1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was habe ich "gesehen"???

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Alia, 22. Juni 2004.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    heute Morgen, nach Beginn meiner Medi überkam mich ein "gefürchteter" Magen-Darm-virus und ich legte mich ins Bett zurück, da dieser mit Krämpfen einher ging. Noch gestern hatte ich scherzhaft gesagt: Oh,- schön... Magen-Darm Virus, da könnte man abnehmen,- und schwupps,... da war er.
    Nun,- als ich da so in meinem Schmerze lag, schlief ich erneut ein, gekrümmt. Ein "böser" Traum überkam mich und erweckte mich sobald.
    Der Traum: Ich saß mit drei "Männern" zusammen. Einer war mit "leiblicher" Fülle bedacht, ein zweiter war "ungepflegt" und der Dritte ziemlich hager. Wir kamen ins Gespräch,- worüber...... weiß ich nicht mehr soo genau. Auf jeden Fall wurde aus dem Beisammensein meeehr, und ich schlief in einem "großen" Bett ein, deren äußere rechte Seite an einer Wand angrenzte, und wie ich soo erwachte (im Traum), hörte ich "Stöhnen" an meiner Seite. Als ich mich danach umsah, erkannte ich die "drei Männer" übereinander in "eindeutiger Position".
    Ich glaubte erst "zu träumen" (was ich im Realen ja auch tat), und war erschüttert. NIE zuvor wurde ich "Augenzeuge" von einem solchen Akt. Ichh verhielt mich ganz ruhig, während der "Leibliche" sich wiegend auf und ab bewegte. Mir wurde ziemlich "anders",- und ich hoffte, es ginge bald vorbei. Irgendwie war ich "ans Bett gefesselt", was mit den Beinen zusammen hing, die sich am unteren Ende des Bettes begegneten. - Dann endlich ein "erleichtertes" Auf-Atmen des "Dicklichen", der sich auf den "Beiden" anderen ausgebreitet hatte (alle drei lagen übereinander. Zwei auf dem Rücken, der Dritte auf dem Bauch). Wem letztendlich "sein" Tun (des Oberen) galt, kann/konnte ich nicht erkennen,- ich vermutete aber, das es der Untere war. Der in der "Mitte" war nur "darin verfangen" und deshalb tat er mir am meisten "leid". - Ich war NUR Augenzeuge,- mir galt nicht die "Gunst", die ich sowieso nicht anngenommen hätte.
    Im Traum versuchte ich nun, vorsichtig das Bett zu verlassen. Ich richhtete mich an der Wand entlang hoch und blickte auf drei Fußpaare, von denen die mittleren seeehr "Schmutzig" waren, an dem des Unteren "Hornhaut" sichtbar prangte, und die des Oberen "Gepflegt" schienen, so als wären sie erst kürzlich bearbeitet worden.

    Als ich dann "Erwachte" (tatsächlich), blieb mir dieser Traum in Erinnerung und hat mich bis JETZT ergriffen. Was hatte ich getäumt??? War es der Virus, mit dem ich zu kämpfen habe? Habe ich mich durch "Andere" angesteckt???
    Was habe ich gesehen???

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  2. Yojo

    Yojo Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Nähe Nienburg/Weser
    ich bin ganz sicher, daß das vom Magen-Darm-Virus kommt. Deine körperliche Verfassung schlägt sich in der Traumwelt nieder. Es ist auf gar keinen Fall ein Hinweis auf das was du geträumt hast im "realen" Leben. Vergleich mal die "Eigenschaften" vom "Magen-Darm-Virus-Gefühl" mit dem Gefühl, welches du beim Anblick/Erleben deiner "Mitbettbewohner" hattest! Ist das erste nicht irgendwie auch wie das zweite und umgekehrt? :D
    Sonst ist es nichts.

    Alles Liebe und gute Besserung von Yojo
     
  3. Traumbaum

    Traumbaum Guest

    Hi Alia,
    mit dem Virus hat das nichts zu tun. Es gäbe überhaupt keinen Sinn, dass er als drei Männer erscheint, wo es doch viel zutreffendere Formen gäbe. Aber es kann sein, dass er insofern einen Einfluss hatte, als du dich durch das Fieber besser an den Traum erinnern konntest.

    Die Szene ist ziemlich typisch in meinem Verständnis der Träume. Männer haben mit dem Animus zu tun, das ist deine linke Gehirnhälfte. (Dein Ich ist in der rechten.) Drei bedeutet Harmonie. Und Sex bedeutet Vereinigung verschiedener Teile von dir.

    Also ist dein Animus in verschiedene Teile gespalten, die sind jetzt in Harmonie gekommen und beginnen sich zu vereinigen. Dies ist ein recht normaler Schritt auf dem Weg der Reinigung und des inneren Wachstums, wie ihn die Träume mit dir beschreiten.

    Grüßchen,
    Traumbaum
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    für eure Antworten. Ich war schon irgendwie besorgt.... - Solche Träume habe ich im Normalfall selten,- oder eigentlich nie.
    Naja, und dann auch noch diese "....."-Krämpfe. -Eigentlich tat der durchfall gut, wollte sowieso ein wenig abnehmen, aber das ich bei jeden Bissen diese Schmerzen hatte ...

    Naja,- bin bereits auf dem aufsteigenden Ast,- hab Cola-Kur gemacht. Beruhigt ungemein den angegriffenen Magen und gibt ihm Enzyme zurück, die vorher......

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    PS. Fieber hatte ich zum Glück nicht, dafür aber Kälteschauer und Schüttelfrost,- bei dem Sommer auch kein Wunder. Und das nennt man "Glaobale-Erwärmung",- Ich fürchte, es ist eine "Globale-Erkältung" und die nächste Eiszeit kommt bestimmt.-GRINS
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen