1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet schwarzer Rauch beim Räuchern?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Zauber154, 5. September 2010.

  1. Zauber154

    Zauber154 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo ihr lieben
    Gestern war ich bei meiner Schwester zur energetischen Hausreinigung. Alles lief gut, bis ich das Bad kam. In diesem Raum war mir immer etwas unwohl. Als ich die Mischung auf die Kohle gab, wurde der Rauch schwarz. Was bedeutet das???? So etwas hatte ich noch nie. In dem anderen Zimmer ging die Räucherung aus und im Wohnzimmer verfärbte sich der Harz in eine rötliche Richtung. Ich habe eine Mischung genommen, mit der ich bisher gute Reinigungen erzielt haben. Copal, Burgunderharz, Myrre, Weihrauch und Sandelholz. Was ist denn das? Ist die Mischung zu schwach? Oder sind dort Erdgebundene Geister vorhanden? Hat jemand eine Idee oder schon einmal ähnliches erlebt?
     
  2. a418

    a418 Guest

    Ist die Wohnung neu? Frisch gestrichen? Die Luftfeuchtigkeit hoch?
     
  3. Zauber154

    Zauber154 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2010
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    nein, das Haus ist ca. 100 Jahre alt. Die Frau, die dort vor meiner Schwester wohnte, ist ein Messi. Sie war sehr ungehalten, dass sie ausziehen mußte. Sie beherbergte neben vielen Hunden und Katzen auch eine Raben, der aus seinem Nest gefallen war. Davor gehörte das Haus einer älteren Dame, die in dem Haus auch verstarb. Ich bin absolut Ratlos :confused:. In diesem Haus laufen mir auch dauernd kalte Schauer über den Rücken und ich habe das Gefühl beobachtet zu werden. Hilft das weiter?

    Sonnige Grüße
    Zaubermaus
     
  4. ein gutes Harz ist immer Drachenblut das vertreibt sehr gut negative Energien. Nacher kann man gut nachräuchern mit Dammar.
    lg
    Cyrill
     
  5. Zauber154

    Zauber154 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2010
    Beiträge:
    4
    Ich freue mich sehr, das ihr mir antwortet. Aber weiß denn keiner was das mit dem schwarzen Rauch auf sich hat? Ich weiß, das sich Drachenblut sehr gut dazu eignet. Aber bevor ich bei jemanden eine Reinigung vor nehme, lerne ich diese Person und sein Umfeld erst einmal ein wenig kennen. Dann lasse ich mein Bauchgefühl sprechen, welche Mischung ich verwende. Aber vielleicht ist das bei der eigenen Schwester dann doch etwas anderes.
    Ich werde dort noch einmal räuchern müßen, vielleicht werde ich dann doch Drachenblut verwenden.
    Und noch mal zu den Waldelfen: Kann ich Kontakt zu ihnen aufnehmen über einen Feenkreis? Und wenn ja, darf ich dann den von meinem Nachbarn benutzen? Hab in meinem Garten leider keinen, dafür hat er gleich ZWEI! Eigentlich auch unüblich, oder?

    Tausend Dank euch Allen
    Zauber154
     
  6. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    :Dich glaube ihr habt ungewählte päpste im haus. ich empfehle elektroschock :p
     
  7. Ist es nicht möglich, dass der Rauch einfach dunkel erscheint, weil man kein Licht hatte, bzw. kein Tageslicht. Ebenfalls, denke ich es wird eine logische Erklärung geben für das Phänomen. Ich denke, nicht, dass es etwas mit dem zu tun hat, was dort im Haus ist. Mit Feen kenne ich mich nicht aus und kann diesbezüglich keine Ratschläge geben.
    Ich denke was evtl. auch ginge sind so die klassischen Dinge gegen negative Energien, Kampfer ist auch ein sehr guter Amtosphären Reiniger, dann weisser Salbei, Weihrauch Benzoe. Was man auch nehmen kann ist schwarzer Copal oder Palo Santo. Was man sich auch noch überlegen kann ist Bernstein oder Hochgebirgswachholder. Das sind so eigentlich mehr oder weniger die Varianten die ich kenne um mit räuchern was gegen negative Energien zu bewirken. Vieleicht wäre sogar ein Schwenkgefäss besser geeignet, denn damit kann man gut rumlaufen und auch die Ecken gut ausräuchern. Wichtig immer wenn möglich gut auslüften, damit auch die Energien austreten können.
    lg
    Cyrill
     
  8. a418

    a418 Guest

    Versuche es einmal nur mit Heu, das Du räucherst, und dann poste was passierte......
     
  9. SYS41952

    SYS41952 Guest

    es qualmt..:D
     
  10. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Werbung:
    immer logisch bleiben:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen