1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

War jemand schon mal bei einem Wahrsager?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von saga, 22. Oktober 2004.

  1. saga

    saga Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Was habt ihr für Erfahrungen? Wie läuft das ab?
     
  2. sonny

    sonny Guest

    Hallo,

    ja ich war schön des öfteren bei Wahrsagern, Kartenlegern. Wie es abläuft, naja du mischt die Karten, sagst normalerweise nichts aus deinem Leben, auch nicht worum es geht, zumindestens läuft es so ab, bei der Dame die ich kenne und die wirklich extrem gut ist und sie fängt dann an zu erzählen, was sie in den Karten sieht. - bei meiner kann ich nur immer wieder erstaunt mit dem Kopf nicken, da sie Menschen beschreibt aus meinem Unfeld, wie wenn sie, sie selbst kennen würde und auch die Situationen. Meistens beinhaltet es Partnerschaft, Beruf und alles was Dein Leben halt betrifft und was derzeit präsent ist. Ich kann jedes Mal nur staunen, dass man soviel aus den Karten herauslesen kann. Ich muss, aber dazu sagen, dass sie die Karten nur als stütze verwendet, sie ist angeblich ein Medium.
    Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. - zumindestens, würde ich an Deiner Stelle nicht unbedingt was von deiner Situation erzählen, lass einfach den Wahrsager reden, dann siehst Du, ob er oder sie richtig liegt und wirklích was davon versteht.
    Alles Liebe
    sonny
     
  3. saga

    saga Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    130
    Ich hab in 2 Wochen einen Termin. Eine Freundin war auch schon dort. Der hatte nur ihre Hand genommen und erzählt.
    Musst du da was bezahlen?
     
  4. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Ich war vor vielen Jahren bei einer Seherin. Ich hatte sichergestellt, dass sie nichts von mir wissen konnte. Ich habe selber nichts gesagt oder gefragt, sie hat einfach erzählt, sehr detailiert. Alles was bisher eintreffen sollte ist genau so eingetroffen. Und das sind keine Sachen gewesen, die normalerweise als sehr wahrscheinlich gelten.
    Neulich war ich auf Esoterik Austellung. Ich habe 2 Kartenlegerinnen besucht. Die erzählten nur irgendwelchen Allgemeinkram und wollten dann immer bestätigt haben, ob sie auf der richtigen Linie seien. So nach dem Motto: Sie sind sehr erfolgreich... und dann schauten sie mir in die Augen ob das wohl stimmt... Erst recht verunsicherte sie, dass ich keine Fragen hatte :) Das war wohl nichts.
    Lustig fand ich "Aura Fotografie".
     
  5. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Was ist Aura-Fotographie? Davon hab ich ja noch nie etwas gehört..

    Ich war einmal bei einem Astrologen.. Das war wirklich unheimlich interessant..
     
  6. atoronja

    atoronja Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    hallo tenshi schau mal unter www.fernreiki.de nach,da ist es gut erklärt.Lg Atoronja
     
  7. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Es gibt Menschen die davon überzeugt sind, die Aura anderer Menschen oder auch Tiere und Pflanzen zu sehen. Die Aura ist ein elektromagnetisches Feld das uns umgibt. Ich musste mich auf einen Stuhl setzen und meine Hände auf Sensoren legen. Dann wurde mit einer Art Sofortbildkamera ein Foto von meinem Kopf gemacht. Wenn die Fotos entwickelt sind, sieht man dann Farben um den Kopf herum. Diese Farben werden dann gedeutet. Bei den Beispielen die die da hatten waren das echt schöne bute Bilder. Mein Kopf ist aber fast nicht mehr zu erkennen. Es ist fast alles rot mit Violett an den Rändern. Die meinten, dass ich ein sehr aktiver Mensch mit grossem Durchsetzungsvermögen sei, aber auch eine mediale Ader hätte. Das könnte zutreffen. Zumal andere Leute die dies machen liessen, ganz andere Farben hatten und die entsprechende Analyse auch ziemlich auf den ersten Eindruck den ich von diesen Personen hatte zutraf.
    Auch wenn ich sicherlich keine Aura sehen kann, so spüre ich doch eine gewisse Ausstrahlung von Menschen wenn ich auf die zugehe.
    Ein Geburtshoroskop habe ich vor Jahren mal geschenkt bekommen. Naja, ganz nett zu lesen, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass wenn ich das gleiche für eine andere Person bekommen hätte, dass ich es dann auch zutreffend gefunden hätte. Ist einfach auch sehr allgemein geschrieben.
     
  8. Seven

    Seven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    332
     
  9. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    sorry seven
    ich wollte mit dieser formulierung sicherlich niemanden auf die füsse treten ! Für mich selber muss ich eingestehen, dass ich im Moment fast nichts mehr für unmöglich halte. Deshalb versuche ich zur Zeit möglichst viele Informationen zu diesen Themen zu sammeln und zu sortieren. Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich mir niemals anmassen irgendetwas zu bewerten. Wenn die Aura mit elektromagnetischen Feldern zu tun hat, gehört dieses Phänomen ja auch noch zu den einfacheren, da wenigstens für mich, besser nachvollziehbaren Zeichen.
    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen