1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie erkennt ihr euren Seelenverwandten?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Suchende***, 26. November 2005.

  1. Suchende***

    Suchende*** Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    37
    Werbung:
    Hallo erstmal, ich habe ein paar Fragen an euch und bin gespannt wie ihr darüber denkt!!!

    Glaubt ihr, das jeder Mensch nur einen Seelenverwandten hat oder gibt es mehrere?
    Was macht euch so sicher, dass dieser Mensch euer Seelenverwandter ist? (Vielleicht ist dieser Mensch "nur" ein besonderer Mensch für euch und davon kann es schließlich mehrere geben.)
    Glaubt ihr, das Seelenverwandtschaft mit Karma zu tun hat?

    Ich freue mich auf eure Antworten. Vielleicht habt ihr ja schon eigene Erfahrungen!?
    Alles Liebe!
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Ich denke, hier kann jeder nur für sich selbst sprechen.

    Ich habe einen Seelenverwandten. Bisher habe ich keinen weiteren gefunden. Ich weiss nicht, ob man mehrere haben kann, ich kann es mir von meinem Standpunkt aus nicht vorstellen, jedenfalls nicht für mich.

    Ein Seelenverwandter muss nicht zwangsläufig der Lebenspartner sein. Ist bei mir jedensfalls so.

    Ja...was macht da so sicher ??
    Kann ich nicht sagen, ich spüre es einfach.
    Ist so...mir genügt das auch, ich brauche keine anderen Beweise.
    Es stimmt einfach alles.
    Wie gesagt, ich kann es nicht beschreiben.....


    Wie ist es bei Euch ??

    Alles Liebe
    Astralengel
     
    blackpink gefällt das.
  3. VIII

    VIII Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Ö
    Hallo!
    Also ich werde jetzt mal weglassen, was in den Büchern steht. Ich werde jetzt nur mal schreiben wie es sich anfühlt und wie meine eigenen Erfahrungen dazu sind:
    Also bei mir stachen diese Verbindungen durch "Seltsamkeiten" hervor, damit meine ich, daß ich mich (und auch die anderen sich selbst) anders verhielten als normalerweise, weil wir uns emotional extremst zueinander hingezogen fühlten und viel mehr bereit waren für den anderen zu tun, "Opfer" zu bringen, Kompromisse einzugehen, für den anderen durchs Feuer zu gehen. Auch die Bereitschaft, Dinge zu akzeptieren und "in Kauf zu nehmen" ist ungewöhnlich hoch. Und ganz wichtig, auch die eigenen Reaktionen auf Dinge die der andere tut, sind manchmal ungewöhnlich - und sogar für einen selbst unerklärlich anfangs.

    Also in Summe wird's kein Außenstehender verstehen, warum Du diese Beziehung/Verbindung so 200%ig eingehst oder vielleicht sogar überhaupt eingehst. Manche denken, man ist emotional zu verhaftet.

    Ich habe mal eine Rückführung gemacht, aber auch eine genial gute Kartenlegerin ab und an mal konsultiert und ich lege selbst Karten. Dadurch erfuhr ich, daß Verbindungen auf die o.g. zutraf, bereits eine Vergangenheit hatten (in einer anderen Inkarnation).

    Und je nach Vorgeschichte bleibt so was wie ein emotionales Echo in unserer Seele. Dadurch kommt es zu vordergründig betrachtet ungewöhnlichen Reaktionen, Gefühlen, spontaner Vertrautheit und/oder auch Haß (!). Es gibt ja einen Grund, warum man sich in einer anderen Inkarnation wiedertrifft - wahrscheinlich um irgendetwas was schiefgegangen ist, diesmal besser zu machen. Was da schief gegangen ist kann ebenfalls als "Echo" emotional in einem spontan hochkommen und dadurch seltsame extrem-Reaktionen hervorrufen.
    Das ist das was viele "karmische Verbindungen" nennen und viele auch "Seelenverwandte" nennen.

    Die "Dualseele" oder "Zwilligsseele" ist aber unsere 2. Hälfte: Ich denke man erkennt sich an ungewöhnlich gehäuften Gemeinsamkeiten und am seelischen Frieden den man miteinander findet. Nicht, daß es nur Zuckerwatte ist - genauso gut kann man wie die Tierchens miteinander streiten, weil der andere einfach instinktiv weiß, was einen in einem Satz auf die Palme bringt ;-) - aber es fühlt sich an, als würde man sich selbst weh tun und man kann nicht wirklich auf den anderen konsequent böse sein, weil die Verbundenheit einfach enorm groß ist. Diese Verbundenheit bewirkt auch (zusätzlich zu den o.g. Dingen! für sich allein genommen kenne ich das auch bei "karmischen" Beziehungen) das Wissen um Emotionen des anderen wenn er gar nicht da ist, Gedankenübertragung, etc.

    Besser beantworten kann ich es nicht, ich hoffe ich bin halbwegs klar rübergekommen. Aber lies auch noch die anderen threads, da findest Du sehr viel darüber, wie andere Seelenverwandtschaft und Dualseele definieren und welche Erfahrungen sie so gesammelt haben.
    LG
    VIII
     
    soulflower gefällt das.
  4. Chiara-Lena

    Chiara-Lena Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Schweiz
    Hmm... ich finde das eine sehr Interresante Frage. Für mich hat das auch viel mit tiefer Liebe zu tun und ich sehe die Grenzen zwischen jemandem der Seelenverwandt ist und jemanden den ich Liebe nicht. Ich hatte 5 Jahre lang eine Beziehung und habe diesen Menschen von tiefem Herzen geliebt. Es war eine emotional Starke Bindung, ich war bereit für ihn einfach alles zu tun. Ja alles was eben emotionell zu Seelenverwandschaft passt. Nach 3 Jahren fingen zwischen uns ziemliche Probleme an. Wir haben uns getrennt

    Nun habe ich einen anderen Mann kennen gelernt bei dem ich in der zwischenzeit die selben Gefühle habe. Ich habe mich in diesen Mann verliebt und nun Liebe ich ihn auch von ganzen Herzen. Wieder bin ich bereit alles für ihn aufzugeben und ich fühle das es mein Mann fürs Leben ist.

    So, nun weiss ich nicht genau wer dieser zwei wirklich mein Seelenverwandter ist oder war oder ob es einfach nur Liebe ist....

    Wie denkt ihr?
    Liebe Grüsse
    Daniela
     
  5. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Das empfinde ich bei meinem "Bruder". Ich wusste nicht von Anfang an, dass wir "verwandt" sind, aber das hat sich mit der Zeit gefestigt und total vertieft, mittlerweile weiss jeder vom anderen, was der gerade denkt.

    Eine sexuelle Beziehung könnte ich mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen...

    Dann hab ich da noch eine Freundin, die ich noch nicht mal so lange kenne, die kann ich lesen und spüre auch des öfteren, wie es ihr geht. Sie spürt auch, wies mir geht. Schreibt e auch hier im Forum *winke*

    Und dann hab ich da noch eine gute Freundin, die hab ich vor ein paar Jahren kennengelernt, derzeit ist der Kontakt ziemlich schleppend, aber bei ihr spüre ich IMMER, wie es ihr gerade geht, was sie denkt, was sie macht,...

    Bei einem Menschen, den ich "nur" irrsinnig gern habe, spüre ich diese Verbundenheit nicht. Das sind dann ganz gewöhnliche Freundschaften. Seelenverwandtschaft ist aussergewöhnlich!
     
  6. VIII

    VIII Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Hallo Mondgestein, Du hast völlig recht. Diesen Teil habe ich schlicht und einfach vergessen extra anzumerken - es muß natürlich keine sexuelle Beziehung sein, es kann selbstverständlich genauso eine freundschaftliche oder verwandtschaftliche sein. Es geht ja darum eine Aufgabe zu erfüllen bzw. besser zu bewältigen als die anderen Male - das kann in den verschiedensten Rollen passieren. z.B. wenn es als Partnerin nicht geglückt ist dem Partner irgendetwas zu vermitteln, wäre es doch denkbar, daß dies in einer anderen Inkarnation als Mutter und Sohn nochmals versucht wird.
    LG
    VIII
     
  7. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Hallo Suchende ...

    Wenn du deinen Seelenverwandten triffst ist es wie ein Hammerschlag, etwas Unfaßbares, etwas was durch und durch geht.

    Ein Wiedererkennen. Du fühlst diese andere Person, du empfindest diese tiefe Ebene auf der die Begegnung stattfindet, du bist emotional magnetisiert.

    Du kommunizierst von Seele zu Seele ~

    Es ist verdammt schwer dieses in Worte zu fassen.

    Liebe Grüße

    lotus light
     
  8. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH

    Genau so fühlt es sich an!!:kiss3:
    Du hast schon alles gesagt lotus!!

    Alles liebe
    der Magier
     
    lotus-light gefällt das.
  9. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516
    ich finde auch, lotus hat das sehr schön gesagt! :blume:
     
  10. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Werbung:
    :danke: Magier und soulflower :kiss4:

    Ich habe echt um Worte gerungen ... manchmal reichen Worte einfach gar nicht aus ...
     
    Der Magier gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen