1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn das Meditieren nicht funktioniert!

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von weißerMagier89, 10. Februar 2006.

  1. Werbung:
    Hallo!
    Ich probiere schon ziemlich lange zu meditieren.
    Und entweder es funktioniert überhaupt nicht, obwohl ich mich entspanne und tief atme, oder wenn es fast klappt, gehen mittendrinn plötzlich meine Augen auf, manchmal muss ich sie wirklich zu pressen, damit sie nicht aufgehen, aber dann bin ich so verkrampft, dass gar nix mehr funtioniert!
    Kann mir bitte irgenwer helfen????
    Das wär ur lieb!
    Danke
    weißer Magier :zauberer1
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Beginne nochmal. Fange mit wenigen Minuten an und bleib einfach solange in der Stille, wie es von selbst funktionniert...
    Denn jeglicher Wille etwas richtig zu machen, läuft der Meditation zuwider.
    Meditation ist Gelassenheit, lasse zu, was geschieht...
    Kommst du mit der Haltung klar?
    Um 22.30h treffen sich einige Foris regelmäßig zur Meditation... jeder bei sich zu Hause, aber im Geist gemeinsam... vielleicht möchtest du dich da mal mit einklinken und probieren, wie es sich für dich anfühlt. Werde gleich mal den passenden Thread rausholen...
    lg Kalihan
     
  3. Momos

    Momos Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Tirol
    Hi weißerMagier89
    Was soll den "Funktionieren"?
     
  4. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo weißer Magier !

    Vielleicht ist diese Meditation gar nicht Dein Weg ? MUSS ja nicht funktionieren ! Wenn Du mit dem Bewußtsein immer bei dem bist, was Du gerade machst, also beim Duschen nicht an was anderes denken ;-), dann ist das die beste Meditation ! Zum Meditieren MUSS man nicht ruhig liegen und tief atmen und da Du Dich verkrampfst, scheint es einfach nicht "Dein Ding" zu sein.:)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  5. Haris

    Haris Guest

    nein, nein - da gibts nichts zu funktionieren beim meditieren! es geht nicht drum irgendwas damit zu erreichen - das macht den Körper verkrampft und den Geist unruhig. Das einzige, was Du machst ist einfach da sein und gewahr sein. Zum Gewahr sein gehört "ich bin mir bewusst, daß ich denke es muss was funktionieren, ich bin mir gewahr, daß ich meine Augen fest zupresse etc." So wirst Du zum Zeugen dessen was ist - dieser Zeuge ist automatisch entspannt - Aus einem ruhigen Geist heraus ist es aber viel leichter, Bewusstsein hervortreten zu lassen. Vielleicht brauchst Du eine bestimmte Methode oder Anleitung.
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Du, setz Dich einfach hin- Augen auf oder zu, das interessiert nicht- und laß Deinen Körper und Deinen Geist machen, was sie wollen. Das reicht eigentlich, bei der Meditation gibt es kein Ziel, das zuerreichen wäre, es ist lediglich eine Übung. So wie das Speerwerfen- da willst Du ja nicht wirklich der Speer oder das Ziel sein, wenn Du geworfen bist- aber in der Übung, in der Konzentration vor dem Wurf, da mußt du dich mit beiden vereinen.

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     
  7. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    was soll daran falsch sein?


    Hahahahhahaha, du hast eine sehr seltsame Vorstellung von "Meditation". Lass doch einfach deine Augen machen was sie wollen, und erkenne warum sie machen was sie machen.
     
  8. Hey!
    Ich danke euch allen für eure Ratschläge.
    So mit dem einfach Seele-baumeln-lassen hab ich das noch gar nicht gesehen.
    Ich dachte Meditation ist, wenn man in einen anderen Bewusstseinszustand kommt und in andere Welten reist.
    Ich habe mich mit der Alpha Meditation beschäftigt, wo man auch seinen inneren Helfer besuchen kann, oder das innere Kind!
    Und wollte desswegen unbedingt die Augen zu haben um es zu sehen!
    Werde es aber zuerst so wie ihr gesagt habt probieren!
    Danke
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    weißer Magier :zauberer1
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hi Weißer Magier!!
    Die Sicht des Dritten Auges ist nicht davon abhängig, ob die physischen Augen geschlossen sind oder nicht. Meine "Leinwand" ist meist deutlicher zu erkennen, wenn ich die Augen auf habe. Ich gucke dabei nicht mit den physischen Augen auf die Umgebung, sondern aus einem Punkt in der Kopfmitte heraus, durch einen Punkt zwischen den Augenbrauen und dann sieht es so aus, als ob sich ein Panoramabild en etwa 1 Meter aufbaut.

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     
  10. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Werbung:
    Hurra, ein dreifaches Hip-Hip-Hurra auf die komerzielle Esoterik mit ihren "inneren Kindern" und anderen Psychotricks!

    Hip-Hip-Hurra
    Hip-Hip-Hurra
    Hip-Hip-Hurra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen