1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie mit noch niedrig entwickelten Seelen umgehen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Tara75, 30. September 2013.

  1. Tara75

    Tara75 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Hallo,

    ich muss schon wieder einen Thread aufmachen, da ich in einer großen Umbruchsituation bin.

    Ich selbst sehe mich als spirituell schon weiter entwickelt. Grad mache ich wieder einen Entwicklungsschub mit.
    Da ich wg. Depressionen und Alkoholkrankheit den "Stempel" weg habe und mich nun dementsprechend verändere, weiß ich nicht, wie ich mich gerade verhalten soll.

    Mein Ex-Ex und Vater meines Kindes hält mich für verrückt! Er sagt ich solle lieber wieder trinken, weil ich so schrecklich bin ohne Alkohol. Er will nicht mehr mit mir reden. (Er hat Angst vor mir:D)
    Jetzt geht es aber um eine Umgangsregelung und ich weiß nicht wie ich achtsam mit diesem Thema umgehen soll.
    Soll ich schwere Geschütze auffahren mit Rechtsanwalt und Familiengericht, oder auf meine Höhere Macht hoffen, dass schon alles so geregelt wird, wie es sein soll???

    Ich kann mit vielen Menschen nicht so reden, sonst denken sie, ich bin hypomanisch usw.....
    Ich muss mit Menschen reden, die mich verstehen und hier bei euch fühle ich mich wohl. :thumbup:

    Wer ist hier schon so hoch entwickelt und kann mir einen wertvollen Tipp geben? Ich habe heute um 16:30 Uhr einen Termin mit meiner Rechtsanwältin.
    Danke schon mal....

    Eure
    Tara :zauberer1
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    manchmal muss man sich einfach schützen und grenzen ziehen
    damit man sich für sich selbst in ruhe weiter éntwickeln kann
    reden geht ja anscheinend nicht mehr #
    und mich ständig..durch irgendwelche "diagnosen" mundtot machen lassen stärkt auch nicht gerade das immunsystem
    immunität..gegenüber angriffen..aus dem aussen ist jetzt angesagt..
    damit die zarte innere seelenpflanze da in dir weiter gedeihen kann
     
  3. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.506
    Achtsam w#re, schon mal den Blick auf die gemeinsamen Kinder nicht zu verlieren.

    Kampfansage mit Klagen und Co halte ich dann für berechtigt, wenn sie wirklich Sinn machen. Wäre der Fall bei zum Beispiel: Vater zahlt keinen Cent Unterhalt, ist fiese und gemein zu den Kindern usw.

    Ansonsten hatte ich nie ein gesteigertes Bedürfnis, von meinem Exmann gut befunden zu werden oder gerne Kontakt zu haben. *lol* Was geklärt werden muss, da bleibt es halt nicht aus, miteinander reden zu müssen. Nur habe ich mich aus gutem Grund getrennt und nicht, weil ich seine weitere Anwesenheit in meinem Leben so sehr schätze.

    Also sachlich, in sich ruhend, entspannt bleiben, aber eben auch zielgerichtet was die Interessen und Rechte der Kinder anbelangt.

    Hypomanisch auf gutgelaunt trällern, sorry, aber diese Bild kommt mir bei deinem Beitrag in den Sinn, würde irgendwie unpassend sein im Umgang mit dem Ex. :D

    LG
    Any
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Hmmmm, ich hätte auch so einige Ideen/Anregungen, bin aber leider nicht "so hoch entwickelt", dass ich deinen Ansprüchen gerecht werden könnte.

    R.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2013
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Erde dich ordentlich und begegne deinem Partner sachlich und auf Augenhöhe. Es geht um eure Kinder, und die sollten dir wohl mehr wert sein als deine angeblich so hohe Entwicklung.

    Was erwartest du hier? Rechtsauskünfte? Dafür sind Rechtsanwälte zuständig.

    War das hoch und wertvoll genug? :rolleyes:

    LP
     
  6. Tara75

    Tara75 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Nein Lichtpriester, deine Anwort ist für mich niedrig entwickelt. Schon allein dein smilie zeigt, dass wir beide nicht weiter kommunizieren sollten. Erde dich erstmal gescheit. ;)

    @ Ruhepol

    Raus damit. Bitte :D

    Deinen Beitrag finde ich toll. :thumbup:
     
  7. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    @Tara75,

    du brauchst nicht mit mir zu kommunizieren, ich schreibe hier trotzdem meine Meinung.

    In (grossen) Umbruchsituationen sind andere auch, und auch andere erleben Entwicklungsschübe. Das ist nichts Aussergewöhnliches. Umso wichtiger ist es, am Boden zu bleiben und nicht "geistig" abzudriften.

    Genau diese Abgehobenheit finde ich äusserst bedenklich und gefährlich. Von einer Sucht in die nächste.... Ich kann dir nur wünschen, dass du die Kurve wieder kriegst, zu deinem Wohl und vor allem dem deiner Kinder.

    LP
     
  8. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Ich bin so hoch entwickelt, wie es nur geht.

    Und aus dieser Position heraus sage ich dir, dass es keine niedrig entwickelte Seelen gibt.

    Was es aber gibt, ist Hochmut, der aus einem geringen, spirituellen Verständnis entsteht.
     
  9. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    ich finde den beitrag von anevay auch sehr gut.
    weiters würde ich dir raten die anderen zu verstehen versuchen, auch wenn sie nach deinem empfinden unterentwickelt sind, denn aus deren sicht bist nämlich du unterentwickelt, was du ihnen aber nicht übelnehmen darfst, denn
    durch deine alk und depri fase hat sich in ihnen ein anderes bild von dir eingeprägt. es wird eine zeit dauern, sie müssen dich neu kennenlernen. und da sollst du sehr gut überlegen wie du dich präsentierst. hab geduld.
    einen rechtsanwalt einzuschalten ist meiner meinung keine gute lösung.
    mfg
     
  10. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Werbung:
    Wohl doch nicht so weit entwickelt, was.
    Wäre erst einmal das Erlernen einer realistischeren Selbswahrnehmung angebracht.
     

Diese Seite empfehlen