1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weihnachtsessen

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Lightdreamer, 29. November 2010.

  1. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Werbung:
    Sodele, bald ist es wieder so weit der Puter wird wie jedes Jahr bei meinem Vater aufgetischt....(Eins muss ich sagen das Puterchen hat gut gelebt bist zum Tod :D)

    Nun ja letztes Jahr habe ich am ersten Weihnachtsfeiertag noch eine Ausnahme gemacht und Fleisch gegessen... Für dieses Jahr bin ich noch am überlegen, soll ich oder soll ich nicht.

    Kennt jemand ein paar alternative Vorschläge?
    Naja die Beilagen sind wie üblich Kartoffeln und Rotkohl...

    wie macht Ihr Vegis das so an Weihnachten mit den Fleischessern?

    lg Lightdreamer
     
  2. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    3 Gerichte - 3 verschiedene Räume - Zum Speisen wird der Mund zum Kauen verwendet. :) Vor und Nach der Speisung Versammlung. Nicht ich selbst, ich geh dort hin.
     
  3. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    :confused:
     
  4. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Veganisches Gericht für Veganer
    Vegetarisches Gericht für Vegetarier
    Animalisches Gericht für Animalier

    So findet ein Treffen statt ohne zu verzichten und Weihnachten sollte doch die Zeit der Besinnung sein. Also dass keiner dem anderen Vorhaltungen macht, weshalb wer sich für welches Gericht entschieden hat. Das Singen und Sprechen ist während der Weihnachtsmahlzeit nicht sinnvoll, weil der Raum zwar in drei Räume aufgeteilt wurde, doch kann es immerhin trotzdem vorkommen, dass ein Frikadellenkrümel der Kauweise entsprechend auf einen veganischen Teller fliegt. Daher gilt bei dem Weihnachtsessen Stille. Für jeden verständlich. Denn es wollen ja alle beisammen sein. Finde ich löblich, drum gehe ich hin, denn da brauch ich nicht verzichten, anders hätte ich verzichtet und würde nicht hingehen.
     
  5. Gerstenbraten
    200 g mittelfeine Gerste
    150 g mittelfeiner Weizen
    20 g Öl
    Alles in einer Pfanne leicht rösten, bis es anfängt, zu duften.
    Mit 1 – 2 TL Curry –würzen und
    ½ l Wasser und Gemüsebrühe ablöschen. 30 Minuten abkühlen lassen.

    2 Zwiebeln in Würfel schneiden,
    1 St. Porree und 20 g Öl in Ringe schneiden und dünsten.
    Abkühlen lassen und dann mit
    2 Eiern zum Getreide untermengen, dazu:
    100 g geriebenen Gouda,
    Muskat, Pfeffer, Kräutersalz
    Einen Laib formen und
    auf gefettetes Backblech bei 200 C 45 Minuten backen.

    Dazu kann man Klöße und Rotkohl essen und evtl. eine Pilzsoße dazu.
     
  6. Werbung:
    Bei meiner Falilie gibt es an Weihnachten Gans mit Klößen und Rotkohl.

    Ich esse anstatt der Ganz eine Waldpilzpfanne, natürlich mit Klößen und Rotkohl.

    Waldpilzpfanne:

    Waldpilze (gibts auch in der Dose) mit Zwiebeln, Pfeffer und Salz braun brutzeln und dann Schmand dazu ... fertig.



    Am Heiligenabend ist es bei uns Tradition schleßische Weißwürste mit Kartoffelpürre und Sauerkraut zu essen.
    Da mache ich mir anstatt der Weißwurst gebratenen Halloumi ( Grillkäse, der einzige der nach was schmeckt und nicht zerfällt ) dazu.

    So kompliziert finde ich das nicht, da kann jeder essen was er will.

    LG
     
  7. beere

    beere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.330
    also am 24. hat es immer fisch gegeben, alle essen gebackenen fisch mit kartoffelsalat und mayo und wir machen uns extra gebackenen vleischkäse , nur ob ich heuer dabei bin weiss ich nicht so genau, da es zoff mit einer meiner schwestern gibt und ich muss zugeben ganz wohl fühl ich mich auch nicht, weil meine lieben fisch essen:schmoll:

    gott sei dank ist meiner veganer so wie ich:liebe1:

    zu deinen beilagen passen gut gemüselaibchen dazu

    lg. beere:)
     
  8. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    das hört sich gut an :)
     
  9. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134
    Bei uns gibts immer veganes Raclette mit Tischgrill. Das Dingen mit den Pfännchen. Auf dem Grill kommen alle möglichen Sorten Gemüse, auch Zwiebeln, Knoblauch, Porree. Manchmal sogar selbstgemachte Gemüseburger bzw Bratlinge. Die Grillknacker aus dem Biomarkt, was man so da hat.

    In die Pfännchen kommen vorgegarte Kartoffelscheiben, Champignons, Spargel, Lauch, Zwiebeln, Knoblauchzehen, Paprika, Tomate, alles, was man so will. Darüber eine Schicht selbstgemachter veganer Raclette"käse".

    Zusätzlich ein kaltes Tischbuffet mit allerlei Salaten, Oliven, Spargel, Soßen (vor allem eine selbstgemachte vegane Cocktail-Soße), Dips (vor allem vegane Aioli) und natürlich Baguette, Fladenbrot, anderes Brot, was man grad da hat.

    Der Tischgrill bleibt dann meistens bis Neujahr stehen. Hat den Vorteil, dass man in der Zeit nicht am Herd stehen muss. :D
     
  10. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    wua, da kriegt man ja am Morgen schon Hunger:D

    bei meiner Mama findet das Weihnachtsessen schon früher statt, an Weihnachten kann ich nicht bei ihr sein
    da ich nicht der einzige Gast bin, wird sie ganz normal kochen. ist kein Problem für mich. wahrscheinlich gibt es wieder Wild. Die Kartoffeln, GEmüse, Birnen mit Preiselbeeren und Pilze kann ich ganz normal essen. Das fällt auch gar nicht groß auf daß ich kein Fleisch esse. Und nachmittags macht sie mir vielleicht wieder einen Apfelkuchen, weil sie weiß daß ich nichts mit Sahne esse oder creme. und wenn ich Glück habe, bekomme ich einen selbstgemachten Eiersalat (Eier von glücklichen Hühnern), mit Champignons und ganz viel Schnittlauch drin, dazu selbstgebackenes superleckeres Brot
    :sabber:
     

Diese Seite empfehlen