fall peinlich gewesen und die Leute haben sich lustig darüber gemacht---also gebe ich dir zusätzlich den Rat,mache dich darüber nicht lustig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen