1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wir leben alle in einem Königreich

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Dolphins Mind, 27. September 2008.

  1. Werbung:
    Wir leben alle in einem Königreich - Steine, Pflanzen, Tiere und Menschen - aber wir haben die Verständigung untereinander verlernt. Die jahrhundertealten Psalmen der Bibel sagen es:

    Rede zur Erde, sie wird dich lehren
    Frag die Vögel, sie werden es dir erzählen
    Die auf der Erde kriechende Tierwelt wird dich unterweisen
    Die Fische des Meeres können davon reden
    Denn alle diese wissen es, es ist der Weg des Ewigen,
    In dessen Hände das Schicksal jeder lebenden Seele liegt.

    (Ijob 12.7-10)



    (J. Allen Boone: Die große Gemeinschaft der Schöpfung)
     
  2. DrFreeman

    DrFreeman Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Thüringen
    ich glaube zwar nicht an gott aber in der hinsicht gebe ich dir vollkommen recht!!
    es ist alles eins - wir müssen es nur verstehen!daran glaube ich,suche noch und muss es erst noch finden!
     
  3. johanniskraut

    johanniskraut Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wenn das in der Bibel steht, les ich das Buch doch glatt nochmals. :) Danke, der Vers wandert in mein Börserl.

    lg und schönen Sonntag
    Johanniskraut
     

  4. In der Bibel ist auch manches gut - z. B. die Propheten ... ;)


    Liebe Grüße
     
  5. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Es ist ja bekannt, daß Hunde und Katzen z.B. uns telepatisch wahrnehmen können.
    Ausserdem sind diese Tiere auch Empathen, da sie jegliche Stimmungsschwankungen ihrer Herrchen warnehmen können. Dies könnte bei diversen anderen Lebewesen genauso sein. Wir können sie nicht hören, aber wir könnten, sobald wir uns wieder erinnern, wie es funktioniert.
    LG
    Groovy
     
  6. Werbung:

    Ja, sehr schön ...


    Liebe Grüße
     
  7. Wido Barbarossa

    Wido Barbarossa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    129
    Das ist ja Unfug bitte, das sind Viecher, die schnallen überhaupt nichts, noch weniger als Esoteriker.
     
  8. Nightbird

    Nightbird Guest

    Sehr schön. Danke für diesen Auszug.
    Wäre doch schön, wenn wir das wieder lernen könnten.

    ever
     

  9. Für Menschen die überhaupt nichts schnallen: Du befindest dich hier in einem Esoterik-Forum. ;)

    Auf Tiere loszugehen ist wirklich "mutig", das entspricht dem übrigen Niveau deiner Beiträge hier.
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Nun, wir können schon von der Natur lernen, auch die Wissenschaft macht
    das ( siehe zum Beispiel Schwimmanzüge, welche der Haifischhaut nachempfunden sind.).

    Natur ist eine Inspiration, und ihre Strukturen haben sich in der Evolution bewährt.

    Allerdings philosophieren Tiere/Pflanzen usw. nicht, und betreiben auch keine Wissenschaft. Die "Errungenschaften" der Natur, zu denen auch das menschliche Gehirn gehört, erlauben der Natur aber eine Metaebene zu sich
    selbst einzunehmen, sie(sich) zu begreifen,zu verstehen, und zu verändern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen