1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie lange hält es ein Mensch aus, nicht zu schafen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esogothiker, 26. Juli 2011.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    mich würde es mal interessieren wie lange es ein Mensch aushalten kann, wenn er auf den Schlaf verzichtet?

    Ok, ich habe auch mal eine Nacht ausfallen lassen durch ein Disco Besuch der um 3 Uhr in der Früh zu ende war. Dann noch ins Bett zu gehen habe ich mir gespart. Wenn Müdigkeit eintritt hilft Café zum aufmuntern.

    Aber wie ist es wenn man das mit dem Wachbleiben rauszögert und mehr als 2 Nächte nicht schläft?

    Hat jemand schon Erfahrungen gemacht?

    LG Peter
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    :D

    nach 2 nächten nicht schlafen - schläft man danach umso besser ;)

    mehr als 3 tage war ich bis jetzt noch nie wach...
     
  3. xiomara

    xiomara Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    566
    Ort:
    überall und doch nirgends
    ich hatte öfters schon 2 tage und nächte auf den beinen verbracht...und spätestens seit der geburt zur mama kann schlaf relativ sein^^
    solange man seine stimme im kopf im griff hat und einen gesunden körper, muss man doch nichts aushalten, natürlich wen man motive hat solange wach zu sein.
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ich habe mal aufgrund einer Reise (jeder Tag eine andere Stadt), und dort Party gefeiert.. etwas über 80 Std. nicht geschlafen. Wohlgemerkt, ohne Drogen oder sonstiges...
    (damals war ich noch jung, jetzt könnt ich es nicht mehr)
    Am Tag war ich saumüde, in der Nacht gings immer ab...
    Daheim angekommen, und noch immer nix geschlafen; war die Müdigkeit wieder weg, aber im Endeffekt dachte ich nur noch wirres Zeugs...
    Irgendwie vermischt sich da das unterbewusste Denken zunehmens mit der Realität, man ist fast wie im Halbschlaf, nicht richtig "da".
     
  5. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    ja stimmt der schlafentzug macht auch ein bischen "düd" (verwirrt) im kopf
     
  6. Sonnenbrille

    Sonnenbrille Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    es gibt foltermethoden, in denen menschen solange wachgehalten werden mit allen mitteln, bis sie reden. weiß nicht, wie effektiv die sind. hab aber noch nie gehört, dass jmd wegen schlafmangel gestorben ist.

    an einem bestimmten punkt von müdigkeit schläfst du einfach ein, egal ob im sitzen oder im stehen. wenn du im stehen einschlafen solltest, wirst du beim hinfallen vl kurz wach, bleibst aber dann aufgrund der müdigkeit liegen...

    schlafentzug ist schädlich für den körper und vor allem dein gehirn, da dein körper keine möglichkeit hat, sich zu regenerieren oder deine gedanken zu sortieren...
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ja, ein bisserl halt...so...
     
  8. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Gegen Müdigkeit kann man was machen, aber dann nicht mehr wenn die Müdigkeit zu gross geworden ist.

    Ich hatte vor längerer Zeit was gelesen, es aber nicht wiedergefunden als ich gesucht habe. Wenn man 3 Tage nicht geschlafen hat, soll sich die Sichtdarstellung ändern und irgendwas von farbigen Mustern? sollen zu erkennen sein. Stimmt das mit den Erscheinungen?
     
  9. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    hab ich noch nie erlebt - eher sieht man "sternchen" weil der kreislauf schon so schlapp ist

    aber farbige muster hab ich noch nie erlebt ...

    grüße liebe
    daway
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.706
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    mach doch einfach einen selbstversuch.

    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen