1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wird sich meine finanzielle Situation merklich verbessern?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Rosenrot07, 11. November 2017.

  1. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.499
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe mir heute Die Tarot-Karten verwendet, um auf obige Frage eine Antwort zu bekommen. Das Tarot schaut ja bekanntlich ein wenig tiefer und somit zeigt es mir hoffentlich auch an, was ich an meiner Einstellung ändern sollte, um ein positives Ergebnis zu erhalten.

    Vllt. mögt ihr mir ja ein wenig helfen?! Ich sage auf jeden Fall schonmal danke :flower2:

    Der Narr - Neun der Kelche - Ass der Stäbe

    Ich denke, es wird deutlich, dass ich mir nicht einen solchen Kopf um die Dinge machen sollte. Es ist genug da, damit ich zum Leben glücklich sein kann. Die Sorge ist allein in meinem Kopf, auch wenn ich hin und wieder mit meinen Ausgaben auf einem Grat balanciere, von dem ich stürzen könnte.
    Die 9 der Kelche zeigt mir an sich, dass ich mich fett und gefräßig zurücklehnen und meinen Reichtum genießen könnte. Ich bin mit allem ausgestattet. Allerdings sollte ich dabei nicht fahrlässig oder übermütig werden, weil ich dadurch schon Gefahr liefe, vom Grat aus dem Narren herunterzustürzen.
    Das Ass der Stbe zeigt mir Möglichkeiten auf, die ich definitiv ergreifen sollte, um meine Situation zu verbessern / zu stablisieren. Es werden sich Möglichkeiten ergeben, die ich einfach nutzen sollte.

    Was meint ihr?
     
    allesistgut gefällt das.
  2. allesistgut

    allesistgut Guest

    @Rosenrot07

    Ich finde, Du hast das sehr gut gedeutet (y)

    Wie wäre die Quintessenz? Das Rad des Schicksals?
     
    Rosenrot07 gefällt das.
  3. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.499
    Ja. Wo es bergab geht, geht es wieder hinauf. Und umgekehrt :)
     
    allesistgut gefällt das.
  4. allesistgut

    allesistgut Guest

    Genau :) Und ich würde Dir hier zusätzlich den Hinweis geben, Dich nicht unbedingt dem Schicksal auszuliefern, sondern Deinen Fokus mehr auf die positiven Dinge zu richten, dann ziehst Du auch mehr Positives in Dein Leben :)
     
    Rosenrot07 gefällt das.
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    18.971
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Shalom Rosernrot.


    Aus meiner sicht hast du die Frage nicht präzise genug gestellt, und so ist die Antwort auch nicht präzis genug.... was weisst du jetzt, was wird passieren???

    Die Deutung ist sicherlich richtig, bloss: bist du sicher, dass ohne dein zutun sich die Situation äöndern kann?

    Shimon
     
  6. Degna1

    Degna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    543
    Ort:
    Thirsk/North Yorkshire
    Werbung:
    Hi zusammen,
    Tarot ist ja tiefsinniger,.......
    Sorry,ich würde diese 3 Karten anders interpretieren.
    Da du wie ein Narr lebst und dir um dein Geld keine Gedanken machst,wird sich deine Situation verhalten,wie das rad des Schicksals,......da du ja fragtest,ob sich deine Situation merklich verbessern wird.
    Nein,die Situation wird sich nicht verändern: mal läuft es halt finanziell besser,mal schlechter,.......da müssten andere karten aus dem Stab Bereich fallen,um deutlich eine veränderung zu erkennen.

    Nur so mein Senf dazu.

    LG Degna
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    18.971
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Etwas grundsätzliches zum Tarot:

    Jede Antwort kann nur so gut und gebau sein wie die Frage war. Jede muss sehr genau übedrlegen, was wissewn möchte, denn die Kartten beantworten nur die gestellten Fragen und nicht solche die wir nur im Hinterkopf haben.

    Shimon
     
    Degna1 gefällt das.
  8. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.581

    Hm, die Sorge wäre wohl, 'kopflos' zu sein/ eine 'schwammige' Situation; ein Vermissen von Struktur und einem Plan, welchen Weg du gehen sollst, um zufriedener zu werden/ auf die Frage bezogen: finanziell unabhängig und 'frei' zu sein. Das Stab-As betont nochmals es anzugehen, nicht auf die Gelegenheit zu hoffen, sondern selbst aktiv zu werden. Du bist die Gelegenheit.

    LG
     
    Rosenrot07 gefällt das.
  9. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.499
    Werbung:
    Natürlich nicht. Dafür müsste ich dann jedoch gesund werden, eine Ausbildung machen können und einen gut bezahlten Job ergattern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden