1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wo kann ich Tarotkarten kaufen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von früchtle, 3. November 2013.

  1. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Werbung:
    Hallo

    Ich möchte unbedingt Tarotkarten kaufen/besitzen... eine Freundin von mir hat welche und wir haben es schon 2 mal für mich (zum Spaß) gelegt... es sind diese wo man die Karten in 8er Reihen nebeneinander legt und sind da "Voraussagungen" bezüglich dem eigenen Heim, Familie, Beruf, oder Personen ("blonde Dame" "dunkle Dame" etc) und die Ereignisse die eintreten können Bsp "schrecken/gericht", "liebe", "weiter Weg"... und diese deutet man dann....

    ich erkläre es genauer, weil es noch andere Tarotkarten gibt (welche diese Freundin für mich legte) Bsp. legt man mit diesen anderen ein Kreuz...
    ich lege das jetzt auch nicht alles auf die Goldwaage sondern war nur amüsiert und neugierig wie viel davon wirklich "zutraf" Bsp. Mutter- weiter Weg - nach Hause... meine Mutter war wirklich im Urlaub und gerade auf der Heimreise...

    Weiß jemand wo ich solche kaufen kann (seriöse Internetseiten?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2013
  2. lancia100

    lancia100 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    1.484
    ich glaube du meinst die kipperkarten die bekommste in jedem buchladen oder bei amzon.

    die nennen sich aber kipperkarten und nicht tarotkarten .tarotkarten sind was anderes
     
  3. Gucker

    Gucker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    3.418
    Ort:
    Aussichtspunkt
    Es gibt auch Buchhandlungen die Karten (Kipper-, Tarot- Engelkarten usw.) haben.
     
  4. Adelicia

    Adelicia Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    140
    Und im Internet bei amazon.de
     
  5. lancia100

    lancia100 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    1.484
    hihi schrieb ich doch ;-)
     
  6. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Werbung:
    Bitte nicht zum Spaß

    Zum Karten legen gehört auch ein Schutz, entordern etc..etc..etc dazu
     
  7. lancia100

    lancia100 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    1.484
    you make my day!! genau vorallem einfach so karten besitzen ist nicht.wenn die threaderstellerin noch nicht mal den unterschied zwischen tarot und kipper kennt.oh das war aber jetzt böse von mir ist aber nicht so gemeint.
    aber man sollte sich vorher erstmal mit den karten auseinander setzen zb bücher lesen
     
  8. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Genau

    Lennis, Kipper sind die bekanntesten..heißt noch lange nicht, dass dies "deine" Karten sind.
    Tarot: weißt du wie viele Tarotdecks es gibt?

    Karten "müssen DICH" ansprechen

    deine Freundin hat welche. Ich wage kaum zu fragen:
    wie kam sie an die? wie arbeitet sie mit denen?

    aus spaß gelegt.. machst du auch Gläserrücken aus Spaß, Langeweile rufts den Teufel an und srprichst Flüche aus???... um es mal ganz drastisch zu schreiben.

    eine kleine Geschichte von mir ( ich habe sie hier schon an anderer Stelle geschrieben)
    Ich pendel auch. Eine Person führte mich ein in Schutz etc, weil sie "sah" dass ich viel zu hoch "schwinge"..da wo ich sei , ist die Grenze zwischen guten und bösen sehr schmal.
    Mein Pendel war ein grüner Aventurin, als Kugel geschliffen, wunderschön und dunkelgrün. Ich arbeitete mit dem Pendel, behandelte es mit Respekt und Achtung, entorderte, reinigte auf geistiger Ebene. In einem Samtbeutel bewarte ich ihn auf. Dies legte ich einem Engel , in eine Schale welche er in den Händen hält. Dann bemerkte ich SPrünge/ Risse in dem Pendel ( Engel war in einem Zimmer welches immer eine angenehme Raumtemperatur hat) und der Aventurin veränderte seine Farbe: hellgrün und sah aus wie ein Schneeflockenobsidian
    Ich zeigte die Kugel einem Steinmetzmeister. Der schüttelte den Kopf. so was "darf " ein Stein nicht machen..geht einfach nicht.. Kugel ist die stabilste Form..und die Farbveränderung erst recht nicht.

    Karten und Pendel sind Hilfsmittel
    Ich hoffe du bekommst ein Vorstellung davon womit du es zu tun hast
     
  9. lancia100

    lancia100 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    1.484
    @früchtle

    bitte sieh das karten legen nicht als spass an denn es liegt eine menge verantwortung und selbstverantwortung im karten legen.
    du kannst nicht in ein schuh geschäft gehen und dir einfach ein paar schuhe hohlen sie müssen dir ja auch passen.
    und so ist es mit den karten auch sie müssen zu dir passen.du musst dich wohl mit den karten fühlen ihr müsst eine art team bilden.
    du brauchst intuition,die karten sind nur ein hilfsmittel aber genau die mischung aus beiden macht einen guten karten leger aus.
    wie wäre es wenn du dir bücher kaufst,dich vielleicht einfach erstmal über die verschiedenen decks und legetechniken informierst.

    @elfenzauber
    gut geschrieben genau so ist es kurz und knackig auf den punkt gebracht:thumbup:
     
  10. Glaubenssuche

    Glaubenssuche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Liebe Früchtle,

    gehe mal in eine Buchhandlung, fast jede hat eine Esoterik Ecke. Dort kannst du Dir einige Kartendecks und Bücher dazu ansehen. Das schöne an Buchhandlungen ist das Du in den Büchern stöbern kannst, dir die Karten in die Hand nehmen und lange Betrachten. Spricht dich ein Kartendeck an so kannst du dich genauer damit auseinander setzten, kannst dir die dazugehörige Literatur durchlesen. Man sagt; Die richtigen Karten findet man nicht sondern sie (die Karten) finden DICH!

    Als ich mein erstes Kartendeck fand war ich ebenfalls recht unerfahren und legte diese um zu lernen. Ich war jung und machte viele Fehler jedoch glaube ich gehört dies einfach dazu! Kein Meister ist vom Himmel gefallen und wer nie versucht war die Karten für sich selbst/seine niederen Zwecke zu gebrauchen der ist wahrhaft ein Engel. Am besten lernt man die Verantwortung und Moral durch eigene Missgeschicke/ Du solltest jedoch bitte beim legen für andere etwas umsichtiger sein/

    Zu Den Karten:
    geh mal auf meine Website unter
    spirit-moana.de/lenormand-tarot-numerologie

    ...dort habe ich einige Informationen zum Thema Kartenlegen und Karten, vielleicht hilft Dir dies für den Anfang :)

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen