1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Westerwelle? Nein, Rössler...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 6. April 2011.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    "Westerwelle ist out -- es lebe Rössler!" So könnte ich zusammenfassen, was gesten geschehen ist... aber wer gestern die "Antrittsrde" von Rössler gehört hat, reibt sich die Ohren... War das alles, ausser Spesen, nichts gewsen oder besser noch: "Weiter so!".

    Die "Liberalen" (eigentlich "Wirtschaftsliberalen") habe geschafft ihre Westerwelle in die Wüste zu schicken, ohne etwas zu ändern und zu Liberalismus zurückzukehren. Daraus kann jetzt schon vorausgesagt erden, dass sich in der Innenpolitik nicht wsentlichs ändern wird die wirtschaftliche Kriese kann sich "weiterentwickeln", die Lobby-Isten werden weiterhin ihre Erfolge feiern und die wirkliche Probleme werden nicht angepackt.

    "Ausser Spesen nichts gewsen!"


    Shimon A.
     
  2. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Wenn sich etwas hätte ändern sollen, dann wäre Westerwelle geblieben und hätte sich geändert, weil bewusst geworden, dass was nicht stimmt, und bei einer Änderung gerade durch Westerwelle, hätte es auch das Volk gesehen, durch das Handeln der FDP.

    Doch weil keine Änderung stattfinden soll, wird das Personal ausgetauscht um das Volk zu beruhigen. Mehr ist das nicht.
     
  3. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Das beste fand ich: Rösler quatschte in seiner Pressekonferenz so einiges, dass er in mindestens einem Interview (Nachgefragt oder so) genau wortgleich wiederholte. Gut vorbereitet (auswendig gelernt), aber unfähig spontan auf Fragen zu antworten. Glaube nicht, dass er die Rettung der FDP sein wird. Zum Glück. :D
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    ich war gestern sehr beeidruckt von den Interviews! Die Fragen wurden beantwortet und zwar so daß man hinterher genauso schlau war wie davor, schnacken kann er schon mal und ist 1a geschult. so nach dem motto viel reden ohne was zu sagen. Ein paarmal schwoll mir leicht der Hals an, aber egal.
    er wird ganz sicher seinen Weg gehen!
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom puenktchen,

    genau so sah ich ihn auch... die nächsten monate könnnen "sehr lustig" werden...

    shimon
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    ..."zum glück" :sekt:

    shimon
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich denke die FDP spielt in der Zukunft eine nebenläufige Rolle, darum nicht ganz so wichtig wer "Rössler" oder ein anderer, man könnte genauso gut die Partei durch etwas leichtwindiges ersetzen keiner würde es merken.
     
  8. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    FDP - Genscher

    Mehr bleibt mir eh nicht in Erinnerung. :D
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Für mich sind Politiker austauschbar, weil sie maßgeblich und vom Grund her alle an Macht oder Machtpositionen interessiert sind. Ob FDP, CDU, Linke oder Grüne. Alles eins. Warum wird man auch sonst Politiker? Die jeweilige Partei ist nur Tünche oder ne Geschmacksfrage. Der Rösler ist nicht besser oder schlechter. Er ist halt ein Politiker..;)

    Urajup
     
  10. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Werbung:
    Wette, dass Dir der hier auch noch in Erinnerung ist ;)

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen