1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie erkenne ich dass meine eigenschwingung erhöht wurde?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von früchtle, 24. Oktober 2015.

  1. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Werbung:
    In den letzten Monaten habe ich viel darüber gelesen, dass die Erde (und mit ihr wir auch) in die 5. Dimension aufsteigt und somit viele von uns aufwachen und ihre eigene Schwinungsebene erhöht wurde (oder noch wird).
    Passend zu diesem Thema ist der 28. Sept. mit dem Blutmond und noch anderes, was ihc jetzt hier nicht schreibe.

    Ich muss dazu sagen, dass ich körperlihc schon einiges spüre, und zwar auch schon bevor ich mich mit diesen Themen ausseinandersetzte. Ich habe öfters ein Kribbeln, was meinen ganzen Körper durchströmt, ich bin sehr müde und schlapp, wenn ich durch die Stadt laufe ist meine Wahnehmung irgendwie anders, ich würde sagen ich nehme mich und meine Umgebung mehr war, Gliederschmerzen und Kopfschmerzen sind auch öfters der Fall.... Meine Gedanken sind ruhiger geworden...

    Woran kann man erkennen, dass man seine eigene Schwingungsebene erhöht hat? Sind das bei mir Anzeichen und ich müsste z.b. durch Meditation es fördern?
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Mit den körperlichen Symptomen wäre ein Arztbesuch vielleicht mal ne Überlegung wert.
     
    Grey, Loop, Tide und 3 anderen gefällt das.
  3. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    @früchtle Also wenn erhöhte Schwingung Kopfweh, Gliederschmerzen und Müdigkeit bedeuten würde wäre es wohl nicht so erstrebenswert oder?
    Wie du es erkennst kann ich dir nicht sagen. Aber ich würd mir mal Blut abnehmen lassen um zu sehen ob dir vielleicht ein Nährstoff fehlt. Und, wenn du möchtest, Heilmeditationen oder Ähnliches machen.
    Vielleicht auch Abgrenzung und Schutz wenn du das Gefühl hast, dass das nicht Deins ist sondern du Energien anderer zu sehr auf dich wirken lässt.
     
    Tide und MelodiaDesenca gefällt das.
  4. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.606
    Ort:
    Wien
    Der Aufstieg passiert schon während der letzten Jahre, und hat auch bereits gravierende Veränderungen nach sich gezogen. Die merkt man allerdings eher, wenn man laufend mit Energie arbeitet.

    Was die Energieanhebung natürlich nach sich zieht ist, dass auch Menschen die vorher nicht oder kaum mit Energie gearbeitet haben jetzt besser wahrnehmen können. Viele Menschen - und anscheinend auch Du - sind latente Energetiker. Das ist oft ziemlich nachteilig, da zwar so wie bei dir irgendwann einmal die Wahrnehmung kommt, aber ohne Ausbildung die entsprechenden Schutzmechanismen nicht da sind.

    Auch wenn das von Palo vielleicht nicht so ganz wertschätzend für dein Thema gemeint war ... vorher sollte natürlich wirklich mal abgeklärt sein, ob diverse Zustände nicht ganz einfach auf körperliche Unpäßlichkeiten zurückzuführen sind.

    Das Kribbeln könnte natürlich grundsätzlich auch auf die Wahrnehmung des Energieflusses, die Kopfschmerzen auf energetische Wahrnehmung anderer Menschen zurückzuführen sein. Gerade am Anfang ist das nicht so klar zu unterscheiden. Auch ich würde dir hier einmal zwei Dinge raten - zum Einen dich einmal damit auseinanderzusetzen, was konkret deine eigenen Körperzustände, Gedanken und Befindlichkeiten sind, und was von anderen Menschen übernommen sein kann. Hast Du das, dann kannst Du ich damit beschäftigen, deine Grenzen zu wahren und das Spüren anderer Menschen unter deine willentliche Kontrolle zu bringen.

    Natürlich kannst Du über Meditation deine spirituelle Entwicklung etwas fördern, aber nachdem Du anscheinend eh schon sensibel reagierst, würde ich eher eine Energetikerausbildung beginnen, um einmal die Grundlagen zu lernen und danach mit dir selber besser umgehen zu können. Sonst könnte es passieren, dass Du nur sensibler wirst, ohne dass Du die den geeigneten Umgang damit beherrscht und dann nur noch größere Probleme hast. Und letztendlich dann auch niemanden hast, an den Du dich mit deinen Fragen wenden kannst, und der die notfalls weiterhelfen kann.
     
    früchtle, Holztiger und Almaz gefällt das.
  5. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Wien
    Ich nehme an, du bist entweder krank oder verspannt.
     
    Grey, Benzzon, Tide und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Werbung:
    So gravierend, dass nur besonders fleißige Energetiker etwas davon mitbekommen. Hammer!
     
    Palo und MelodiaDesenca gefällt das.
  7. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Themenvorschlag: Wurzeln und Boden. ;-)

    Wie sagte es Osho so schön: Roots & wings!
     
    MelodiaDesenca gefällt das.
  8. nikola h.

    nikola h. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    1
    Ort:
    graz
    Mit den körperlichen Symptomen wäre ein Arztbesuch vielleicht mal ne Überlegung wert.wenn da wirklich in ordnung ist uberprüfe deine gedanken uber die welt ,wie du durch das leben gehst (leicht,schwer) und wo machst du dir drück im leben das du unbendingt etwas schafen musst, erfolg haben must etc.was du gedacht hast bevor die schmerzen kammen oder in welche situation warst kurz davor das es diese schmerzen ausglöst haben.
    zuerst kommt gedanke und dann die körpeliche empfidung.
    und schmerz ist immer ein gutes zeichen denn weg den man beschreitet und die davor geglaubte gedanken zu überprufen und sie dann zu koriegiern
    lg
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795


    Das ist kompletter Schwachsinn.

    Der sogenannte "Blutmond" war eine ganz banale Mondfinsternis, ein völlig normales astronomisches Phänomen.
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.280
    Werbung:
    siehst Du, dauernd musst Du das, was andere sagen nieder machen...so wenig Selbstvertrauen , dass Du das überall nötig hast ist einfach auffallend.
    Halt Dich doch einfach aus Themen raus die Dich nicht interessieren, nur weil Du etwas nicht verstehst, heisst das nicht, dass sie nicht existieren, sie existieren nur nicht in Deiner begrenzten Welt.
     
    früchtle gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen