1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was treibt diesen Clown?! - Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von fly_away, 28. Februar 2006.

  1. fly_away

    fly_away Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe einen Kumpel, der sich neurotisch profilieren und IMMER den Clown spielen muss. Derbe Sprüche und überheblichste Verhaltensweise legt er an den Tag, kein Respekt vor niemandem. Fährt wie ein assoziales &"$%&$/& Auto.
    Und er ist noch Nazi aus Spass.

    Diese Mischung ist vielleicht mit einer innerlichen Distanz ganz lustig für ein Stündchen. Dann wird der Kerl allerdings unausstehbar.


    Ich frage mich nun, was ist bei ihm in der Jugend schiefgelaufen? Könnt ihr mir dazu was sagen? Was versucht er zu überspielen?!

    Peace 'n' Love:schnl:
     
  2. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    minderwertichkeitsgefühl, würde ich mal sagen.:stickout2
    im mittelpunkt stehen um jeden preiss, auch wenn er den affen macht!
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    und der ist dein kumpel, wie hältst du das aus? :D

    naja, bei den indianern waren clowns immer heilig, also sehs positiv, er ist eben ein heyoka (lakota wort für clown).
     
  4. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Allzuoft, wenn nicht sogar beinahe immer, haben solche Menschen als Kinder keine echte Liebe und keinen Respekt erfahren.
    Sie geben nur weiter, was sie gelernt haben.
    Und unter der rücksichtslosen Maske schreit immer noch das hilflose, einsame Kind.

    Je älter ein Mensch wird, desto schwieriger ist ihm allerdings zu helfen. Jedenfalls solange er diese Hilfe nicht selbst sucht.
     
  5. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich glaube, dass er als Kind einem gewalttätigen Vater/Stiefvater ausgesetzt war, die Mutter hat "weggeschaut" und konnte auch sich selbst nicht helfen.
    Für ihn ist es glaube ich die einzige Möglichkeit, diesen innerlichen Schmerz zu überspielen. Ich kann mir gut vorstellen, dass er als Kind so leise/unauffällig war, dass ihn ja keiner sieht, dass er ja nirgends aneckt, dass er aber gesehen hat, das nutzt auch nichts und jetzt kehrt er alles um.
    Er hat mein ganzes Mitgefühl und ich wünsche ihm, dass er Hilfe bekommt.

    Viele liebe Grüsse
    Ingrid
     
  6. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Interessante Einsicht. also ich kenn einen Clown, auf den trifft das fast 1:1 zu. Da war die Gewalt zwar nicht im Elternhaus sondern auf der Strasse, aber das macht glaub ich nicht viel unterschied. Und auch das mit der Umkehrung stimmt. Nach außen hin war er ein Clown, innen aber war er immer allein.
     
  7. fly_away

    fly_away Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    499
    ja so wird es sein:er fühlt sich allein, verlassen und abgelehnt im Inneren...
     
  8. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Er fühl sich alleine, verlassen und abgelehnt in seinem Innersten.
    Das dürfte auch so sein, aber in erster Linie ist es sein Innenleben. Er hat nie gelernt, sich zu entdecken, deshalb hat er sich entfremdet sich selbst gegenüber. Da er sich selber nicht hat, strahlt er es auf seine Umgebung aus, indem er ein Verhalten hat, wo er sicher selber weiss, dass wohl keiner mehr Interesse hat ihm zu treffen.

    Aber er hat dich als Kumpel, du bist ihm treu.
    Als Kumpel kannst du auch gar nicht allzuviel tun, du kannst nur warten, ob es sich ein wenig bessert, meist denkt man doch nach im Laufe der Jahre, aber man kann auch ein Leben lang so bleiben.

    Ritter Omlett
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi,

    ich denke auch, dáß er einen Minderwertigkeitskomplex hat. Irgendetwas will er mit seiner Art überspielen.
    Schau mal hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Minderwertigkeitskomplex.



    Lieben Gruß
    Urajup
     
  10. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Hallo.

    Äääääähm, er ist also respektlos ja? Und wie bezeichnest du das was du gerade getan hast indem du hinter seinem Rücken hier im Forum darüber sprichst? Nur ne Frage am Rande war das.

    Das hier Leute mit einsteigen wundert mich nicht, ist ja ein Forum. Ich wage es nicht über eine Person zu schreiben die nicht selber beteiligt sein kann, das steht mir nicht zu denn das empfinde ich als Verrat einen Bruder gegenüber.

    Ein Rat (der nicht beachtet werden muß wenn man nicht will): Rede mal offen mit ihn, sei aufrichtig. Frag ihn was in ihn vorgeht und sag ihn was du denkst. Zu der Person selber schreibe ich nichts, jeder hat was an sich was den anderen nicht passt.

    Vielleicht passt es ja den Lesern auch nicht was ich hier gerade geschrieben habe aber ich finde das Respekt einfach dazu gehören sollte.

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen