1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was wollt ihr eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von panta rhei, 26. November 2008.

  1. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    ein paar worte an diejenigen hier, die meinen die momentane situation wäre halb so schlimm und wäre nur dadurch entstanden, weil die ganze thematik hochsterilisiert wird und eigentlich nur besteht, da wir uns damit beschäftigen, uns sorgen machen, die thematik in unseren köpfen umhergeistert anstatt einfach die augen zu verschließen und weitermachen wie bisher. und ein paar worte an diejenigen, die augrund ihrer system(leicht)gläubigkeit und ihres opferdenkens nicht sehen wollen (können) was derzeit vor sich geht:


    werden wir also auch belogen und betrogen, ausgeraubt und verarscht weil es in gewissen köpfen umhergeistert? würde das alles nicht geschehen wenn wir es nicht wüssten und es nicht aufgeckt worden wäre? wahrschl. würde es auch keine rezession geben und es wären nicht jetzt schon millionen von menschen weltweit arbeitslos geworden, wenn man doch einfach die augen verschlossen hätte und nicht davor gewarnt hätte?!

    wahrschl. gäbe es auch keine hungertoten und kriegsopfer usw. auf der welt, wenn wir einfach die augen verschliessen würden und ganz COOL und LOCKER bleiben würden? ja? wäre das so?

    mir ist es unverständlich wie man so eine meinung vertreten kann?! wie kann man es sich nur so leicht machen? so, in meinen augen, naiv, dumm und leicht,- und systemgläubig sein?
    ich bestreite ja nicht das sich gewissen gedanken manifestieren, aber hier handelt es sich um fakten.

    für mich hört sich das immer so an, das ein paar menschen gerade mitbekommen haben, das es eine krise gibt und nun, ohne vorher ist auch nur im ansatz damit zu beschäftigten, ihren senf dazu abzugeben und menschen die sich nun schon weit über ein jahr mit der thematik beschäftigen als "untergangspropheten" zu stigmatisieren, unfähig zu erkennen das es gerade diejenigen sind, die ihnen helfen wollen.

    wollt ihr verarscht werden?

    wollt ihr angelogen werden?

    wollt ihr enteignet, verarmt und versklavt werden?

    wollt ihr verdummt werden?

    wollt ihr euch für andere zu grunde schaffen um euch dann selber einzureden:" och das leben ist doch so schön... ich liebe es jeden tag von 07.00 uhr - 18.00 uhr arbeiten zu gehen und abends mich vom tv zudröhnen zu lassen?"

    wollt ihr euch jeden tag einreden:"ach, ich genieße mein leben in vollen zügen, das leben ist schön" während 50% der menschheit schreckliches leid erfährt und tagtäglich ums überleben kämpft?

    habt ihr spass daran?

    wenn ja, dann will ich nichts gesagt haben - dann macht weiter wie bisher!

    oder wollt ihr endlich mal leben?

    FREI SEIN?


    ja, jetzt werden wieder etlich angedackelt kommen und meinen:"och gott, der arme ist ja völlig fertig, hat soviel schmerz in sich."

    na und? wenigstens spüre ich dadurch das ich noch lebe.
    das kann ich von den zigtausend zombies im trancezustand die mir jeden tag begegnen nicht behaupten

    wieso gibts hier keinen stinkefinger-smiley?
     
  2. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    ja, genau! alle menschen die ich kenne leben mittlerweile unter der brücke.
     
  3. Zahler

    Zahler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    119
    Hm, echt? Und ich dachte, die Brücken gehören mittlerweile auch den Amis, so wie Straßenbahnen, Rathäuser, Kanalisationen :D

    Mfg
    Zahler
     
  4. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.110
    Ort:
    Abyss
    Aber nur den Illus unter ihnen. :cool: :banane:
     
  5. Zahler

    Zahler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    119
    Hm, war eigentlich durchaus ernst gemeint. In meiner Heimatstadt wurde das Rathaus beispielsweise an einen US-Investmendfonds verkauft und dann zurückgeleast :)

    Mfg
    Zahler
     
  6. kokomiko

    kokomiko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.147
    Werbung:
    Also ich brauch keinen Schmerz um zu spüren das ich noch lebe.

    DAS merke ich immer daran, das ich nach einer Ausatmung, das Geschenk einer erneuten Einatmung bekomme.
    Und diese geschenkte Freiheit genieße ich, unabhängig von all dem drumherum, der da so um mich herum in der Welt abgeht.
    Damit lebe ich dann.....
    .... daher ist es mir scheißegal, ob das Rathaus xy gehört oder was sonst noch immer.
    Mich interessiert viel mehr, was ich mit diesem Atemzug gerade für mich machen kann um mein Leben selbst zu bestimmen

    Das kann ich auch nur jedem anderen raten - was er damit macht.

    Selbst wenn es das ist, das er den anderen in ihrem Leid hilft - aber das muß eben jeder für sich selbst entscheiden und auch verantworten.
    Nur ist das immer schön aus einer eigenen satten Dekadenz heraus gesagt.

    Ich meine, was machst du selbst denn so den lieben langen Tag hier ?
     
  7. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    huch, da hab ich doch auch mal was passendes gelesen:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/09/ihr-wurdet-gewarnt.html

    LG
    Groovy
     
  8. sage

    sage Guest




    Nö, ih wundere mich nur über die Diskrepanz zwischen diesem Posting von Dir und dem "Achwas ist mir so langweilig auf der Arbeit-Thread", den Du bei "Unter uns" eröffnet hast. Wo Du anfragst, wie Du Deine Arbeitszeit totschlagen kannst.
    Du hast einen Job, bei dem Du auf kosten Deines Arbeitgebers im Net surfst und Leute wie ihn diskriminierst.
    Sei Dir ja unbenommen, aber ich find´s echt nen lahmen Witz, was Du und noch ein paar andere hier tagtäglich von Euch gebt.
    Und nenn mir doch bitte mal die regulären Arbeitnehmer, keine Manager, die täglich 13 Stunden Dienstzeit haben.


    Dann infizier sie doch einfach und alles wird gut:lachen:


    Und wenn Dich jemand ausgeraubt hat, geh zur nächsten Polizeidienststelle und erstatte Anzeige.



    Sage
     
  9. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Was machst Du denn eigentlich so den lieben langen Tag?
    Bist Du Sonderbeauftragte zur Aufspürung brauner Tendenzen im Internet?
    Wieviel kann man da so verdienen?....:D
    LG
    Groovy
     
  10. Famela

    Famela Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    was wollt ihr eigentlich?

    MAOAM
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen