1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Empathie so genau?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von BlackDancer, 11. September 2012.

  1. BlackDancer

    BlackDancer Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    Ich versteh noch nicht so ganz was Empathie ist...
    Ist es,wenn man z.B. in der nähe von Menschen ist die meinetwegen überglücklich sind und man sich slebst plötzlich auch so fühlt (ohne es bewusst zu tun,vielleicht weiß man nicht mal das die anderen über glücklich sind ;) )?
    Oder ist es auch Empathie,wenn man z.B. eine Situation erlebt und sich in die/mit den Menschen,die in diese verwickelt sind hineinversetzt/mitfühlt?
    (Oder eben selbst darin verwickelt ist,aber mit anderen dennoch mitfühlt,sich in sie hinein versetzt...)

    Und es müsste ja auch mit Tieren möglich sein?
    Mir scheint es nähmlich manchmal so,das mein Hund viel motivierter ist,wenn auch ich es bin - sicher kann er auch meine Körpersprache lesen,aber manchmal kann ich auch angespannt sein und trotzdem motiviert und es klappte mit meinem Hund.
    Außerdem wurde mir von klein auf gelehrt,das man beim Reiten locker bleiben soll.Da Pferde die Gefühle des Reiters spüren und übernehmen können (z.B. Angst,manche Pferde werden dann auch unsicher und andere machen dann extra vorsichtig und etc.).
    Sicher kann man mal verärgert sein,weil das Pferd macht,was es will und dies auch dem Pferd mitteilen.

    So,genug der Fragen,also was ist nun wie und was gibts noch?^^
     
  2. Reason22

    Reason22 Guest

    Die Emotionale Intelligenz.......:D

    http://de.wikipedia.org/wiki/Emotionale_Intelligenz


    Lieben Gruß:umarmen:
     
  3. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.123

    Ja, die Antwort find ich gut!:)
     
  4. Reason22

    Reason22 Guest

    :)

    Danke!
    Und dann erübrigen sich dann eigentlich alle anderen Fragen....nach Empathie...
    Ob jemand empatisch ist, oder empathie veranlangt ist...lach

    :umarmen:
     
  5. Pinck

    Pinck Guest

    Schublade auf, Schublade zu. Oft glaubt man zu wissen und täuscht sich doch. Ehrlich gesagt traue ich dir nichmal zu dass du den Wiki-Artikel, den du hier gepostet hast, überhaupt inhaltlich verstanden oder selbst gelesen hast. Ebenso muss nicht alles das in Wiki steht auch stimmen, das sind schließlich lauter subjektive Beiträge von Usern und keine wissenschaftlichen Fachartikel. Und selbst bei denen könnten sich die Meinungen teilen.

    Aber sogar in diesem Artikel wird emotionale Intelligenz nicht mit Empathie gleichgesetzt!
    Wenn du genau liest, was du ja anscheinend nicht getan hast. Womit deine Ausgangsaussage eigentlich bereits eine Unwahrheit, zumindest aber inhaltliche Verfälschung darstellt. Ist das auch sonst deine übliche Art zu denken? Genau auf diese Art entstehen Irrtümer, duch schlampiges, unkorrektes und letztlich bequemes, Sachverhalte unzutreffend vereinfachendes Denken. Oder auch durch Nicht Denken oder Nicht Denken Wollen.

    So gesehen dürftest du aus meiner Sicht wohl kaum in der Lage sein, über andere Fragen wie die zu Empathie oder empathischem Empfinden kompetente Urteile abgeben können. Denn dazu müsstest du ebenfalls zunächst einmal den Unterschied zwischen beidem inhaltlich verstanden haben. Was wohl auch dabei nicht der Fall sein dürfte.
     
  6. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.469
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Werbung:
    Empathie ist eine Urfähigkeit von allen Lebewesen.
    Konkret heißt das, Empathie=Schwingungsübernahme

    Die Übernahme von Emotionen und Gedanken anderer Lebewesen.

    korrekt

    Tiere sind sehr offen für die Emotionen&Gedanken(=Schwingungen) anderer Lebewesen.
    Sie empfangen diese Schwingungen und wissen somit was das andere Lebewesen fühlt und denkt.

    Tiere sind Teleempathen.
    R. Sheldrake hat mit Tieren experimentiert und hat sehr viel darüber geschrieben.

    *g Seyla
     
  7. Lichtbox

    Lichtbox Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Siegen
    Empathie ist eigentlich , dass du genau das selbe wieder andere zur gleichzeit spürst und fühlst, ist dein Zugang zur Empathie geklärt , aktiviert sie sich automatisch wenn du z.b.s jemanden heilst.
     
  8. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    na, ja ...

    So richtig ernstgenommen wird er wohl eher nicht ...

    dazu:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rupert_Sheldrake

    ...
    und wenn man die Begriffe "Empathie" und "Schwingungsübernahme" bei Google eingibt kommt ein einziges Ergebnis: dieses Forum :D
     
  9. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.495
  10. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    pffff ... :D

    gehts auch nen büschen wissenschaftlicher ... ?

    z.B. http://www.jacobs-university.de/phd/...1241709243.pdf

    Da hat man die ganze Bandbreite.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen