1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wohlfühlen in den eigenen 4 Wänden

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von TaRa_Light, 11. September 2008.

  1. TaRa_Light

    TaRa_Light Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Werbung:
    Das ist genau das Thema, dass mich seit Wochen beschäftigt.

    Ich bin im wahrsten Sinne des Wortes in meinen eigenen 4 Wänden (36 m2) und trotz hervorragender Aufteilung die Wohnung wirklich nicht zu klein für mich wirkt - hab ich es noch nicht so ganz geschafft mich wohl zu fühlen.

    Dh. die Größe ist es nicht die mich stört sondern eher hab ich das Gefühl, die Gemütlichkeit fehlt.

    ich habe völlig nach meinem Geschmack eingerichtet mit neuen Möbeln, Dekoration und allem Drum und Dran.

    Natürlich fehlen noch so ein paar Kleinigkeiten, ich möchte zB. noch viel mehr Pflanzen und eventuell andere warme Vorhänge.

    Nur was könnte ich denn noch verändern oder generell ergänzen?

    ich fühl mich leider immer unwohler, sogar soweit dass ich Nachts kein Auge mehr zubekomme. ich halte mich auch nicht unbedingt gerne in meiner Wohnung auf wenns nicht sein muss.
    woran liegt das und was kann ich tun, damit es mir wirklich ein gemütliches Zuhause gibt?

    hat jemand von Euch eine Idee bzw. kennt jemand dieses Problem ?

    Alles Liebe
    :flower2:
     
  2. Traumkerze

    Traumkerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Allgäu
    Ich kann natürlich nur Vermutungen anstellen
    aber vielleicht ist bei dir in der Wohnung viel Energie
    wäre vielleicht eine Lösung mit Weirauch zu reinigen
    und glaube auch mit Salbei einfach über eine Kerze und mal einen Tag brennen lassen
    und kann sein das du dich dann wohler fühlst
    Probiere es einfach mal aus vielleicht hilft es dir
    ich mache es öfters im Jahr und es tut ganz gut
    bei mir zumindest
    Viel Licht:umarmen:
     
  3. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    vielleicht sind es auch die neue Geräuschkulisse, mehr Autos oder Bahnen z.B.? Oder Geräusche im Haus, Treppenknarren oder Kindergeschrei, z.B. Daran gewöhnt man sich aber. Kennst du deine Nachbarn? Oder überhaupt Leute in der Nachbarschaft? Hast du vorher zu zweit gewohnt? Man gewöhnt sich in der Regel an alles.
     
  4. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hallo TaRa_Light!

    Wenn alles "Neu" ist in der Wohnung ist es nicht ungewöhnlich, dass man sich nicht gleich wohlfühlt. Aber wie Du selber schreibst fehlen noch ein paar Kleinigkeiten - und die sind oft sehr wichtig.

    Versuch auch, dass Du mehr Erdfarben (gelb, orange, ocker...) einbringen kannst.
    Kauf Dir frische Blumen oder blühende Pflanzen. Mach Dir ein gemütliches Eckchen i.d. Wohnung.
    Denk mal nach was für Dich so richtig gemütlich wirkt, und schau dann das Du das Umsetzen kannst.
    Wie lange hast Du denn schon Deine "neuen" Sachen?
    Könnte es aber sein, dass Dich andere Dinge in Deinem Kopf nicht zur Ruhe kommen lassen?
    Vielleicht kannst ja Deine Wohnung noch etwas genauer Beschreiben um noch einige Tipps zu bekommen.

    Alles Liebe weiterhin
    Renate
     
  5. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    TaraLight - ich würde Dir empfehlen, Dir in aller Ruhe in Deiner Wohnung ein kuscheliges Plätzchen zu suchen und bewusst, also genau die Atmosphäre Deiner Wohnung wahrzunehmen. Was genau stört Dich??? Genau hinfühlen. Denn, wenn Du wegläufst, wird es nicht besser. Prinzipiell wirken die bereits aufgeführten sonnigen oder warmen Farben heimeliger. Wenn Du kalte Farben wie z.B. alle Blautöne oder zuviel Weiß gewählt hast, wirkt es sich ebenso auf die Atmosphäre und damit auf Dein Empfinden aus.
     
  6. steffi310577

    steffi310577 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    Werbung:
    Hallo, hier möchte ich einmal kurz einhaken!!

    1. Ist orange eine Farbe des Feuers, wie alle Rot-Töne und ein Sonnengelb ebenfalls (sanfte Gelb- und Braun-Töne sind Erde z.B. beige, vanille, creme,....)

    2. Sollte man keine Farben empfehlen, wenn man weder das Geburtsdatum der Person, die Wohnung und die dort herrschenden Person kennt.
    Wenn eine Person z. B. (Geb.dat.=Kua-Zahl) der Wandlungsphase Wasser entspricht, sind Erdfarben eher nachteilig, weil Erde Wasser kontolliert.
    Ein Mensch mit der Wandlungsphase Feuer wird von Erde geschwächt.

    Ich weiß, Renate, dass Du es garantiert gut meinst mit den Tipps, aber man sollte auch ein wenig vorsichtig sein, weil die Wirkung der Umsetzung auch die gegenteilige Wirkung zur Folge haben kann......Sei mir bitte nicht böse........

    TaRa_Light: Mit mehr Infos könnte man Dir besser helfen: Grundriss, Geburtsdaten, Fotos,......

    Richtige Hilfe durch Feng Shui ist leider nur durch eine umfangreiche Analyse möglich.

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  7. steffi310577

    steffi310577 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    sorry....... die dort herrschenden Energien muss es heißen......
     
  8. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Werbung:
    Hallo Steffi!

    Warum sollte ich Dir böse sein?
    Obwohl - Antworten muss ich jetzt doch nochmal.

    Mit den Farben hast Du recht, dass ein knalliges Orange (also viel Rotanteile) sowie ein extremes gelb zum Element Feuer gezählt werden. Hab mich nicht klar genug ausgedrückt - meine beschriebenen Erdfarben sollten dezente Farben sein, so wies die Erde eben auf der ganzen Welt gibt.

    Allerdings möchte ich Dir auch sagen, dass ich ziemlich vorsichtig mit detaillierten Tipps bin, solange ich nicht mehr weiß vom Lebensraum und seinen Menschen.

    Soviel ich gelernt habe, gibt die KUA-Zahl lediglich die unterstützenden und herausfordernden Richtungen an (Ost-Westgruppen), und ist nur ein kleiner Aspekt in der Geburtsdatenanalyse - ist somit nicht ausschlaggebend für das "Eigenelement" .
    Und wenn das persönliche Eigenelement ausgerechnet wurde, dann sollte das Element direkt an der Person unterstützt werden (Kleidung, Lieblingsplatz, Bettzeug, in Form von Schmuck....) und nicht im gesamten Lebensraum.
    Und auch ein Element als persönliche Unterstützung aufgrund des Geburtsjahres ohne persönl. Gespräch würde ich nie weiterempfehlen.

    Das Element Erde kann eigentlich in keiner Wohnung zu viel oder negativ wirken, da es immer mit der Muttererde zu tun hat. Gibt Sicherheit und Stabilität und stärkt die Mitte (auch die menschliche = Milz/Magen)

    Wenn es um Unzufriedenheiten und nicht wohlfühlen geht, denke ich schon, dass dies ein erdbezogenes Thema ist - genaus so wie sich nicht zu Hause fühlen.

    Also - nix für ungut!
    und liebe Grüße
    Renate
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen