1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer legt von euch Kipperkarten? Erfahrungsaustausch?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von saga, 19. April 2006.

  1. saga

    saga Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Hallo, ich habe mir vor längerer Zeit die Kipperkarten gekauft. Mir haben die sehr gut gefallen. Nur tu ich mir oft noch schwer mit der Deutung. Wer von euch beschäftigt sich noch damit? Welche Legetechniken verwendet ihr?
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo saga :)

    ich lege jetzt seit etwa eineinhalb Jahren und meisten eine Tageskombination. An Legemustern darüber hinaus nehme ich das Alte Spiel oder Die Neun.

    Das Deuten wird flüssiger, wenn du die Karten besser kennst und gelernt hast, die Stichworte zu Sätzen zu verbinden. Das dauert und braucht Geduld.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. saga

    saga Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    130
    Was machst du genau bei der Tageskombi? Wie funktioniert das alte Spiel und die neun?
    Ich hab das Buch von Brigitte Glaser, aber so gut finde ich es nicht.
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Saga :)

    für die Tageskombi ziehe ich drei Karten, lasse sie deuten, deute sie selbst und schaue mir dann am Abend an, was passiert ist und ob sich das zu den Karten in Verbindung bringen lässt.

    Das Buch von Glaser kenne ich nicht, ich habe das von Biwer, schaue da aber gar nicht mehr so viel hinein. Du wirst allerdings kein Buch finden, dass dir das eigene Verstehen abnimmt. Insofern reicht es völlig, Stichworte zu haben und dann das Kombinieren zu üben.

    Die Legesysteme müsste ich abschreiben - und ich gestehe, dass mir das zu mühsam ist. Du findest sie aber im Buch von Anne L. Biwer.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  5. saga

    saga Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    130
    Und wie siehts dann bei dir aus? Die drei Karten, stimmt das dann meist was du morgens gesehen hast? Muss man da ne bestimmte REihenfolge halten oder einfach 3 ziehen und die miteinander deuten?
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Saga :)

    ich lege die Karten aus, bringe sie in einen Gesamtzusammenhang und schaue dann abends. Dabei halte ich keine bestimmte Reihenfolge ein. Doch, ganz oft zeigen die Karten, was mich beschäftigt - und manchmal zeigen sie auch Ereignisse an. Ich ziehe die Karten aber nicht, weil ich jetzt eine Art "Vorhersage" will, sondern um sie besser kennenzulernen. In einigen Foren werden die Tageslegungen eingestellt, viele schreiben ihre Deutung dazu und abends wird dann Feedback gegeben. Das übt und macht Spaß.

    Viel Erfolg :)
    Rita
     
  7. hexe81

    hexe81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Deutschland/Oberpfalz/Nähe Regensburg
    Hallo,

    ich lege auch hauptsächlich mit den Kipper-Karten und das schon mehrere Jahre. Ich lege meistens vier 9er Reihen aus. Oder ich lege das keltische Kreuz. Das große Bild ist für ca. 1 Jahr und das keltische Kreuz für ca. 3 Monate.
    Ich persönlich finde die Kipper-Karten sehr ansprechend und es ist schön mit ihnen zu arbeiten....

    Alles liebe
    hexe81
     
  8. Marian

    Marian Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Hessen
    Hallo!
    Hätte Jemand Interesse daran genau wie im Lenormand Forum Legebilder mit Kipperkarten einzustellen und sie deuten zu lassen?Auch mit Zigeunerkarten?
    Das wäre doch eine gute Möglichkeit zum Üben?
    Gruß Marian
     
  9. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo :)


    Ich habe anfangs nur mit Lenormand gelegt, aber die Aussagen haben mir schnell nicht mehr genügt. Ich finde die Kipper-Karten deswegen ansprechender, weil man einfach mehr "sieht" und auch die Intuition wird mehr angesprochen.

    Ich nutze die Kipper-Karten hauptsächlich für das große Bild (also 4 mal 9 Reihen) denn dazu sind sie auch am Besten geeignet.

    Ich würde dir ausserdem empfehlen, immer zuerst nach den Hauptpersonen zu schauen und welche Karten drumherum liegen und dir danach die Eck-Karten anzuschauen.

    Es gibt übrigens auch Bücher, die die Deutung zu verschiedenen Kartenkombinationen beschreiben, - allerdings halte ich das für wenig sinnvoll und es sollte nur als Vorschlag gesehen werden.

    Die treffendsten Aussagen wirst du sowieso erhalten, wenn du deine Intuition spielen lässt und die Karten sozusagen nur als "Hilfe" benutzt.

    LG
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen