1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wiedereinsteiger

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Gaeti, 30. Juli 2008.

  1. Gaeti

    Gaeti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Liebe Leute,

    ein wirklich tolles Forum :)
    Und schon habe ich Fragen an euch und bin ganz auf eure Antworten gespannt :)

    Ich habe ca 1 Jahr Pause gemacht mit Reiki (ich habe den 2. Grad) aus verschiedenen Gründen.
    Nun möchte ich liebend gern wieder beginnen. Ein großer Grund ist, daß ein mir sehr nahe stehender Mensch an Depressionen leidet und ich ihm helfen möchte.

    Ich bin nun etwas unsicher und habe etwas Furcht neu zu beginnen. Ich hoffe ihr versteht mich jetzt nicht falsch. Ich habe schon viel mit Reiki gearbeitet bin aber jetzt nicht in "Übung".
    Wie sollte ich am besten wieder beginnen und was denkt ihr wie lange benötige ich um wieder "geben" zu können?
    Mein Freund wohnt nicht in Deutschland kommt mich aber in 11 Tagen besuchen-da würde ich ihm gern Reiki geben. Oder denkt ihr ich kann es auch jetzt schon wagen über die Ferne?

    Denkt ihr, daß ich überhaupt etwas mit Reiki bei Depressionen bewirken kann? Sicherlich hilft es über diesen Weg besser als mein Gutes Zureden aber in meiner jetziges Situation?

    Was denkt ihr?

    Liebe Grüße,
    Gaeti
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    Du kannst sofort wieder anfangen, das ist kein Problem. Da Dein Freund aber eh demnächst vorbeikommt, warte doch, bis er kommt und biete ihm erst mal eine direkte Behandlung an. Damit er die Wahl hat, ob er überhaupt möchte. Und damit ihr durch Beobachtung feststellen könnt, ob es ihm gut tut.

    Jede Krankheit kann unter einer energetischen Behandlung sofort besser werden oder erst mal sofort eine sogenannte Erstverschlimmerung zeigen. Es lässt sich nie vorher sagen, was eintreten wird. Wenn er allein ist und nicht mal weiß, was mit ihm passiert, kann das bei einer Depression unter energetischer Erstverschlimmerung übel enden. Bist Du dabei, wäre das nicht so schlimm. Und natürlich müsstet Ihr dann überlegen, ob es jetzt die gerade die angemessene Behandlung ist.

    Liebe Grüße :):confused::)
     
  3. Yebelin

    Yebelin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bayern
    hallo,
    ich denke, dass reiki ja immer bei einem bleibt und jederzeit wieder abgerufen werden kann. aber du weisst ja, nie ohne zustimmung jemanden reiki senden, du weisst ja gar nicht ob es erwünscht ist. und wir dürfen ja nicht ungefragt in einem lebensplan eingreifen. ich würde es abklären, bevor ich etwas mache.
    liebe grüsse
    yebelin
     
  4. Gaeti

    Gaeti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Vielen Dank für eure Antworten,

    natürlich ist das schon geklärt mit der Einwilligung :)
    Die habe ich. Es ist ihm recht. Auch wenn ich ihn nicht direkt vorher frage.

    Er ist auch vor kurzem schwer gestürzt und ist ziemlich verletzt-dahin würde ich ihm auch sehr gern Reiki schicken.

    @Eselsohr: Das mit der Erstverschlimmerung habe ich nicht bedacht! Das ist ein guter Hinweis. Vielleicht gebe ich ihm erst Fernreiki in die Wunden und Prellungen um dann "live" in die Psyche zu gehen. Wäre das eine Lösung denkst du?

    Meine Abwehr ist selber zur Zeit geschwächt. Denkt ihr ich kann es trotzdem wagen? Ich weiß ja, daß ich der Kanal bin aber könnte es sein, daß die Energie die ICH eigentlich benötige bei mir hängen bleibt und nicht weiter gegeben wird? Was für Erfahrungen habt ihr hier gemacht?
     
  5. Yebelin

    Yebelin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bayern
    ich denke, du solltest es nicht machen. ich habe das gefühl, dass du verunsichert bist, und dann funktioniert es nicht richtig. normalerweise ist es auch bei krankheit nicht wirklich ein problem. wir heilen ja nicht selbst, wir sind nur kanal.
    lg gruss
    birgit
     
  6. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo Gaeti,

    das Problem ist, dass Psyche und Körper energetisch nicht getrennt werden können. Normalerweise würde ich sagen, der Empfänger muß einverstanden sein und wissen, dass es mal vorübergehend Kopfschmerzen geben kann. Er kann dann ja Bescheid sagen, wenn es zu heftig war.

    Bei einer Depression halte ich das nicht für ausreichend. Denn sollte es schlimmer werden und keiner mit Verständnis ist in der Nähe, wäre das sehr schlimm. Wegen der Depression halte ich lediglich eine Absprache für nicht ausreichend. Lieber erst mal unmittelbar beobachten, ob es ihm gut tut. Wenn ja, dann kannst Du ihn später ja noch oft über die Ferne versorgen.

    Liebe Grüße :blume::blume:
     
  7. Gaeti

    Gaeti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Danke euch!
    Ich werde dann warten bis er hier ist und sehen wie er reagiert.
    Ich denke ich werde erst einmal anfangen mir selber wieder Reiki zu geben...

    Viele Grüße!
     
  8. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo Gaeti,

    glaubst Du, dass Du Deinen Freund auffangen kannst, wenn sich durch FernReiki etwas bei ihm löst? Gerade bei Depressionen sollte man vorsichtig sein. Ist er in psychologischer Behandlung? Ich würde ihm Fernreiki ohne das Mentalsymbol schicken. Wenn er Dich besucht, dann kannst Du ihm direkt Reiki geben und siehst, wie er reagiert. Hat er vorher schon einmal Reiki bekommen?

    Mit Reiki kann man nach einer Pause sofort wieder anfangen. Taste Dich langsam wieder heran und gebe Dir regelmässig Reiki. Du kannst Dir auch selbst Fernreiki schicken, dann übst Du praktisch an Dir selbst und tust Dir auch noch etwas Gutes.

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  9. Gaeti

    Gaeti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo Schneckchen,

    vielen Dank für deine Worte.

    Und danke schön für den Hinweis, ihm Reiki ohne das Mentalsymbol zu schicken.
    Ihm geht es zur Zeit ziemlich gut. Daher werde ich warten bis er hier ist am Sonntag. Ich habe ihm vorher schon Reiki gegeben wenn ich bei ihm war und auch einmal über die Ferne. Aber das war bevor seine Depression durchkam.

    Ich gebe mir nun immer abends Reiki um wieder rein zu kommen.
    Aber ich merke schon, daß die Energie wieder fließt :)

    Ebenso habe ich mir eine Reikibox angelegt, die ich versorge.

    Eine schöne Woche an alle!

    Lieber Gruß Gaeti
     

Diese Seite empfehlen