1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was sind die Unterschiede zwischen der Magie und der Esoterik

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Elias-Magier, 6. September 2015.

  1. Elias-Magier

    Elias-Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2015
    Beiträge:
    499
    Ort:
    das Ländle
    Werbung:
    Hallo an Alle

    Mich würde interessieren wo Ihr die Unterschiede zwischen Magie und Esoterik wahrnehmt.
    Bitte um sachliche Beiträge ohne Bewertungen.
    Hatte vor ein paar Tagen eine interessante Diskussion über dieses Thema mit einigen Personen.
    Der Konsenz der aus dieser Diskussion herauskam war dass Magie bedeutet sich Selbst zu Leben und Esoterik eher sich nach anderen Menschen Meinungen zu richten die sagen was gut und schlecht ist.

    LG Elias
     
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Für mich kommt Magie als fortgeschrittener Teil nach der Esoterik.
    Weil Esoterik noch nicht mit sich selbst im Reinen bedeutet.

    Was denkst du denn wo der Unterschied liegt und warum zwischen dem Einen und dem Anderen, und im weitesten Sinn zwischen Magier, Esoteriker und einem an diesen Dingen nicht interessierten überhaupt ein Unterschied sein soll?
     
  3. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    im Begriff
     
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.320
    Ort:
    -
    Magie ist ein generischer Oberbegriff für Techniken zur Veränderung der Umwelt (inkl. Menschen) mittels spiritueller Kräfte. Esoterik ist ein Oberbegriff für allerlei "offene Geheimlehren" und eine Weltsicht, die von diesen ausgeht.
     
  5. Das Witzige ist eigentlich, dass Esoterik zur Exoterik geworden ist, aber die Magie als Einziges wirklich noch esoterisch (im ursprünglichen Sinne) geblieben ist ;-)
     
    Fee777, isildur und Grey gefällt das.
  6. Werbung:
    Muss nicht jeder verstehen ;-)
     
    Fee777 und isildur gefällt das.
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Ja, das ist für mich auch etwas was mich noch nachdenken lässt. Der allgemeine Esoteriker der seine Hilfen aus Kursen, oder Büchlein bezieht, arbeitet mit Hilfen.

    In der Magie verwendet man doch Elemente die Wirken. Die die ich kenne sind sehr alt, sie waren vor Tausend Jahren schon alt.
    Esoterik ist konsumierbar. Magie nicht. Also das was ich da so mache + es verändert innere Einstellungen und hier ist ein definitiver Unterschied zu dem "typischen Leid das ein Mensch eben aushalten, weil es so ist" und dem das man es nicht aushalten muss.

    Irgendwo findet ein Esoteriker immer zu dem Ergebnis der selbst-erfüllenden Prophezeihung.
    Genau das, das stimmt heut nicht mehr.
    Heut scheint nichts mehr von alledem was überall gelehrt wird zu stimmen.
    Nur der Verstand allein, sagt was richtig ist und was nicht. Und es wirkt. Da liegt dann auch das Problem der Magie.
     
  8. Elias-Magier

    Elias-Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2015
    Beiträge:
    499
    Ort:
    das Ländle
    Hallo Abraxas

    Nicht der Verstand sondern das Gefühl sagt einem was gut und richtig für einen ist.
    Der Verstand leitet uns öfters fehl denn der ist durch unser logisches antrainiertes Denken geprägt.
    Die Magie die es seit Anbeginn der Zeit gibt, wirkt nur mit Energien ganz ohne Rituale.
    Die Zeit ist beschleunigt, Nix hat mehr Bestand ausser dem Göttliche Kern mit seinen Energien den jeder Mensch in sich trägt.


    LG Elias
     
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Nö, das ist Unfug.
     
    Nephren-Ka gefällt das.
  10. Elias-Magier

    Elias-Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2015
    Beiträge:
    499
    Ort:
    das Ländle
    Werbung:
    Hallo Abraxas

    Mit dieser Aussage erhebst du dich zum Allwissenden.

    Jeder Mensch hatt seine Wahrheit die sich nachdem zusammensetzt in welchem Bewusstsein er sich befindet.

    Wenn keine Wahrheit ausser Deiner Bestand hat, vertraust du nicht auf Deine Fähigkeiten der Seele sondern auf die Härte deines Wortes.

    Ein Vogel der sich auf einem Ast niederlässt, vertraut nicht der Stabilität des Astes sondern er vertraut Seinen Flügeln.

    LG Elias
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen